WinFuture-Forum.de: Huawei Ascend G7 Android startet nicht mehr - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Andere Betriebssysteme
Seite 1 von 1

Huawei Ascend G7 Android startet nicht mehr

#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.522
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 197

geschrieben 05. Juli 2017 - 11:11

Das Smartphone kommt über das Ladelogo nicht hinaus. Angehängtes Bild: huaw.JPG
Vermutlich wurde das Gerät durch Eindringen von Flüssigkeit beschädigt. Zunächst kam gar keine Reaktion. Es wurde mehrere Tage getrocknet und jetzt zeigt es dieses Verhalten, wenn es geladen wird. Neben dem Huawei-Schriftzug leuchtet dann auch ein blauer Punkt. Zwischdurch kam auch mehrmals das Android-Logo mit der Aufforderung, das Gerät an einen PC anzuschliessen. Aber weiter geht es leider nicht.

Hat jemand eine Idee, was man noch versuchen könnte?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.145
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 189

geschrieben 05. Juli 2017 - 11:24

Kommt auf die Flüssigkeit an. Bei reinem Wasser war lange trocknen lassen schon keine schlechte Idee aber wenn zusätzlich noch ein Verschmutzung dabei ist, so wie bei klebriger Limonade, könnte man noch mit Isopropanol ran, aber insgesamt hätte man sich doch an das alte Lied von Paul Kuhn halten sollen »Du kipp kein Bier auf’s Huawei, Du kipp kein Bier…«
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
2

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.522
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 197

geschrieben 05. Juli 2017 - 11:49

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 05. Juli 2017 - 11:24)

»Du kipp kein Bier auf’s Huawei, Du kipp kein Bier…«

Nee, war kein Bier sondern wahrscheinlich nur Wasser. :)
0

#4 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 461
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 31

geschrieben 05. Juli 2017 - 12:15

wenn du es aussteckst und einschaltest ... was passiert dann ?
Lässt sich evtl. die Recovery-Umgebung starten ?

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.522
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 197

geschrieben 05. Juli 2017 - 12:26

Beitrag anzeigenZitat (da^saber: 05. Juli 2017 - 12:15)

wenn du es aussteckst und einschaltest ... was passiert dann ?

Dann erscheint die Meldung wie oben auf dem Bild zu sehen. Sonst tut sich leider nichts. Ich dachte auch, es müsste sich irgendwie komplettt zurücksetzen lassen. Aber da tut sich nix weiter.
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.522
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 197

geschrieben 19. Juli 2017 - 13:13

Nach ein paar Tagen habe ich es einfach mal ausprobiert und das Gerät fuhr tatsächlich hoch. Um anschließend sofort wieder runterzufahren. Nun bleibt es wieder bei den oben beschriebenen Symptomen. Falls noch jemand eine Idee hat ...
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.622
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 840

geschrieben 19. Juli 2017 - 14:56

Wahrscheinlich noch feucht innen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 19. Juli 2017 - 15:34

Beitrag anzeigenZitat (da^saber: 05. Juli 2017 - 12:15)

Lässt sich evtl. die Recovery-Umgebung starten ?


Probiert?
http://www.giga.de/s...seinstellungen/


Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 19. Juli 2017 - 14:56)

Wahrscheinlich noch feucht innen.

Problem glaube ich, ist eben wieder dieser festverbaute Akku, Man kriegt sowas eben nicht komplett Stromlos, und das hat es, wenn, dann wahrscheinlich langsam geröstet.
Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.622
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 840

geschrieben 19. Juli 2017 - 16:06

Möglich. Andererseits ist das aber inzwischen auch so miniaturisiert, daß wenn einmal was 'Fremdes' drin ist - wie zB Wasser eben --- daß man das nur sehr, sehr schwer wieder rausbekommt. Ja, aufwärmen geht; aber da hat man so viel nicht davon, wenn dann das Wasser einfach als Umgebungsfeuchtigkeit drin bleibt und weiter Kurzschlüsse verursacht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.522
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 197

geschrieben 19. Juli 2017 - 16:57

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 19. Juli 2017 - 15:34)


Ja. Das Gerät vibriert und zeigt das Akku-Symbol. Mehr leider nicht.

Ich befürchte auch, dass da noch Feuchtigkeit drin ist. Aber alles fest verbaut, da kommt man einfach nicht ran.
0

#11 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.927
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 168

geschrieben 19. Juli 2017 - 17:08

Backofen. 75 Grad. 20 Minuten. Dann etwas Abkühlen lassen und ggf. die Zeit etwas nach und nach steigern.
Suche 2-3 ausrangierte 1TB Festplatten für meinen Testsklaven. Gerne auch mit Smartfehlern
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0