WinFuture-Forum.de: verdächtige Datei in Quarantäne macht Probleme AVIRA Antivir - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

verdächtige Datei in Quarantäne macht Probleme AVIRA Antivir

#1 Mitglied ist offline   Baumanager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 294
  • Beigetreten: 24. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 09. September 2017 - 18:19

hallo
AVIRA Antivirus hat eine verdächtige Datei in die Quarantäne verschoben weis aber nicht welche Datei. Wenn ich nachschauen möchte oder diese sogar endgültig löschen möchte stürzt er ab. BS Ist Windows 7 32Bit. Was kann man tun?
Danke für Hinweise.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.655
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 212

geschrieben 09. September 2017 - 18:42

Beitrag anzeigenZitat (Baumanager: 09. September 2017 - 18:19)

AVIRA Antivirus hat eine verdächtige Datei in die Quarantäne verschoben weis aber nicht welche Datei.

Avira verschiebt was, aber weiss nicht was? Hööö? :wacko: Unter Quarantäne wird nix angezeigt?
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.135
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 97

geschrieben 09. September 2017 - 21:01

- Rechtsklick das Icon im Systemtray
- Avira öffnen auswählen
- bei Antivirus auf öffnen klicken
- dort rechts auf Quarantäne

da stehen die Dateien drin die in Quarantäne sind
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.768
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 09. September 2017 - 22:14

Vier Zeilen und so weit reicht die Aufmerksamkeitsspanne nicht? :shock:

- Nicht AVIRA, sondern der TE weiß nicht, was in die Quarantäne verschoben wurde. :rolleyes:
- Aber die Quarantäne geht nicht zu öffnen, wer "er" (wer oder was auch immer) dann abstürzt. :rolleyes:

War das klar genug?

Back on topic: Schau mal im abgesicherten Modus. Ansonsten gibt es vielleicht irgendwo ein Protokoll, was man einsehen kann.

Und weil ich AVIRA selber nicht kenne: mach Dich mal kundig, wie die ihre Quarantäne bauen; vielleicht kann man da auch ohne AVIRA reinschauen.


Ansonsten schlag ich vor, eine andere AV-Lösung auszuprobieren. Wenn die schon bei solchen Sachen rumzickt... was tut die dann in tatsächlich interessanten Situationen? ZB wenn sie einen Virus einsammeln soll.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.135
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 97

geschrieben 10. September 2017 - 07:56

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 09. September 2017 - 22:14)

War das klar genug?

Nein das war nicht klug genug. Er hat nämlich 1. in keinster Weise beschrieben bei welchem Arbeitsschritt der Absturz erfolgt und 2. was abstürzt. Da kann man eigentlich nur raten was er meint, wenn er so allgemein formuliert.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 09. September 2017 - 22:14)

vielleicht kann man da auch ohne AVIRA reinschauen.

C:\ProgramData\Avira\Antivirus\INFECTED

müsste das sein.
0

#6 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 63

geschrieben 10. September 2017 - 08:53

Wenn der Virenscanner unrund läuft sollte man den gegen eine bessere Variante ersetzen.
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.768
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 10. September 2017 - 10:57

Mit nem Regenschirm wird man zwar nicht naß, krank wird man damit aber trotzdem. :ph34r:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.655
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 212

geschrieben 10. September 2017 - 12:59

Das klingt, als ob es das System richtig erwischt hat, d.h. eine Neuinstallation sollte man ernsthaft in Erwägung ziehen. Evtl. klappt das Öffnen ja im abgesicherten Modus oder/und man setzt das System mit der Wiederherstellung zurück. Malwarebytes könnte man zusätzlich zu Avira mal drüberlaufen lassen. Aber wenn das AV-Programm Virenbefall meldet und sich System-Abstürze dazu gesellen, dann sieht das nach einem ernsten Problem aus.
0

#9 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.135
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 97

geschrieben 10. September 2017 - 13:50

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 10. September 2017 - 10:57)

Mit nem Regenschirm wird man zwar nicht naß, krank wird man damit aber trotzdem. :ph34r:

Ich kenn jetzt die Icons der anderen Hersteller nicht, aber soviel besser wird es auch nicht sein. :rolleyes:
0

#10 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 63

geschrieben 10. September 2017 - 14:13

Zitat

Ich kenn jetzt die Icons der anderen Hersteller nicht, aber soviel besser wird es auch nicht sein.


A gibt es einen der Made in Germany ist und
B gibt es einen der von MS kommt und meiner Meinung besser ist als alles was Avira abliefert denn die Pcs der letzten Jahre wo ich Viren runter kratzen musste hatte meist den Antivir drauf

oder andersherum wenn man schon die kostenlos Version holt dann kann man auch beim MSE bleiben

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 10. September 2017 - 14:14

0

#11 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.135
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 97

geschrieben 10. September 2017 - 14:22

Beitrag anzeigenZitat (dale: 10. September 2017 - 14:13)

A gibt es einen der Made in Germany ist
und der nennt sich Avira :rolleyes:

Beitrag anzeigenZitat (dale: 10. September 2017 - 14:13)

B gibt es einen der von MS kommt und meiner Meinung besser ist als alles was Avira abliefert
Merke: alles andere ist besser als das was von MS kommt

Beitrag anzeigenZitat (dale: 10. September 2017 - 14:13)

denn die Pcs der letzten Jahre wo ich Viren runter kratzen musste hatte meist den Antivir drauf
80% der Virenabwehr muss vor dem PC beginnen. Die Antiviren Produkte sind keine Wundermittel. Bei diesen Usern hätte auch kein Paket eines anderen Herstelllers geholfen.
0

#12 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 196
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 29

geschrieben 10. September 2017 - 14:38

Kein Virenscanner der Welt kann den Computer vor dem User schützen...

Bei Malewarebytes ist Vorsicht geraten, da es sich hier seit Version 3.0 um ein vollständiges AV-Programm handelt, das bei Einsatz (wenn noch ein anderes AV-Programm aktiv ist) relativ zuverlässig zu Bluescreens führt.

Der von Gispelmob angegebene Pfad ist korrekt und der INFECTED Ordner lässt sich auch gefahrlos öffnen und einsehen.
0

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.655
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 212

geschrieben 10. September 2017 - 16:30

Beitrag anzeigenZitat (Binabik: 10. September 2017 - 14:38)

Bei Malewarebytes ist Vorsicht geraten, da es sich hier seit Version 3.0 um ein vollständiges AV-Programm handelt, das bei Einsatz (wenn noch ein anderes AV-Programm aktiv ist) relativ zuverlässig zu Bluescreens führt.

Das kann ich so nicht bestätigen. Zumindest mit dem MS Defender gibt es keine Probleme.
0

#14 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 196
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 29

geschrieben 10. September 2017 - 18:03

Ich kenne das Problem aus dem Bekanntenkreis, die alle die Premiumversion von Malewarebytes und einem kostenpflichtigen AV-Programm (Avira, McAfee, Kaspersky und Norton) zu diversen regelmäßigen Bluescreens kam. Und zwar genau mit der Einführung von Malewarebytes Version 3. Bis dato lief der Echtzeitscanner von MWB problemlos neben dem AV-Programm, danach die seltsamsten Bluescreens und Systemfreezes. MWB ist seit Version 3 ein "klassisches" AV-Programm. Mit Deinstallation von MWB traten keine Bluescreens mehr auf.
0

#15 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.135
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 97

geschrieben 11. September 2017 - 06:56

Beitrag anzeigenZitat (Binabik: 10. September 2017 - 18:03)

Mit Deinstallation von MWB traten keine Bluescreens mehr auf.

Gegenbehauptung: Nach Deinstallation der anderen AV Lösung treten auch keine Bluescreens mehr auf. Man kann von der Reihenfolge der Installtion von Programmen nicht wirklich darauf schließen welches nun der störende Faktor ist. Im Zweifelsfall sind es beide die sich gegenseitig behindern.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0