WinFuture-Forum.de: Internetverbindung da, aber Browser lädt Seiten nicht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Internetverbindung da, aber Browser lädt Seiten nicht

#1 Mitglied ist offline   PME 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 23. August 17
  • Reputation: 0

geschrieben 23. August 2017 - 09:49

Hallo liebe Foren-Gemeinde,

Ich bin ratlos und hoffe auf eure Hilfe!

Seit dem installierten Update am 11.08.2017 kämpfe ich mit einem Netzwerkproblem.
Die Internetverbindung ist da, aber der Browser lädt die Seiten nicht.
Das verrückte ist, dass z.B. Avira (mittlerweile deinstalliert, Verdacht dass Avira blockiert) eine Internetverbindung herstellen konnte. Ping auf google.com über cmd geht auch! Mit meinem Handy komme ich ebenfalls per WLAN ins Internet.
Neben Überprüfungen der Proxy-Einstellungen in den Browsern (Firefox, Chrome, Edge) fielen mir dann die Netzwerk-Adapter im Gerätemanager auf, die ich vorher noch nie gesehen habe (vielleicht auch nicht darauf geachtet).

Ist das Problem bekannt? Was kann ich tun?

Hier meine aktuellen Netzwerk-Einstellungen
http://imgur.com/a/Rgx2f
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.002
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 20

geschrieben 23. August 2017 - 10:02

Nach Deinem Bild gehst Du über WLAN, probiere mal mit einem LAN-Kabel ob es da funktioniert ?
0

#3 Mitglied ist offline   PME 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 23. August 17
  • Reputation: 0

geschrieben 23. August 2017 - 10:15

Habe ich gerade probiert. Geht leider auch nicht ;(

Ich habe auch schon alle Adapter deinstalliert... diesen "Tunnel" aktiviert es immer wieder von alleine.
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 932
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 80

geschrieben 23. August 2017 - 12:31

Teredo ist für die Anbindung an IPv6 zuständig. Der Teredo Tunneling Adapter gehört zu Windows. Den dürfte jeder haben.
0

#5 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.002
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 20

geschrieben 23. August 2017 - 12:45

So wie beim Bild unten sieht eine funktionierende LAN-Verbindung aus,
beim Beispiel ist aber die Router IP-Adresse 192.168.1.1

Angehängtes Bild: LAN-Verbindung.JPG

HastDu den Router schon mal neu gestartet ?
0

#6 Mitglied ist offline   Waterfox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 188
  • Beigetreten: 18. September 08
  • Reputation: 0

geschrieben 23. August 2017 - 16:00

passiert es mit allen Browsern?
Was ergibt CMD --> nslookup www.google.de ?
Funktioniert es wenn der Google DNS 8.8.8.8 als fixer DNS in der WLAN oder LAN Karte eingetragen wird?
ADW Cleaner mal drüberlaufen lassen? Evtl. Malware.
https://www.malwareb...com/adwcleaner/
0

#7 Mitglied ist offline   PME 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 23. August 17
  • Reputation: 0

geschrieben 25. August 2017 - 06:55

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Unterstützung und Antworten!
Ich werde mich heute weiter mit dem Problem befassen.

Zitat

So wie beim Bild unten sieht eine funktionierende LAN-Verbindung aus,
beim Beispiel ist aber die Router IP-Adresse 192.168.1.1

Danke für den Hinweis! Die FritzBox sollte 192.168.178.1 haben, richtig?

Zitat

passiert es mit allen Browsern?

Ja!

Zitat

nslookup www.google.de

Probiere ich gleich aus!

Zitat

Funktioniert es wenn der Google DNS 8.8.8.8 als fixer DNS in der WLAN oder LAN Karte eingetragen wird?

Probiere ich gleich aus!

Ich gebe Bescheid, falls und wie das Problem gelöst wurde.
0

#8 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 932
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 80

geschrieben 25. August 2017 - 07:49

Beitrag anzeigenZitat (PME: 25. August 2017 - 06:55)

Danke für den Hinweis! Die FritzBox sollte 192.168.178.1 haben, richtig?

Die Fritzbox hat das was in der Fritzbox für das interne LAN Netz eingestellt ist. Wenn man da 1.2.3.4 einstellt hat sie eben diese Adresse und die angeschlossenen Geräte bekommen eine abgeleitete IP.

Wenn bei dir die Einstellung für die FritzBox auf 192.168.178.1 steht, dann sollten alle angeschlossenen Geräte eine IP im Bereich von 192.168.178.2 bis 192.168.178.255 von der Fritzbox bekommen.

Die per WLAN angeschlossenen Geräte können entweder auch in diesem Bereich liegen oder einen eigenen haben, je nachdem wie das in der Fritzbox eingestellt ist.
0

#9 Mitglied ist offline   PME 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 23. August 17
  • Reputation: 0

geschrieben 25. August 2017 - 20:17

Guten Abend zusammen,

im Anhang seht ihr die aktuelle ipconfig/all-Ausgabe.
Dort gibt es jetzt den Eintrag mit DNS-Server 8.8.8.8.

Weiter unten findet ihr den nslookup für www.google.de
Dieser lief vor dem DNS-Eintrag (8.8.8.8) als auch nach den Eintrag in ein Timeout.

Liegt es u.U. an irgendeinen Windows-Dienst, der nicht läuft?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: nslookup.png

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0