WinFuture-Forum.de: Seitenzugriff in Hosts sperren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Seitenzugriff in Hosts sperren

#1 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 45
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2017 - 14:23

Hallo,

frage nicht, wo ich mich rumtrebe :D

Ich habe seit einiger Zeit eine sehr lästige Spamseite des öfteren auf dem Bildschirm. Der möchte ich auf meinem Rechner den Garaus machen. Der Weg führt wohl entweder über die Hosts-Datei oder über das FF-Addon Blocksite.

Kurz dazu, was das für eine Seite ist:
Eine eindringliche laute Stimme sagt, dass der Computer infiziert wäre, dass nun alle Passwörter geklaut wären und der PC nun aus Sicherheitsgründen stillgelegt würde. Man solle schnell eine Nummer (040 - also Hamburg) anrufen und natürlich gegen Geld wohl ein Passwort erkaufen, damit der PC freigegeben würde. etc.blablabla
Das wäre ja noch lustig, wenn man nun die Seite, die sich als neuer Tab öffnet, einfach wieder schließen könnte. Geht aber nicht. Dieser Scheiss blockiert sofort FF und man kann nichts mehr machen. Entweder stürzt FF nach einer Zeit von selbst ab, oder man muss über den Taskmanager FF beenden. Superprickelnd und nervig.
Als Name steht dort "Erreur de securitte"
Die Adresse lautet: hxxp://w*w.support.microsoft21028ademsfff7257.com.s3-website.eu-central-1.amazonaws. com/0...
als .... kommt eine (hier im Textfeld) 17- (richtig Siebzehn)zeilige Zahlenfolge. Es sind also mehrere Hundert Zahlen.

Wie kann ich diesen Dreck nun entfernen? Kann ich in der Hosts bis zum ersten .com die Seite eingeben? Reicht das oder muss die ganze URL bis zum / rein. Dann würde ich doch die s3-website.eu auch mitsperren oder nicht?
Kann ich in der Hosts mit Sternchen als Variablen arbeiten (also z.B. support.microsoftft21028ademsfff7257.com* oder bei blocksite?

Tschuldigung, aber der Dreck geht mir tierisch auf die Nüsse. Ich will diese Bettnässer von meinem PC bannen.
Ich habe für diese Abzock-Betrüger keine andere Wortwahl - sorry

Dane für eure Hilfe
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 30. August 2017 - 14:45

Ohne Gewähr und auf eingene Gefahr

http://www.roesenber...ware-entfernen/

dürfte auf die gleiche Weise zu beseitigen sein.

Den Punkt "ComboFix" bitte NICHT unter Windows 10 :wink:
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Funraver 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 27. Oktober 07
  • Reputation: 3

geschrieben 30. August 2017 - 16:03

Hallo,

erstmal mit Adwcleaner den Rechner untersuchen,
evtl. vorhandene Ad+Spyware entfernen.

Blocken lässt sich sowas ganz gut mit nem Pi-Hole
und entsprechenden Einstellungen.

Hier noch weitere Infos (in Englisch):
https://malwaretips....-amazonaws-com/

Edit:
Als Alternative zum Pi-Hole:
Falls eine FritzBox vorhanden ist, kann man dort
auch die Blacklist bearbeiten und seinem Profil zuordnen,
somit wäre besagte Adresse im gesamten Netzwerk gesperrt
(und somit evtl. weitere vorhandene Geräte wie zb Smartphone
abgesichert).

mfG

Dieser Beitrag wurde von Funraver bearbeitet: 30. August 2017 - 16:10

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0