WinFuture-Forum.de: verdächtige Datei in Quarantäne macht Probleme AVIRA Antivir - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

verdächtige Datei in Quarantäne macht Probleme AVIRA Antivir

#16 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 370
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 29

geschrieben 11. September 2017 - 07:04

Zitat

und der nennt sich Avira

und GData !!

übrigens GData hatte sogar Zeitweise die Engine A von Avira das haben sie aber 2016 geändert warum wohl?......

Dieser Beitrag wurde von NCC-1701 B bearbeitet: 11. September 2017 - 07:26

Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 860
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 89

geschrieben 11. September 2017 - 12:24

Die Version von GData Internet Security möchte ich sehen, in der Avira Engine A ist. :wacko:
Make Windows Update great again!
0

#18 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 370
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 29

geschrieben 11. September 2017 - 12:37

Sorry es war Avast und seit 2014 nicht mehr, aber es war was mit "A" das wusste ich noch..
Eingefügtes Bild
0

#19 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 80

geschrieben 11. September 2017 - 13:34

Beitrag anzeigenZitat (NCC-1701 B: 11. September 2017 - 07:04)

übrigens GData hatte sogar Zeitweise die Engine A von Avira das haben sie aber 2016 geändert warum wohl?......

Weil sie erst 2016 eine konkurrenzfähige eigene Engine hatten und auch die Lizenzkosten an Avira sparen wollten?
0

#20 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.123
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 58

geschrieben 11. September 2017 - 15:36

Liest du die Posts über dir?

Zitat

Besonderheiten

Ein Merkmal von G Data AntiVirus ist die sogenannte „DoubleScan“-Engine welche mit Hilfe von zwei unabhängigen Virenscan-Engines (bis Version 2013: Avast Antivirus und BitDefender) eine hohe Virenerkennung erreichen soll.[3] Ab der Version 2014 wurde die Avast-Engine durch die CloseGap-Engine ersetzt, die G Data selbst entwickelt,[4] während als zweite Virenscan- und Spyware-Engine weiterhin BitDefender eingesetzt wird.[5]

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 12. September 2017 - 08:13

Heute schon Datensicherung gemacht?
Eingefügtes Bild
0

#21 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 80

geschrieben 12. September 2017 - 06:50

Beitrag anzeigenZitat (dale: 11. September 2017 - 15:36)

Liest die die Posts über dir?

Zitierst du immer Text der nicht gepostet wurde?
0

#22 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.123
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 58

geschrieben 12. September 2017 - 08:12

Ich dachte bei Wikipeda ist das nicht nötig aber hier ist die Quelle https://de.wikipedia...#Besonderheiten
Heute schon Datensicherung gemacht?
Eingefügtes Bild
0

#23 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 80

geschrieben 12. September 2017 - 15:06

Ich weiß immer noch nicht worauf du hinaus willst. Ach so, weil ich Avira schrieb. Das war aber nicht die Hauptaussage von "Weil sie erst 2016 eine konkurrenzfähige eigene Engine hatten..." sondern die war, dass sie bis dahin keine eigene Engine für ihren Zweck hatten und deshalb eine fremde nutzen mussten.

Außerdem hast du die Aussage von "Zitierst du immer Text der nicht gepostet wurde?" falsch verstanden. Es ging nicht darum woher das Zitat kommt, sondern dass du es so einwirfst als hätte es jemand in diesem Thread gepostet. Wenn du dort gleich den Link auf wikipedia gemacht hättest, wäre diese Vermutung gar nicht aufgekommen. :rolleyes:
0

#24 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 191
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 25

geschrieben 12. September 2017 - 22:10

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 11. September 2017 - 06:56)

Gegenbehauptung: Nach Deinstallation der anderen AV Lösung treten auch keine Bluescreens mehr auf. Man kann von der Reihenfolge der Installtion von Programmen nicht wirklich darauf schließen welches nun der störende Faktor ist. Im Zweifelsfall sind es beide die sich gegenseitig behindern.


Das mag durchaus so sein, hier geht es aber darum, dass mit Malwarebytes extra geprüft werden soll. Und dabei kann es durchaus zu Konflikten mit bereits vorhandenen AV-Lösungen (in diesem Fall Avira) kommen kann.
Und wenn Systeme mit verschiedenen AV-Lösungen im Parallelbetrieb mit dem Malware-Echtzeitscanner problemlos über Jahre laufen und MWB im Zuge einer automatischen Aktualisierung Version 3 installiert - ohne zu informieren, dass es sich jetzt um eine AV-Lösung handelt - und Systeme plötzlich Bluescreens produzieren oder man sich plötzlich nur mit einem temporären Profil anmelden kann, dann kann man meiner Meinung nach sehr wohl von MWB als Verusacher reden. Zumal MWB vorher explizit damit geworben hat, dass man die Malwarebytes zusätzlich zum AV-Programm betreiben kann (was bis Version 3 auch problemlos funktioniert hat).
1

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0