WinFuture-Forum.de: [gelöst] Streaming erzeugt Freezes auf Akku - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

[gelöst] Streaming erzeugt Freezes auf Akku

#1 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 09. August 2017 - 19:46

Hallo liebe Leute,

ich habe neuerdings das Problem, dass auf einem neuen Laptop mit einer Intel/AMD Grafik-Konfiguration das Video-Streaming den Laptop kurz aufhängt. Der Ton dröhnt dann stark, und das Bild hängt. Auch keine Mausbewegung geht und nix. Nach ein paar Sekunden geht das dann wieder und es ist 15 - 45 Minuten Ruhe (manchmal sind die Intervalle kürzer). Ganz aufgehängt hat sich der Laptop davon jedoch nie.

Das Seltsame ist, dass ich mir 99%ig sicher bin, dass das Problem nur auftritt, wenn ich den Laptop auf Akku betreibe. Auf Netzstrom hatte ich das noch nie.

Dachte an Energieoptionen, hab aber für den Akku- und den Netzstrombetrieb exakt das gleiche eingestellt... kein Erfolg, sonst würd ich hier nicht schreiben^^

Hat jemand Rat?

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 04. September 2017 - 19:48

MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X (an PCIe 2 => 8x)|
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe 1 => 8x) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.556
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 09. August 2017 - 20:54

Was für ein Notebook? Was für eine AMD-Grafikkarte? Was für ein Windows 10?

Hatte heute einen Fall, dass eine nVIDIA GT720M mit neuesten Treibern vom Windows Update das Windows 10 in einen Bluescreen laufen lässt. Ggf. daher mal ältere/neuere Treiber für die Grafikkarte testen.

Was sagt die CPU-Last des Systems?
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.129
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 95

geschrieben 10. August 2017 - 08:28

Vermutlich wird im Akkubetrieb die CPU und/oder GPU automatisch begrenzt um Strom zu sparen. Somit hat sie nicht mehr die volle Leistung und es gibt diese Freezes.
0

#4 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 10. August 2017 - 08:59

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 09. August 2017 - 20:54)

Was für ein Notebook? Was für eine AMD-Grafikkarte? Was für ein Windows 10?

Hatte heute einen Fall, dass eine nVIDIA GT720M mit neuesten Treibern vom Windows Update das Windows 10 in einen Bluescreen laufen lässt. Ggf. daher mal ältere/neuere Treiber für die Grafikkarte testen.

Was sagt die CPU-Last des Systems?

Falls es hilft, hier ein paar Specs:
Notebook: HP 15-ay114ng
CPU: Intel i5-7200U
RAM: 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133MHz (1x Micron, 1x Kingston)
Intel Grafik: HD Graphics 620
AMD Grafik: R5 M430

Die CPU-Last des Systems ist generell sehr ruhig. Die CPU schießt nur sehr selten mal hoch und entspannt meistens, auch bei solchen Ereignissen.

Ich habe schon viele verschiedene Treiber ausprobiert.
Der Intel-Karte hab ich momentan die neuen von Intel gefüttert.
Bei der AMD-Karte liegt das klassische Problem vor, dass die Karte mit älteren Treibern als M430, und mit neuen als M330 erkannt wird (allerdings mit dem vollen Grafik-Speicher der M430).
Habe mich momentan bei der AMD-Karte für die Variante Neue-Treiber entschieden.
Das Problem war aber vorher auch schon genau so präsent.

Generell würde mich eine Lösung die mit Treibergeschichten zu tun hat auch etwas wundern, weil ja im Netzbetrieb alles komplett rund läuft. Müsste es dann nicht auch dort zu dem Problem kommen?

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 10. August 2017 - 08:28)

Vermutlich wird im Akkubetrieb die CPU und/oder GPU automatisch begrenzt um Strom zu sparen. Somit hat sie nicht mehr die volle Leistung und es gibt diese Freezes.

Sowas in der Richtung dachte ich auch, aber ich weiß nicht so recht wie ich dagegen wirken soll.
Die CPU ist in beiden Modi auf 5%-100% über die Energieverwaltung eingestellt.
Bzgl der GPU hab ich in beiden Modi auf 'Leitung maximieren' gestellt.
Gibt es irgendwas was ich übersehen habe?

----
Danke an euch schon mal!

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 10. August 2017 - 09:00

MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X (an PCIe 2 => 8x)|
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe 1 => 8x) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#5 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.129
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 95

geschrieben 10. August 2017 - 09:53

Es könnte sich auch um eine Einstellung im BIOS/UEFI handeln die diese Drosselung bewirkt.
1

#6 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 10. August 2017 - 14:19

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 10. August 2017 - 09:53)

Es könnte sich auch um eine Einstellung im BIOS/UEFI handeln die diese Drosselung bewirkt.

Dank dir! Ich schaue mir das ganze Energiezeug nochmal an und berichte später :)
MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X (an PCIe 2 => 8x)|
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe 1 => 8x) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 10. August 2017 - 14:40

Ah! Umschaltbare Grafik. Rechtsklick auf Desktop, einrichten, dass du aktuell nur die dedizierte verwenden willst.
Das sollte eigentlich schon reichen.
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 11. August 2017 - 17:32

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 10. August 2017 - 14:40)

Ah! Umschaltbare Grafik. Rechtsklick auf Desktop, einrichten, dass du aktuell nur die dedizierte verwenden willst.
Das sollte eigentlich schon reichen.

Ich kann das in den AMD Einstellungen für den Browser nicht festlegen.
Er gehört zu den Programmen mit einem Riegel dran und steht fest auf Power Saving.

BTW, für Waterfox lässt sich das aber auf High Performance stellen.
Zurück erst mal zu diesem Browser :)
-------

Oje, aber ich bin noch mal die ganzen Energieoptionen durchgegangen und festgestellt, dass ich einige Punkte vergessen hatte einzustellen (oder sich der ursprüngliche Standardplan wiederhergestellt hatte).
Könnte gut sein, dass sich das damit erledigt hat.
Ich schreib nochmal rein, falls nicht.

--
Vielen Dank an alle!

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 11. August 2017 - 17:38

MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X (an PCIe 2 => 8x)|
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe 1 => 8x) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#9 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 11. August 2017 - 20:54

Ah, nix da.
Hab alles in den Energieeinstellungen auf maximale Leitung gepumpt, was irgendwie mit Grafik-Energiesparen zu tun haben könnte, im Bios alles gecheckt (da gibt es sehr wenige Optionen) und Waterfox auf "high performance" in den AMD-Einstellungen gestellt.
Trotzdem gerade wieder innerhalb von 50 Minuten Videos Streamen 2x das Problem (auf Akkubetrieb)...
Noch jemand eine Idee?

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 11. August 2017 - 20:55

MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X (an PCIe 2 => 8x)|
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe 1 => 8x) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 11. August 2017 - 21:05

Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass du die AMD nicht als "immer an" stellen kannst.... obgleich... AMD und Flash... aber dann gibts eigentlich keinen Freeze sondern einen undefinierbaren BoSD.

Habe leider keinen HP mit umschaltbarer Grafik parat... wenn der richtige Treiber (von HP selbst) installiert ist sollte es ein Rechtsklick auf den Desktop sein und da steht dann irgendwas von "Hochleistungs jada-jada" und dort kann man eigentlich einstellen, dass der AMD oder der Intel immer bzw. umschaltbar aktiv sind.
Eingefügtes Bild
1

#11 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 11. August 2017 - 21:20

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 11. August 2017 - 21:05)

Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass du die AMD nicht als "immer an" stellen kannst.... obgleich... AMD und Flash... aber dann gibts eigentlich keinen Freeze sondern einen undefinierbaren BoSD.

Habe leider keinen HP mit umschaltbarer Grafik parat... wenn der richtige Treiber (von HP selbst) installiert ist sollte es ein Rechtsklick auf den Desktop sein und da steht dann irgendwas von "Hochleistungs jada-jada" und dort kann man eigentlich einstellen, dass der AMD oder der Intel immer bzw. umschaltbar aktiv sind.

Okay, wenn du die Treiber von HP selbst als die richtigen ansiehst, probiere ich es mit diesen.
Ich hab diese Auswahl nämlich momentan wirklich nicht.
Jetzt gerade sind neuere von AMD installiert.

Dank dir nochmals! Ich schreibe morgen was dabei rum kam.
MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X (an PCIe 2 => 8x)|
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe 1 => 8x) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#12 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 12. August 2017 - 14:53

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 11. August 2017 - 21:20)

Dank dir nochmals! Ich schreibe morgen was dabei rum kam.


Kann bei Notebooks mit umschaltbaren/dualgrafikkarten nur immer wieder predigen: Nehmt Notebookhersteller-Treiber... sind im Regelfall zwar inaktuell jedoch funktionieren die meist fehlerfrei. Reicht ja wenn die INI irgendwelche Zusatzinfos mitbringt zur "installations-Art-und-Weise" die eben die gewünschten Optionen ersteinmal freischalten.
Eingefügtes Bild
1

#13 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 12. August 2017 - 14:57

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 12. August 2017 - 14:53)

Kann bei Notebooks mit umschaltbaren/dualgrafikkarten nur immer wieder predigen: Nehmt Notebookhersteller-Treiber... sind im Regelfall zwar inaktuell jedoch funktionieren die meist fehlerfrei. Reicht ja wenn die INI irgendwelche Zusatzinfos mitbringt zur "installations-Art-und-Weise" die eben die gewünschten Optionen ersteinmal freischalten.

Sieht bis jetzt gut aus!
Habe ungefähr 45 Minuten Videos am laufen und noch keinen Freeze!
Seltsam, hatte Treibergeschichten innerlich irgendwie total ausgeschlossen.

Ganz aus und anschalten gibt es aber nicht.
Vielleicht bei dieser speziellen Karte nur (also ihrer Software)? Hab das vorher sonst auch schon ein paar mal gesehen.
Gut nach wie vor, dass Waterfox auf Hochleitung laufen kann.

Nur um dich da richtig zu verstehen:
Auch die Intel-Treiber sollten lieber nur über die (Notebook-)Herstellerseite aktualisiert werden?

Viele Grüße und nochmal vielen Dank!

Edit:
Aaaaah damn......
Gerade schon wieder ein blöder Freeze!

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 12. August 2017 - 15:05

MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X (an PCIe 2 => 8x)|
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe 1 => 8x) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#14 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 12. August 2017 - 15:05

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 12. August 2017 - 14:57)

Nur um dich da richtig zu verstehen:
Auch die Intel-Treiber sollten lieber nur über die (Notebook-)Herstellerseite aktualisiert werden?

Viele Grüße und nochmal vielen Dank!


Bei Dualgrafiken ja. Wobei ich bislang immer den Effekt hatte, dass das AMD-Paket beides installiert hat :unsure:
Ich weiß grad nicht was bei HP BIOS/UEFI seitig an Möglichkeiten zur "Grundeinstellung" bringt... das ist nämlich mal so-mal-etwas-mal-garnix :D

vom Effekt her muss ich sagen, dass derartige Thematiken bei Intel/AMD Kombination am ehesten vorkommen.... jedoch auch schon vereinzelt bei Intel/nVidia Kombinationen gehabt - jedoch wesentlich seltener.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 12. August 2017 - 15:06

Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 12. August 2017 - 15:12

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 12. August 2017 - 15:05)

Bei Dualgrafiken ja. Wobei ich bislang immer den Effekt hatte, dass das AMD-Paket beides installiert hat :unsure:
Ich weiß grad nicht was bei HP BIOS/UEFI seitig an Möglichkeiten zur "Grundeinstellung" bringt... das ist nämlich mal so-mal-etwas-mal-garnix :D

vom Effekt her muss ich sagen, dass derartige Thematiken bei Intel/AMD Kombination am ehesten vorkommen.... jedoch auch schon vereinzelt bei Intel/nVidia Kombinationen gehabt - jedoch wesentlich seltener.

Der Bios liefert diesbezüglich wirklich gar nichts... Schon ein paar mal aufmerksam drübergeschaut.

Diese blöden AMD-Grafikkarten gehen mir langsam echt auf die Nerven!
Hatte sowas noch nie mit Intel und Nvidia...

Muss vielleicht einfach damit leben. Passiert nicht sonderlich oft, dass ich auf Akku Videos streame.
Trotzdem irgendwie ärgerlich... Hatte schon ein blödes Gefühl bei der AMD-Geschichte.

Edit:
Aber an sich scheint es wirklich mit den HP-Treibern besser zu laufen.
Kam jetzt nur ein Mal in einer Stunde vor und war sehr kurz.
Wenn das so bleibt, stört es mich nicht weiter.

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 12. August 2017 - 15:17

MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X (an PCIe 2 => 8x)|
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe 1 => 8x) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0