WinFuture-Forum.de: Rechner friert spontan ein - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Rechner friert spontan ein

#1 Mitglied ist offline   Schlutopia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 76
  • Beigetreten: 03. Juli 08
  • Reputation: 0

geschrieben 28. September 2017 - 16:51

Moin,

mein Rechner mit WIN 10 friert spontan ein. Manchmal wenn er schon komplett hochgefahren ist, manchmal beim booten. Dort dann auch völlig unterschiedlich, mal bevor das BIOS lädt, mal danach.
Nun läuft er wieder, hatte aber beim booten eine Fehlermeldung CMOS Checksum Error. Auch dreht der CPU Lüfter nun mit 2390U/min, früher mit knapp 1000. Habe ihn dann mit F1 weiter starten lassen.

Der Lüfter nervt...

genauere BIOS Daten habe ich im Moment nicht. Pufferbatterie wurde gemacht, RAM ist auch noch nicht alt. BIOS AWARD, da habe ich vor einiger Zeit ein Update gemacht.

Danke


Ach ja, wie bekomme ich den Lüfter im BIOS wieder geregelt? Speedfan hatte ich nicht drauf.

Danke

Update:

Lüfter habe ich ruhiger hinbekommen.
Allerdings kommt nun beim booten auch immer
FLOPPY DISKS FAIL (40)

Dann komme ich nur mit F1 weiter.
Hatte noch nie eine Floppy verbaut...
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 527
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 35

geschrieben 28. September 2017 - 17:09

hört sich an als hätte er trotzdem die Bios-Einstellungen verloren.
Müsste man vermutlich neu einstellen. Behält er denn die Einstellungen die du machst ?

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Schlutopia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 76
  • Beigetreten: 03. Juli 08
  • Reputation: 0

geschrieben 28. September 2017 - 18:23

Muss ich schauen, wenn er über Nacht aus bleibt. Nur werden daher wohl nicht die "Einfrierungen" kommen. Oder kann das auch durch eine defekte Pufferbatterie kommen? Das Datum und Uhrzeit hat er jedenfalls behalten. Dass die Lüfterdrehzahl sich geändert hat kam spontan bei einem Versuch ihn neu zu booten.
0

#4 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 527
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 35

geschrieben 28. September 2017 - 19:43

also eine defekte (leere) Pufferbatterie führt natürlich nicht zu den Freezes.

Aber wenn er teilweise schon beim BIOS-Post hängenbleibt kann es zumindest nicht am Windows liegen.
Hört sich ja fast eher nach einem USB-Gerät an das Probleme macht oder evtl. auch was am SATA-Port (HDD, CD-LW)

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 382
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 31

geschrieben 29. September 2017 - 06:26

Wie alt ist das Ding??
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Schlutopia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 76
  • Beigetreten: 03. Juli 08
  • Reputation: 0

geschrieben 30. September 2017 - 07:40

Ziemlich alt...

daher erwäge ich auch einen Neuerwerb...

ich habe keinen Bock mehr Geld in das alte System zu investieren.
Ist ein K7VT2 Bord.

Daher : Neuer Rechner, Einstellungen mitnehmen
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0