WinFuture-Forum.de: Frage zu Super Sockel 7 Board - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Frage zu Super Sockel 7 Board

#1 Mitglied ist offline   Baumanager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 291
  • Beigetreten: 24. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 26. September 2017 - 19:58

Hallo nur mal eine Frage aus Interesse. Ich glaube in meinem ersten Rechner war ein Super Sockel 7 Board
verbaut. habe mich damals nicht so richtig für Hardware interessiert. glaube soviel Ram gab es auch nicht.
gab es ein Board wo man 768 MB verbauen konnte.

Danke
Baumanager
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 525
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 35

geschrieben 26. September 2017 - 20:36

Gabs wohl.
http://www.amoretro....otherboard.html

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.730
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 855

geschrieben 26. September 2017 - 20:49

Möglich, aber dann wohl eher nicht für den Endkunden.

Maximal 512MB (SDRAM), wenn ich mich recht entsinne, und dann nur mit ordentlich Performanceverlust. Plus, natürlich, das "Problem", daß Windows 9x ab 512 MB eh mit Bluescreen ausgestiegen ist. Für 3.x müßt ich grad passen... als win32s müßte das theoretisch auch die 512MB mitgemacht haben, aber als 16bit wäre Platz für 64MB total.

Die Slot1-Plattform mit dem legendären i440BX konnte dann mehr. Den hatte ich seinerzeit mit stattlichen 608MB bestückt und NT lief da drauf wie eine Eins. :) Die Kiste lief sogar noch mit XP, aber dann natürlich nicht mehr so schön.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Baumanager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 291
  • Beigetreten: 24. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. September 2017 - 09:24

klingt in der heutigen zeit interessant. Wie geschrieben damals bin ich nicht in die Materie der Hardware eingestiegen. Aus der Sicht von heute ist es schon interessant zu sehen wie alles mal angefangen hat und wie begrenzt vieles damals gehalten wurden. Ab welcher Plattform läuft Windows XP flüssig?
0

#5 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 525
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 35

geschrieben 27. September 2017 - 18:14

hmm, als WinXP rauskam bin ich glaub ich mit nem Athlon Thunderbird mit 1,4GHz rumgegurkt ... war damals so ziemlich das schnellste was man kriegen konnte. Hatte natürlich nur einen Kern (wie alles damals) und stolze 512 MB Ram. 256 waren damals der Durchschnitt. Grafikkarte war glaub ich ne Kyro 2 oder sowas die aber mit den Massen an Arbeitsspeicher nicht klarkam und ich dann umtauschen konnte gegen eine ATI. Und noch irgend ne alte HDD weil für die das Geld nicht mehr gereicht hat.

Wenn ich mir die Bilder im Netz so anschau könnte es wirklich die Hercules Kyro II gewesen sein. Ich kann mich auf jedenfall noch an irgendwas mit blau am Lüfter erinnern ;D


Meine Güte wenn man das so liest ... jedes Handy ist heutzutage wohl schneller :D
Und die putzigen Lüfter auf den Grafikkarten und CPU's.
Wobei mein CPU Kühler damals schon mördermäßig war.
Aber eigentlich wollte ich damals den Kühler haben.

Ist das jetzt eigentlich traurig das ich mich an den ganzen alten Kram noch erinnern kann ? :D

Dieser Beitrag wurde von da^saber bearbeitet: 27. September 2017 - 18:24


Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.730
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 855

geschrieben 28. September 2017 - 06:03

XP?

Ich glaub, für mich war das die Zeit, wo entwicklungsbedingt die persönlichen Anforderungen auch geklettert sind.

Alles schon bissel her... weiß gar nicht mehr, ob ich meiner Kiste damals den RAM für XP spendiert hatte oder schon vorher... aber rein von der Logik her geh ich davon aus, daß das für XP war. Immerhin lief vorher NT4 und DAS hat den RAM nicht so gebraucht. :)

Natürlich gab's dann auch Plattformwechsel und dann mußte eh neuer RAM her. Und dann hat das schon gefühlt einen großen Unterschied gemacht. Plus, DDR war einiges preiswerter als SDRAM DIMMs (welche wiederum einiges preiswerter waren als SIMMs!). Da veränderten sich also die Ressourcen und die Deckungsmöglichkeiten.

Und so gab es halt Zeiten, wo ich stolz auf meine 600MB RAM war, und dann gab es aber auch Zeiten, wo XP unter 2GB RAM nicht zu gebrauchen war (jeweils gefühlt).

Und es gab Zeiten, wo 16MB RAM knapp unter 100 DM kosteten, und Zeiten, wo 16GB RAM ebenfalls knapp unter 100DM kosteten. Das war auch nicht soo lange auseinander. Solche Sprünge gibt es heute nicht mehr; klar klettert das nach wie vor, aber es geht schon flink, da fällt "flinker" nicht mehr so auf.


Aber auf der anderen Seite wollt ich meine Dual-Katmai-Konfiguration mit den 600MB RAM nicht gegen einen Pentium4 mit, was, ich glaub 2GHz damals eintauschen. Hab ich mich gesträubt. Zwei CPUs waren damals besser als eine. ;D Heutzutage ist das natürlich auch effektiv egal, weil "jede" CPU mindestens zwei Threads mitbringt; aber damals war das nicht der Fall.

Ehrlich gesagt fand ich diese Zeit persönlich am schönsten. Und ich ärger mich ein bißchen, daß die Slot-In CPUs nur so kurz überlebt haben. Prozessortausch so einfach wie ne neue Grafikkarte! Einfach rausziehen und neu CPU reinschieben! Pins verbiegen-was-das, WLP-was-das, Mainboard ausbauen-was-das, einfach PC aus, Clips auf, CPU raus, CPU rein, Clips zu, PC wieder an. Sache von Momenten.


So sah das dann aus:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Bessere Zeiten. :blush: Heutzutage braucht man Schraubenzieher mit Drehmomentbegrenzer und muß 1kg Kühler ab- und wieder aufbauen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0