WinFuture-Forum.de: "Windows 10 Mobile ist tot" - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows Phone
Seite 1 von 1

"Windows 10 Mobile ist tot" "Microsoft-Chef beklagt mangelndes Interesse"

#1 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 594
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 32

geschrieben 12. Oktober 2017 - 15:27

Nun ist es endlich ausgesprochen. "Die Verbraucher hätten die Wahl getroffen - weshalb man eben keine Marktanteile erlangen konnte. Ohne einen gewissen Marktanteil könne Microsoft keine weitere Investitionen in Smartphone-Hardware vornehmen."

Ich würde wophl eher sagen dass Microsoft keine Interesse hatte (oder wohl eher besser gesagt, nicht fähig war) dem Verbraucher ein vernünftiges und zeitgemäßes Smartphone zur Verfügung zu stellen.
Viele Grüße js1
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.789
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 118

geschrieben 12. Oktober 2017 - 15:37

Mir haben die kleinen Luminas gereicht - bei mir war es ein 630 Dual-Sim.
Dieses war am Anfang auch beim Windows 10 Testlauf dabei, wurde später aber bei finalen Verteilen gestrichen.
Das war mein Grund für einen Wechsel auf Android.
0

#3 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 12. Oktober 2017 - 16:25

Jo hab hier auch noch ein Lumia 920 die Hardware ist eigentlich toll auch die Verarbeitung aber leider bekommt man kein Android drauf wie z.B. beim HTC HD2.

Schade aber zum telefonieren und Telegram benutzen geht es noch.
0

#4 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.802
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 12. Oktober 2017 - 16:41

Denen hat einfach die Verbreitung gefehlt und zu spät kamen sie auch, weswegen das gesamte Unterfangen bei MS nur aus Hinterherlaufen bestand.

Ich fand die Lumias auch toll und wollt mir eigentlich ein 10er zulegen, nur, was nützt es mir, wenn der gesamte Support noch während der Lebenszeit wegbricht, man zuschauen kann, wie die Entwickler aus dem Store flüchten und MS so ziemlich -- genau, gar nichts tut?

Blackberries waren auch lange keine Option, nicht weil die Dinger scheiße gewesen wären (ganz im Gegenteil!) sondern weil man nicht wußte, ob nicht RIM morgen oder doch erst nächste Woche entgültig über den Rhein schippert und dann hätte man das Teil nur noch ausschalten können.

Oder anders, das beste System nützt einem nichts, wenn es sich nicht etablieren kann. VHS war nicht das beste System und ob Bluray das bessere System ist, darf auch diskutiert werden... aber durchgesetzt haben sie sich halt.

Und MS ist halt zuerst auf den Zug Smartphone nicht raufgekommen und dann nicht mit nem Knall, sondern eher einem leisen Wimmern wieder runtergefallen.

Vielleicht passiert ja noch was, aber der Markt ist effektiv übersättigt; kein Schwein braucht NOCH EIN ANDERES Telefon und die, die bis jetzt noch keins haben, die wollen auch keins.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#5 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.792
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 465

geschrieben 12. Oktober 2017 - 18:22

Ich habe mich bereits bei Windows 8 gegen diese Kacheln gesträubt und das war es letztlich auch die ablehnende Haltung gegenüber den Windows Phones. Irgendein Microsoft Häuptling hat mal gesagt dass Windows Phone das einzige System ist wo die Nutzer sofort sehen was los ist. Das hat auf dem Desktop schon nicht wirklich funktioniert und sollte mit aller Macht auch dort durchgedrückt werden. Vielleicht ist es aber genau das, was die Nutzer nicht haben wollen. Die wollen nicht alles auf einmal sehen, sondern nur das was Sie wollen und das was sie sehen wollen, möchten sie sich selber einstellen.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.228
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 204

geschrieben 12. Oktober 2017 - 19:22

Ich bin mit meinem Lumia total zufrieden. Nachdem ich mit dem Samsung Wave gar nicht zurechtkam, hatte ich mir danach wieder ein Nokia Tastentelefon gekauft, um es danach nochmal mit nem Smartphone zu versuchen. Da stand auf dem Lumia noch Nokia drauf, was ein Grund war. Der zweite war, dass Samsung bei seinen großen Apparaten gerade die Feuerzeug-App probte und iPhone war nie eine Option. Das will ich aus Prinzip nicht. Mit den Kacheln komme ich auch klar. Auf dem PC will ich die Dinger ja auch nicht, aber auf Smartphone und Tablet finde ich die recht funktionabel. Na mal sehen was dann aktuell ist, wenn das nächste Telefon an der Reihe ist.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#7 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.802
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 12. Oktober 2017 - 20:51

Das ist es ja genau. Es gab die Kacheln und mit den Kacheln irgendwie eine pauschale Anti-Reaktion durch die Bank.

Warum, mh, ist an dieser Stelle denk ich egal. Aber es gab sie und ja, klar, es ist Microsoft, gegen die gibt es ja auch recht weit verbreitet eine eher ablehnende Haltung. Auch kein Wunder, so allgegenwärtig und vergleichsweise alternativlos wie die sind.

Ich persönlich fand das Kachelkonzept genial. Was ich nicht genial fand (und finde) ist aber die Nötigung, das verwenden zu sollen. Man hätte mit 8 wieder eine parallele Schiene einführen und dem Nutzer die Wahl lassen müssen --- aber MS versucht schon länger, ein Einheitswindows zu erarbeiten und das auch durchzudrücken, und DAS kann eigentlich nur schiefgehen (tut es ja auch).

"Das ist ja anders" war noch nie ein Kaufgrund... und schon gar keiner für einen Wechselwillen. Wenn jetzt mit Macht versucht würde, von heut auf morgen nur noch Autos ohne Lenkrad verkaufen zu wollen (sondern mit Joystick oder sowas) dann würde sich da auch gesträubt und wenn die einzigen Türen, die man kaufen kann, plötzlich alle ohne Klinke und Schlüsselloch sind, ebenfalls.

Völlig legitim. Und völlig vorherzusehen. Damit hat sich MS nicht vom technischen Aspekt, wohl aber vom Marketing und vom Verkaufskonzept her ein dickes Ei gelegt und das kann man leider auch nicht schönreden.

Für WP gilt dasselbe: Tolles System, aber das mit dem "An Den Mann Bringen" hat kläglich versagt, wenn man sich darüber überhaupt erstmal Gedanken gemacht hatte.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.228
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 204

geschrieben 12. Oktober 2017 - 21:58

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 12. Oktober 2017 - 20:51)


Für WP gilt dasselbe: Tolles System, aber das mit dem "An Den Mann Bringen" hat kläglich versagt, wenn man sich darüber überhaupt erstmal Gedanken gemacht hatte.


Ich vermute da hat man sich vom Namen »Nokia« mehr versprochen. Also so, wie es ja im Prinzip bei mir geklappt hat und was auch ein paar Jahre früher sicherlich funktioniert hätte. Nur das richtige Smartphone-Klientel war da schon lange weg, weil Nokia den Wandel selbst schon verpasst hatte.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#9 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 594
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 32

geschrieben 13. Oktober 2017 - 13:30

Was ist denn von einem Produkt zu erwarten wenn sich der Entwickler und Hersteller so stümperhaft verhält? Von solchen riesen Unternehmen wie MS (mit solchem Potential) erwartet man eigentlich eine ganze Menge. Letztendlich kommt jedoch ein Android Smartfone noch besser mit einem Windows PC zurecht als ein Windows Phone. Ganz abgesehen von der Fülle der zur Verfügung stehenden Apps. Wäre es so schwierig gewesen für MS mit eigenen Mitteln gute Apps zu entwickeln oder fürs Windows Phone umzuarbeiten? Ganz abgesehen vom (faktisch nichtexistenten) kompetenten Support.

Ich frage mich, wieso eigentlich erhalten die maßgeblichen Manager solcher Unternehmen solche riesen Summen an Geld wenn sie die einfachsten Mechanismen und Notwendigkeiten des Marktes nichtmal beherrschen? Siehe auch VW, Audi, Porsche, Mercedes und viele, viele andere dieser Großunternehmen, die so groß (in Perfektion, Wissen und Können) schon längst nicht mehr sind. Das Einzige was daran noch groß genug ist, sind der Drang nach Geld und Macht.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 13. Oktober 2017 - 13:32

Viele Grüße js1
0

#10 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.228
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 204

geschrieben 13. Oktober 2017 - 19:28

Früher gab es in Unternehmen einen Chef und der hat gesagt, wo es lang läuft. Je nach Größe noch Abteilungsleiter und das hat entweder funktioniert, wenn die Ahnung hatten oder nicht funktioniert, wenn die keine Ahnung hatten. Heute funktioniert Beides nicht mehr. In den Unternehmen wo es den Chef noch gibt der Ahnung hat, kann der nicht mehr sagen, wo es lang läuft, weil dann der Erste, dem das nicht passt zum Betriebsrat rennt. Wenn der Marketingchef kurz vor der Entwicklung der bahnbrechenden Strategie steht fliegt der raus, weil er seine Assitentin einen Kaffee holen geschickt hat, die deswegen aber schnurstracks zur Frauenbeauftragten ist und sich da ausgeheult hat und die Azubis sitzen im Pausenraum (also die drei von acht, die um halb 11 schon da sind) und lernen für die Berufsschule die Rechte der Auszubildenden »Pflichten hatten wir noch nicht«.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#11 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.869
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 164

geschrieben 13. Oktober 2017 - 21:24

Eindeutig Schuld seitens MS. Wenn die nicht dafür sorgen, dass wichtigste Apps auf Windows Phone laufen, dann müssen die sich nicht wundern.
Wie oft kam es vor, dass es dann zwar die entsprechenden Apps gab, aber dann wichtige Funktionen in den Apps fehlten. Am Ende war man gezwungen, ein Android Gerät parallel zu nutzen. Und wer hat schon gerne immer zwei oder mehrere Smartphones dabei.
Abgesehen davon, dass die es nicht schafften, Windows und Windows Mobil Apps wirklich abzugleichen.
0

#12 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 594
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 32

geschrieben 17. Oktober 2017 - 12:22

Ich glaube kaum dass es bei MS einen Betriebsrat oder Frauenbeauftragten gibt. Genauso glaube ich nicht dass der Betriebsrat oder Frauenbeauftragte der betreffenden Konzerne schuldig ist dass manipulierte Software in Fahrzeuge verbaut wurde (und sicher auch noch verbaut wird).
Das ganze Problem liegt meiner Meinung daran dass die zuständigen Führungskräfte einerseits von sich annehmen dass sie allwissende Halbgötter wären und damit Entscheidungen treffen können von dennen sie nichts verstehen und über deren Auswirkungen sie überhaupt keine Ahnung haben. Das betrifft sowohl die sogenannte "Führungselite" in sehr sehr vielen Konzernen, wie auch Führungskräfte in den darunterliegenden Ebenen.
Macht und Geld sind eben viel viel wichtiger als alles andere. Auch wenn dadurch das eigene Unternehmen zugrunde geht.
Viele Grüße js1
0

#13 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.228
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 204

geschrieben 17. Oktober 2017 - 13:33

Beitrag anzeigenZitat (js1: 17. Oktober 2017 - 12:22)

Ich glaube kaum dass es bei MS einen Betriebsrat oder Frauenbeauftragten gibt. Genauso glaube ich nicht dass der Betriebsrat oder Frauenbeauftragte der betreffenden Konzerne schuldig ist dass manipulierte Software in Fahrzeuge verbaut wurde (und sicher auch noch verbaut wird).
Das ganze Problem liegt meiner Meinung daran dass die zuständigen Führungskräfte einerseits von sich annehmen dass sie allwissende Halbgötter wären und damit Entscheidungen treffen können von dennen sie nichts verstehen und über deren Auswirkungen sie überhaupt keine Ahnung haben. Das betrifft sowohl die sogenannte "Führungselite" in sehr sehr vielen Konzernen, wie auch Führungskräfte in den darunterliegenden Ebenen.
Macht und Geld sind eben viel viel wichtiger als alles andere. Auch wenn dadurch das eigene Unternehmen zugrunde geht.


Hab ich doch gesagt.

Früher:

A) Chef hat keine Ahnung - Firma funktioniert nicht
B) Chef hat Ahnung - Firma funktioniert

Heute

A) Chef hat keine Ahnung - Firma funktioniert nicht
B) Chef hat Ahnung - Firma funktioniert trotzdem nicht, weil…

Wenn Du nun Beispiele aufzählst, wo A zutrifft, spielt in den Fällen B doch gar keine Rolle.

Frauenbeauftragte und Betriebsrat waren auch nur allgemeine Beispiel dafür, was allein bestimmende Chefs ausbremsen kann, was dann hinderlich ist, wenn der Chef mal doch Ahnung hat.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#14 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 594
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 32

geschrieben 18. Oktober 2017 - 11:21

Es kommt also immer wieder auf das Gleiche raus (und leider auch in zunehmenden Maße) :-(
Die sogenannte "Führungselite" (diesen Name verdienen die Meisten davon garnicht mehr) sieht mehr und mehr nur noch ihren eigenen Vorteil, Macht und Geld. Genauso wie auch die allermeisten Politiker heutzutage. Alles andere ist denen doch vollkommen egal.
Viele Grüße js1
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0