WinFuture-Forum.de: Update schlägt ständig fehl - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Update schlägt ständig fehl

#1 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.782
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 462

geschrieben 24. September 2017 - 19:16

Moins.

Ich habe auch mal ein Problem. Bei mir schlägt ständig Update KB4038788 fehl. Allerdings weiß ich nicht wo ich genau suchen muss um den Fehler einzugrenzen.

Es nervt nur, weil ständig dieses Update installiert wird, Fehl schlägt und dann wieder rückgängig gemacht wird.

Windows 10 Pro ist ansonsten auf dem neuesten Stand.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.543
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 24. September 2017 - 19:48

Ereignisanzeige ist die erste Anlaufstelle.
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.718
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 851

geschrieben 24. September 2017 - 19:53

Und bei Update-Problemen ein Blick in die CBS.log. Da findet sich üblicherweise ein Hinweis auf "Error". Achtung: das Teil wächst gerne aus dem Ruder und man sollte ein "Anzeigeprogramm" haben, was auch mit riesigen Textdateien kein größeres Problem bekommt.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.970
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 25. September 2017 - 18:21

Hast du schon mal versucht, das Update-Paket als MSU-Datei von Microsoft herunterzuladen und manuell zu installieren?
0

#5 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.782
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 462

geschrieben 25. September 2017 - 18:44

So, habe jetzt mal die Fehlercodes gegoogelt.

1. Tuningsoftware -> schließe ich definitiv aus
2. Windows Update Server nicht erreichbar. -> Schließe ich aus
3. Die Systempartition ist zu klein... hmm. Wenn damit das 100MB Ding gemeint ist, dann ist das noch ein überbleibsel von Windows 7 von wo aus ich das Upgrade anno Knips gemacht habe. Unter 10 scheint die 350MB zu haben. Wie kann man die vergrößern?
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.511
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 902

geschrieben 25. September 2017 - 19:02

Unter Windows 10 ist sie mittlerweile auch wieder nur 100MB, jedenfalls bei der 1703 nach Neuinstallation. Aber die macht eigentlich, wenn überhaupt nur Probleme beim Upgrade auf eine neue Version. Aber bei einem kumulativen Update macht die eigentlich keine Probleme, jedenfalls sind mir da keine bekannt.

Eventuell kannst Du ja auch das KB4038788 (Build 15063.608) überspringen und gleich das nachfolgende KB4040724 (15063.632) installieren.

Falls das auch nicht geht, müsstest Du mal die CBS.log hochladen. Dann kann ich da mal einen Blick drauf werfen.

Und die Fehlercodes googeln ist immer so eine Sache, die sind zum Teil nicht eindeutig. Die Eindeutigkeit ergibt sich erst, wenn man das in Zusammenhang mit der CBS.log bringt. Der genaue Grund steht da meistens, wenn auch schwer lesbar.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#7 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.011
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 84

geschrieben 26. September 2017 - 07:05

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 25. September 2017 - 18:44)

3. Die Systempartition ist zu klein...

Bei dem Wort Systempartition ist meist die Partition gemeint auf der Windows installiert ist. Es muss also sichergestellt sein welche Partition das nun betrifft.

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 25. September 2017 - 18:44)

Wenn damit das 100MB Ding gemeint ist, dann ist das noch ein überbleibsel von Windows 7 von wo aus ich das Upgrade anno Knips gemacht habe. Unter 10 scheint die 350MB zu haben.

Wie die typischen Win 10 Partitionen aussehen habe ich hier erläutert. Es kann sein dass eine weitere Wiederherstellungspartition mit der doppelten Größe vorhanden ist. Aber von Windows 7 existiert da nach einen Upgrade nichts mehr bzw. sollte nichts mehr existieren.

Um aber solche Fehler wie bei dir zu umgehen, kann man zwar ein Upgrade machen um die Funktion zu testen, sollte aber einen Cleaninstall ins Auge fassen, denn ich kann mir vorstellen dass es auf Dauer mit der Upgradeversion Probleme gibt.

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 25. September 2017 - 18:44)

Wie kann man die vergrößern

An den kleinen Partitionen sollte man gar nicht rumspielen da sie automatisch erstellt wurden. Man riskiert damit ein nicht mehr startendes Windows. Die Größe der Partition auf der Windows installiert ist, die kann man allerdings erhöhen.

Was deinen Patch betrifft. Ich habe die Erfahrung gemacht dass manche Patches dann am nächsten oder übernächsten Tag auf einmal problemlos funktionierten und der Grund warum sie am ersten Tag nicht wollten, nicht mehr ersichtlich ist. Ich will damit sagen dass auch manchmal etwas Geduld hilft. <_<
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.511
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 902

geschrieben 26. September 2017 - 07:19

Das vergrößern der Systempartition ist genauso risikoreich wie das vergrößern der Startpartion. Das nimmt sich nicht viel.

Aber das Problem hier ist ein anderes. Die Updates können keine der Buildin-Apps aktualisieren, weil der AppX Registration Installer mit Fehler 1058 (ERROR_SERVICE_DISABLED) aussteigt. Das führt unweigerlich zum Rollback. Jetzt erst einmal ermitteln, warum der Dienst nicht läuft und dann mal weiterschauen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.718
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 851

geschrieben 26. September 2017 - 17:18

Mh? Ist nicht 0x8007:1058 (E_SERVICE_DISABLED) ein Indiz eben für den deaktivierten Dienst?

Mir schwimmen da immer diese Tips vor Augen rum, wie man sich gegen dies oder jenes schützen soll, und dann zB den winmgmt-Service abschalten solle.

In jedem Fall mal schauen, was der Status von AppXSvc ist. Sollte DEMAND_START sein und entweder schon laufen oder per sc start appxsvc startbar sein.

Ansonsten halt mit
sfc /scannow
und
DISM /online /cleanup-image /scanhealth
ran (erfordert Kommandozeile mit Adminrechten).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.782
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 462

geschrieben 26. September 2017 - 17:51

So. Nachdem DK2000 meine CBS.log ausgwertet hat, habe ich seine Tipps mal gecheckt. Bei mir war ein App-Vorbereitungsdienst deaktiviert, warum auch immer. Den habe ich aktiviert und jetzt ist das Update auch durch gelaufen.

Vielen Dank für de Hilfe!
Alle Klarheiten beseitigt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0