WinFuture-Forum.de: [erl] [mhm, doch noch nicht ganz] UAC Springt nicht mehr an seit 1703 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

[erl] [mhm, doch noch nicht ganz] UAC Springt nicht mehr an seit 1703 Dieser PC -> Rechtsklick -> Verwalten

#1 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 05. August 2017 - 12:01

Mein Media hat heute Nacht die 1703 bekommen. (Hatte das Upgrade zurückgestellt)

Da fällt mir auf: Bei Dieser PC -> Rechtsklick -> Verwalten, wird zwar das Adminsymbol davor angezeigt, aber der eingeschränkte Benutzer erhält keine UAC-aufforderung und kann somit auch z.b in der Datenträgerverwaltung richtigerweise keine Aktionen mehr durchführen.

Ausführen -> compmgmt.msc -> Als Administrator ausführen kommt die UAC.

Also die UAC kommt schon, wenn ich bei Operationen explizit als Administrator ausführen sage. Aber bei "Dieser PC", früher Arbeitsplatz nicht mehr. Läßt sich das wieder gangbar machen?

Ist mir in meiner VM gar nicht aufgefallen, aber genauso, da läuft der Benutzer als Insider als Administrator und wenn ich da einen neuen, eingeschränkten Benutzer anlege, gleiches Verhalten.

Ferner habe ich im Smalltalk geschrieben, daß ich es Merkwürdig fand, daß ich in der Insider bei Aufruf des Taskmanagers, jetzt die UAC kommt und DK2000 schrieb:

Zitat

Das mit dem Taskmanager und der UAC macht er aber schon in der regulären 1703. Das wurde irgendwann mal so eingeführt. Soll wohl die Sicherheit erhöhen.

Das ist aber auf meinem Media nicht so.

Ist da jetzt bei beiden alles verbogen? Wenn ich nämlich in der VM einen neuen, eingeschränkten Benutzer anlege kommt beim Taskmanager keine UAC-Aufforderung.
Danke vorab.




Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 08. August 2017 - 00:29

Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.688
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 05. August 2017 - 17:42

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\
CurrentVersion\Policies\System

den Schlüssel "EnableLUA" einmal auf "0" setzen und mittels

shutdown -g -t 0



vollständig rebooten. Dann den Wert wieder auf "1" setzen und wieder rebooten.

Dann sollte das UAC wieder arbeiten... hab ich vor nicht allzulanger Zeit mal gehabt.
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 05. August 2017 - 22:56

Vielen Dank Stefan_der_held.

Das habe ich versucht, bringt aber keine Änderung. Die UAC funktioniert eigentlich schon ordnungsgemäß, wenn ich "Als Administrator ausführen" angebe.

Nur bei Rechtsklick -> Dieser PC sieht man zwar das Administratorsymbol, doch genau da kommt die UAC nicht mehr

Der angemeldete Benutzer ist ein Standardbenutzerkonto.

Gebe ich in die Suche regedit ein und klicke das Ergebnis rechts an mit Administrator ausführen, kommt die UAC.

Die UAC steht auf höchster Stufe, stelle ich den Benutzer auf einen Administratoraccount um, kommt auch keine UAC bei DieserPC -> Rechtsklick -> Verwalten, aber ich hätte die Rechte z.B in der Datenträgerverwaltung. Auch bei regedit. Wenn ich den Benutzer zum Administrator befördere, kommt keine UAC. Das finde ich sehr irritierend.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: uac.jpg

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 05. August 2017 - 23:07

Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.389
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 896

geschrieben 06. August 2017 - 12:52

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 05. August 2017 - 12:01)

Ferner habe ich im Smalltalk geschrieben, daß ich es Merkwürdig fand, daß ich in der Insider bei Aufruf des Taskmanagers, jetzt die UAC kommt und DK2000 schrieb:

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 12. Juli 2017 - 08:01)

Das mit dem Taskmanager und der UAC macht er aber schon in der regulären 1703. Das wurde irgendwann mal so eingeführt. Soll wohl die Sicherheit erhöhen.


Ja, das habe ich damals so geschrieben, aber mittlerweile habe ich da zwei Verhaltensweisen dazu:

Laptop (Windows 10 Pro): Beim Aufruf des Task-Managers wird die UAC aktiv.
Tablet (Windows 10 Home): Beim Aufruf des Task-Managers meldet sich die UAC nicht.

Beide Installationen sind auf dem aktuellen Stand der Version 1703.

Warum sich in dem Punkt beide Systeme unterschiedlich verhalten, kann ich gerade nicht sagen. Kann sein, dass es bei der Home nicht so eng gesehen wird.

Das ist mir damals nicht aufgefallen, da ich auf dem Tablett sehr selten den Task-Manager aufrufe.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 06. August 2017 - 15:57

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 06. August 2017 - 12:52)

Warum sich in dem Punkt beide Systeme unterschiedlich verhalten, kann ich gerade nicht sagen. Kann sein, dass es bei der Home nicht so eng gesehen wird.

Erstmal Danke.

Habe vorhin mal meine VM zurückgesetzt (Insider 16251 Pro) und siehe da, der Taskmanager braucht keine Administratorrechte.

Aber Rechtsklick -> Verwalten will keine UAC-Aufforderung. Weder als Admin noch als Benutzer. Das halte ich für einen eigentlich Fehler, denn man kommt ohne UAC-Aufforderung sofort in die Verwaltung. Als Admin mit den Rechten, als Benutzer eben ohne. Den Sinn dahinter verstehe ich nicht, da überall sonst, wenn das Adminsymbol davor ist eine UAC-Aufforderung kommt.

Meinen Media habe ich heute morgen auch kurzerhand komplett neu gemacht. gleiches Verhalten. War demnach nichts verbogen.

So, also es verhält sich glaube ich, zumindest bei mir, so:
Ist das Konto ein Adminkonto bei höchster UAC Einstellung, kommt die UAC beim Taskmanager und auch bei Verwalten.
Ist das Konto hingegen ein Benutzerkonto kommt keine UAC bei Verwalten und auch nicht beim Taskmanager.
Es wird immer schlimmer.....

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. August 2017 - 16:56

Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.622
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 840

geschrieben 06. August 2017 - 18:01

Über diesen UAC-Quark ärger ich mich auch schon die ganze Zeit... aber, interessant zu hören, daß das nicht so recht konsistent ist. :huh:

Vor allem, weil es völlig idiotisch ist. Der Taskmanager und der Regeditor zumindest haben "Benutzer"- und "System"-Zweige; wenn ich also einen Taskmanager als Benutzer starte und mich dazu als Admin authentifizieren muß, dann krieg ich den Taskmanager/Regeditor im Kontext des Admins und kann nicht meine eigenen Prozesse beenden (Taskmanager) bzw meine Einstellungen bearbeiten (Regeditor) sondern nur die des Admins.

SO sollte es ja EIGENTLICH nicht sein. :/ Oder anders gesagt, das UAC-Prompt tut "zuviel" oder ggf "das Falsche"; denn der Benutzerkontext wird geändert und DAS dürfte eigentlich nicht sein.


Nachtrag: mir geht das auch bei der Zertifikatsverwaltung so (certmgr.msc). Dasselbe Problem. :/

Das läßt mich vermuten, daß da irgendwelche Manifest-Dateien querschießen, die ggf bei einem Upgrade mitgenommen wurden, obwohl sie eigentlich weder erforderlich noch sinnvoll gewesen wären.

Blöderweise find zumindest ich grad keine Komponenten, die laut Windows als "Superseded" gelten. Da müßte man wohl den Component Store von oben bis unten abgrasen und nachschauen. (Macht natürlich keine Sau. Ich auch nicht. ^_^)

Danke für den Hinweis; wenn sowas also anderswo vorkommt, kann man dem zumindest hoffentlich mit einer Neuinstallation begegnen.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 06. August 2017 - 18:06

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 06. August 2017 - 18:17

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 06. August 2017 - 18:01)

Danke für den Hinweis; wenn sowas also anderswo vorkommt, kann man dem zumindest hoffentlich mit einer Neuinstallation begegnen.


Das scheint jetzt Standard zu sein. Alle Maschinen höher 1703 verhalten sich, zumindest bei mir so. Egal ob Neuinstallation meines Media oder meine zugemüllten VMs.
Wer kommt schon auf die Idee, daß das normal sein soll, daß man im Eigenschränkten Konto keine UAC mehr bekommt und es dann einfach nicht funktioniert, aber im Adminmodus eine UAC kommt, die man ja nur wegzuklicken braucht.
Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.622
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 840

geschrieben 06. August 2017 - 18:23

Computermanagement (compmgmt.msc) will zumindest bei mir ein UAC-Prompt.

Hast Du jemals was per GPO in den lokalen Sicherheitsrichtlinien geändert?
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 06. August 2017 - 18:37

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 05. August 2017 - 12:01)

Ausführen -> compmgmt.msc -> Als Administrator ausführen kommt die UAC.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 06. August 2017 - 18:23)

Computermanagement (compmgmt.msc) will zumindest bei mir ein UAC-Prompt.

Im eingeschränkten Konto ohne mit Rechtsklick zu sagen, daß Du es als Administrator ausführen willst?
Dann würden hier allle Kisten falsch laufen auch mein Hauptrechner mit 8.1, weil der macht das auch nur wenn ich sage, daß er es als Administrator ausführen soll. Auch unter Vista und 7 ist das, zumindest bei mir, so.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 06. August 2017 - 18:23)

Hast Du jemals was per GPO in den lokalen Sicherheitsrichtlinien geändert?

Nö.

Ich habe hier aktuell 2 Insider VMs. Mein Media habe ich erstmal wieder zurückgesetzt.
- Einmal 16241 zugemüllt Neuinstallation 1607
- Einmal Zugemüllt aufgefrischt 16251 Neuinstallation 1607 -> nichts übernehmen und da kam vorher die 16257. Quasi noch komplett leer.
Die Verhalten sich beide gleich,
Konto Adminkonto -> compmgmt.msc UAC
Konto Eingeschränkt -> compmgmt.msc keine UAC, es sei denn, ich sage per Rechtsklick als Administrator ausführen, dann UAC. Das ist aber auch in der 1603 so. Das ist bei 8.1 so, bei 7 und bei Vista.

Um alle Klarheiten zu beseitigen:
Es geht darum, daß bei Rechtsklick -> Verwalten, davor das Adminsymbol da ist, aber keine UAC im Benutzerkonto kommt. Im Adminkonto schon.
Du hast das Beispiel selbst mit Regedit im Smalltalk geschrieben: Man muß regedit ja als Administrator ausführen und dann bist Du bei HKCU eben im Adminkontext.
Das ja aber auch ok.
Überall wo das Adminsymbol in der Systemsteuerung erscheint, kommt auch im Benutzerkonto die UAC -> Nur eben bei Verwalten nicht, und für mich ist das ein Fehler, den anscheinend keinen stört.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. August 2017 - 19:06

Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.622
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 840

geschrieben 06. August 2017 - 19:34

Ich kann nicht wirklich sagen, ob das was bei mir konfiguriert ist von irgendwo aufgedrückt wird oder evtl einfach "Standard" ist; ich kann nur sagen, daß compmgmt.msc einen UAC-Prompt wirft, wenn ich es als Nicht-Admin ausführe - egal ob das in Form von "Direkt ausgeführt" oder "Rechts|Als Admin".

Meine UAC ist ebenfalls maximal eingestellt. Das haben wir schonmal gleich. Aber ansonsten muß ich fürchte ich passen. Besonders, weil die UAC unter anderem über GPOs auch noch feiner konfiguriert werden kann als es der Schieberegler ermöglicht, und mit diesen Manifests (die "intern" in der Anwendung und "extern" im Dateisystem rumfliegen können) setzt man diesem Faß ja auch noch den Deckel ein.

Rein vom Verstand her würde ich vorsichtig sagen wollen, daß da was nicht stimmt; aber ob das jetzt mehr oder weniger absichtlicht im Sinne einer weiteren Bevormundung seitens Microsoft war oder ob da irgendwas einfach doof konfiguriert ist, was nicht hätte doof konfiguriert sein müssen (oder sollen) kann ich leider nicht einschätzen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 06. August 2017 - 19:46

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 06. August 2017 - 19:34)

daß compmgmt.msc einen UAC-Prompt wirft, wenn ich es als Nicht-Admin ausführe - egal ob das in Form von "Direkt ausgeführt" oder "Rechts|Als Admin".

Win+R -> compmgmt.msc Wirft bei dir einen UAC?
In einem eingeschränkten Konto? Sicher, daß Dein Konto nicht ein Adminkonto ist?

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. August 2017 - 19:48

Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.622
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 840

geschrieben 07. August 2017 - 05:30

Ja und ja. :)

Aber wie gesagt, die UAC kann noch per GPO angepaßt werden und das hab ich definitiv, schon deswegen, weil für mich a) der "sichere Desktop" und b) eine Authentifizierung per Name und Paßwort unerläßlich sind.

Auch für Admins.

Und ich müßte lügen wenn ich behaupten würde mich an alle Einstellschrauben zu erinnern, an denen ich gedreht hab. :blush:

Was sagt denn mmc bei Dir, wenn Du das direkt aufrufst? Also mmc.exe als Management Console, meine ich.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 07. August 2017 - 05:35

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 07. August 2017 - 07:16

Leer.
Ich muß/will das per GPO gar nicht anpassen. Der Fehler liegt aber daran, daß trotz dieses Symbols, vor Verwalten die UAC im Benutzerkonto nicht wirft. Und das scheint jetzt die Standardeinstellung zu sein. Angehängtes Bild: uac.jpg

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: mmc.jpg

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 07. August 2017 - 08:15

Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

#14 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.622
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 840

geschrieben 07. August 2017 - 09:09

Alles was ich meinte war, daß es zwar bei mir "geht", daß ich aber nicht sagen kann, ob das "normales" (Standard-)Verhalten ist oder nicht. :)

Ich bleib aber dabei, daß wenn man "Als Admin" auswählt und es geht aber nicht als Admin, daß dann irgendwas nicht so läuft, wie es hätte laufen sollen.

Und auch dabei, daß das langsam alberne Züge annimmt mit der Bevormundung und daß sich MS überhaupt nicht zu wundern braucht, wenn dann die Leute anfangen, DOCH wieder als Admin im Netz zu surfen. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

- Also versteh ich das richtig, mmc wirft bei Dir nicht selbst ein UAC-Prompt? Daran mag es liegen. Bei mir tut es das nämlich. Schlachmichtot -- vielleicht sogar deswegen weil ich mich über so ähnliches wie von Dir erwähntes Verhalten geärgert hatte irgendwann und das dann irgendwann so eingerichtet hatte. Keine Ahnung.

Läßt sich mmc.exe erfolgreich Als Admin starten? Falls ja, sollte per Crtl-M eine Übersicht aufgehen über alle vorhandenen Verwaltungsmodule, wo man dann unter vielem anderen auch die Computerverwaltung einsammeln kann.

Das wäre dann eher ein Workaround.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 07. August 2017 - 09:11

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 07. August 2017 - 09:37

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. August 2017 - 09:09)

Alles was ich meinte war, daß es zwar bei mir "geht", daß ich aber nicht sagen kann, ob das "normales" (Standard-)Verhalten ist oder nicht. :)
Nicht Standard :-)

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. August 2017 - 09:09)

Ich bleib aber dabei, daß wenn man "Als Admin" auswählt und es geht aber nicht als Admin, daß dann irgendwas nicht so läuft, wie es hätte laufen sollen.
Da verstehst Du was falsch.
Wenn ich als Admin auswähle, geht auch als Admin. Und alles, wo das Adminsymbol davor kommt sollte selbständig die UAC kommen.
Das tut es auch überall außer bei Verwalten -> seit 1703 und aufwärts- Wohlgemerkt im Standardnutzerkonto. Im Adminkonto kommt das Prompt, wenn die UAC auf höchster Stufe steht.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. August 2017 - 09:09)

Und auch dabei, daß das langsam alberne Züge annimmt mit der Bevormundung und daß sich MS überhaupt nicht zu wundern braucht, wenn dann die Leute anfangen, DOCH wieder als Admin im Netz zu surfen. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

Zustimmung, sieht man schon daran, daß im neuen Einstellungsmenü viele Funktionen im Standarduser schlicht nicht vorhanden sind.
Ich bin seit W2k im Standarduser unterwegs. Damals konnte man eine Explorer-Admin Verknüpfung auf den Desktop liegen. Das ging auch gut.
In Vista fand ich die UAC richtig toll umgesetzt, wenn man das mal Begriffen hatte. Was viele wohl nicht haben.
Ab 7 wurde das alles mehr und mehr aufgeweicht.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. August 2017 - 09:09)

-Also versteh ich das richtig, mmc wirft bei Dir nicht selbst ein UAC-Prompt? Daran mag es liegen. Bei mir tut es das nämlich. Schlachmichtot -- vielleicht sogar deswegen weil ich mich über so ähnliches wie von Dir erwähntes Verhalten geärgert hatte irgendwann und das dann irgendwann so eingerichtet hatte. Keine Ahnung.
Ja, siehst du richtig und nein die wirft selbständig kein UAC-Prompt. Das tut sie aber nirgends. Da ist auch kein Adminsymbol davor wenn du mmc in die Suche eingibst. Deswegen ist das ja noch ok, wenn da kein Prompt kommt. Mann muß es eben mit Rechts als Admin ausführen.
Das geht aber bei Verwalten nicht, weil Doppelrechtser geht halt nich :-)
Welche Stellschraube dafür in der GPO verantwortlich sind, ist mir eigentlich auch egal, da ich, wenn ich was als Admin ausführen muß, daß als Admin ausführen kann mit Rechtsklick. Das ist Standardverhalten. Nicht so aber bei Verwalten. Das ist neu seit 1703 und für mich deswegen ein Fehler, weil davor das Adminsymbol ist

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. August 2017 - 09:09)

Läßt sich mmc.exe erfolgreich Als Admin starten? Falls ja, sollte per Crtl-M eine Übersicht aufgehen über alle vorhandenen Verwaltungsmodule, wo man dann unter vielem anderen auch die Computerverwaltung einsammeln kann.

Natürlich. Funzt alles wie es soll.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 07. August 2017 - 09:52

Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0