WinFuture-Forum.de: Hat wer einen WSUS mit Win 10 und <50 Clients laufen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Hat wer einen WSUS mit Win 10 und <50 Clients laufen

#1 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 12. Oktober 2017 - 13:45

Hat wer einen WSUS mit Win 10 und <50 Clients laufen
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.802
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 12. Oktober 2017 - 16:33

Was ist denn jetzt die Frage? :unsure:

Ich hab hier einen in einer Testumgebung, aber ich vermute mal, das hilft Dir nicht weiter.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 13. Oktober 2017 - 06:56

Kommt drauf an was verteilst du alles?

Win7?
Win8?
Win10?
Server?
Office?

wie groß ist deiner?
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.802
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 13. Oktober 2017 - 16:12

Befüttern tut er Win7,8,8.1,10 und S2008R2,2012 (glaub ich ist noch irgendwo was über) und 2012R2.

Office auch, aber nur 2013. Was anderes ist eh nicht da.

Und wie groß, naja für ne Testumgebung halt. 10 Clients? Wenns hochkommt. Die aber üblicherweise auch nicht gleichzeitig. Ist virtualisiert und hat da 1 Kern, 8GB RAM. Viel mehr als das was so geht, geht so also auch nicht. <_<

Wollt ursprünglich auch noch mal reinschauen in Softwaredeployment via WSUS, wurde mir aber irgendwann zu blöd. Ja der WSUS kann insbesondere mit nem SQL-Server viel, aber wenn MS alles Sinnvolle abschottet und man stattdessen Drittanbietertools nutzt, welche den WSUS im Backend fürs Deployment verwenden, während DIESER davon erstmal gar nix kommuniziert...

... nee. Da müßt man ja ein eigenes Frontend für basteln. Soo Bock hatte ich da dann doch nicht drauf.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 13. Oktober 2017 - 16:38

Die Frage war eher Plattenplatz da wir mittlerweile bei 32 Ram und 4 Kernen sind mit 2,5 TB... und da haut dich um 12 Uhr 15 das zusammen: https://www.heise.de...ho.beitrag.atom


gottseidank machen wir das erst nach 4 Wochen

Was mich nervt ist das du Komplette Builds bereit haben musst sowohl für Pro als auch Enterprise + Office von bis 2016

Wer Win 10 vor mitte 2018 Produktiv benutzt ist selber schuld

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 14. Oktober 2017 - 08:25

0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.802
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 13. Oktober 2017 - 17:19

Mh? Mal in Ruhe durchlesen. :huh:

Nix Derartiges bisher festgestellt, aber der WSUS ist unter anderem auch dafür ausgerollt, daß man das vorher selber absegnen kann bzw muß. Eigentlich genau DESWEGEN damit sowas wie da geschrieben nicht passiert.

Plattenpatz? Derzeit 60GB, wobei regelmäßig ein Bereinigungstask drüberläuft, der zumindest die abgelaufenen Updates wegwirft.

Nachdem ich gemerkt hab, daß Status: Superseded bei Microsoft auch nur heißt, daß es vielleicht ein Update mit ähnlicher Funktionalität gibt, aber NICHT, daß das Update mit diesem Status tatsächlich nicht mehr mehr erforderlich werden KANN, sind diese von der Autobereinigung ausgeschlossen.

Frag mich grad wo Du 2.5TB her holst. Ist das 100% synchronisiert, mit allen Updates, allen Sprachen und allem wasweißich?
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.716
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 931

geschrieben 13. Oktober 2017 - 17:32

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 13. Oktober 2017 - 17:19)

Nix Derartiges bisher festgestellt, ...

Das beschriebene Problem hat man nur, wenn man in einem kurzen Zeitfenster synchronisiert hat. Microsoft hat das Problem relativ schnell gelöst. Wenn man erst nach diesem Zeitfenster synchronisiert hat, ist alles gut und der Fehler ist glücklicher Weise an einem vorbei gegangen.

Aber ist dennoch bedenklich zu sehen, wie viele WSUS so eingestellt sind, dass sie die Updates von Microsoft holen und diese dann ungeprüft praktisch zeitgleich an die Clients gehen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.802
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 13. Oktober 2017 - 18:17

Seh ich auch so. So macht das doch keinen Sinn.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 13. Oktober 2017 - 19:28

Zitat

Microsoft holen und diese dann ungeprüft praktisch zeitgleich an die Clients gehen.


Jo darum die 4 Wochen Frist das machen wir schon seit Xp so gottseidank
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0