WinFuture-Forum.de: Beamer Anschluss über HDMI möglich, über VGA aber ncht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Beamer Anschluss über HDMI möglich, über VGA aber ncht Probleme bei externen Bildschirm

#1 Mitglied ist offline   jokl03 

geschrieben 24. September 2017 - 13:07

Hallo liebe Leute,

sorry, dass mein erster Beitrag gleich ein Anliegen meinerseits ist:

Ich habe ein recht komisches Problem und würde mich über Vorschläge freuen, die das Problem lösen können.

Infos zu meinem PC:
2-in-1-Tablet: Asus Transformer T100 Chi

Problembeschreibung:
Mein Tablet benutze ich als Lehrer in der Schule. Das Tablet besitzt einen Micro-HDMI-Port, um externe Bildschirme/Beamer anzuschließen. Wenn ich ein Micro-HDMI auf HDMI Kabel benutze und somit am Beamer in den HDMI Anschluss gehe, funktioniert alles perfekt. Leider ist in den meisten Klassenzimmern nur ein VGA Anschluss für mein Tablet vorhanden.


Ich habe also ein micro-HDMI auf VGA-Adapter gekauft, um so mein Tablet an den VGA Anschluss des Beamers anzuschließen. Dies funktioniert leider nicht (mehr). Der Bildschirm wird nicht erkannt (bei Erkennung gibt Windows ja einen Ton ab und der Bildschirm wird für eine Millisekunde schwarz, weil er die Auflösung wechselt. Dies passiert beim Anschluss über VGA nicht).

Am VGA-Kabel, am Adapter oder am Beamer liegt es nicht, weil ich diese mit dem Tablet meines Bruders (Nachfolgemodell Asus Transformer T102HA) ausprobiert habe und dort alles ohne Probleme funktioniert. Der Anschluss über den Adapter mit VGA-Kabel ging auch schon bis vor einem Jahr mit meinem Tablet und hat dann ohne Vorwarnung aufgehört zu funktionieren.

Meine Lösungsversuche waren bis jetzt nicht erfolgreich:
Ich habe den PC formatiert und alle Treiber auf den neusten Stand gebracht.



--> Ich hoffe, dass jemand von euch mir helfen kann, da mein Tablet ohne die Möglichkeit es per VGA-Kabel an den Beamer anschließen zu können, für meine Zwecke nutzlos ist und ich mir nur deswegen ein neues kaufen müsste.


VIELEN DANK FÜR EURE HILFE

Dieser Beitrag wurde von jokl03 bearbeitet: 24. September 2017 - 13:07

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.187
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 197

geschrieben 24. September 2017 - 13:51

Das dürfte am HDMI-Anschluß des Tablet bzw. dessen Treiber liegen. Normalerweise funktioniert ein Adapter nämlich gar nicht, weil man digitale Signale nicht einfach in analoge adaptieren kann. Man benötigt dazu statt eines Adapters einen Konverter. AAABER es gibt HDMI Schnittstellen, die erkennen, ob eine Adapter angeschlossen wurde und geben dann über diesen analoge Signale aus. (gibts in der Form auch als DVI-VGA).

Ein möglicher Fehler ist also, dass entweder der HDMI-Port wegen eines Defektes den Adapter nicht mehr als solchen erkennt oder das die Erkennung nach einem Update wegen eines fehlerhaften Treibers nicht mehr funktioniert.

Also vorausgesetzt, es hat genau an diesem Gerät schonmal funktioniert. Wenn nicht, dann ist ein anderes Gerät keine Referenz, denn es wird eben dieser spezielle HDMI-Anschuß benötigt, der das kann und den muß nicht jedes Gerät zwingend haben.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 24. September 2017 - 13:55

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.017
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 84

geschrieben 24. September 2017 - 15:06

Es wird der gleiche Grund sein weswegen Monitore mit einem VGA Anschluss nicht mehr über einen DVI/HDMI zu VGA Adapter an den neueren Grafikkarten funktionieren sondern nur noch direkt über digitale Schnittstellen.

Der Grund ist nämlich das kein Digital-Analog Wandler mehr verbaut wurde welcher die Transformation übernimmt, denn der Adapter ist nichts weiter als nur ein Adapter und wandelt nichts um. Das ganze wird gemacht um Kosten zu sparen.

Helfen kann man sich hier nur mit einem aktiven Adapter/Konverter der die digitalen Signale in analoge für VGA umwandelt.
0

#4 Mitglied ist offline   jokl03 

geschrieben 24. September 2017 - 17:41

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 24. September 2017 - 15:06)

Es wird der gleiche Grund sein weswegen Monitore mit einem VGA Anschluss nicht mehr über einen DVI/HDMI zu VGA Adapter an den neueren Grafikkarten funktionieren sondern nur noch direkt über digitale Schnittstellen.

Der Grund ist nämlich das kein Digital-Analog Wandler mehr verbaut wurde welcher die Transformation übernimmt, denn der Adapter ist nichts weiter als nur ein Adapter und wandelt nichts um. Das ganze wird gemacht um Kosten zu sparen.

Helfen kann man sich hier nur mit einem aktiven Adapter/Konverter der die digitalen Signale in analoge für VGA umwandelt.



Vielen Dank für eure Antworten.
Es ist so, dass AN MEINEM TABLET der GLEICHE micro-HDMI zu VGA-Adapter funktioniert hat und aus unerklärlichen Gründen dann auf einmal nicht mehr funktionierte. Der Adapter funktioniert aber noch an einem anderen Tablet, deswegen ist nicht der Adapter kaputtgegangen. So wie ich das sehe, muss mein Tablet also einen Wandler zu Transformation verbaut haben.

Meint ihr, dass ich mal versuchen sollte, einen älteren Treiber zu installieren?
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.187
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 197

geschrieben 24. September 2017 - 20:51

Ja, wenn das Ganze an diesem Tablet schon einmal funktioniert hat und der Adapter nicht defekt ist, ist es am wahrscheinlichsten, dass es mit einem alten Treiber wieder funktioniert.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#6 Mitglied ist offline   jokl03 

geschrieben 08. Oktober 2017 - 09:20

Leider lässt es mich nicht einen älteren Treiber installieren.
Gibt es noch irgendeine andere Möglichkeit?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0