WinFuture-Forum.de: Hosten mehrerer Websites auf einem Homeserver - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Hosten mehrerer Websites auf einem Homeserver

#1 Mitglied ist offline   kanute1 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 24. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2017 - 16:09

Hallo Leute,

ich möchte von zu Hause aus 2 Websites hosten. Beide haben eine richtige Domain. Ich habe einen selbst gebauten Homeserver, auf dem UnRaid läuft mit einer Windows Server 2016 Instanz als virtuelle Maschine. Hier nutze ich den IIS als Webserver. Das klappt auch soweit ganz gut. Eine Website kann ich ohne Probleme hosten. Über meinen DNS Dienst wird die Verbindung zwischen der Domain und meiner dynamischen IP hier zu Hause richtig aufgeschlüsselt. Problem ist nur das bei der Weiterleitung der Ursprung vergessen wird. Es ist also egal über welche Domain ich auf meinen Homeserver komme. Beim Homeserver kommen alle Verbindungen von angeblich einer Adresse. Das ist problematisch, weil ich die Domains ja unterscheiden muss. Meine Frage ist jetzt ob jemand eine Lösung für dieses Problem kennt?

Gruß,
kanute1
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.425
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 818

geschrieben 11. Juni 2017 - 16:25

Das ist normal.

Du müßtest für jede Domain weiterleiten lassen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   kanute1 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 24. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2017 - 16:34

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 11. Juni 2017 - 16:25)

Das ist normal.

Du müßtest für jede Domain weiterleiten lassen.


Ja. Das klingt logisch. Aber bei welchem DNS Dienst kann man das denn? Ich bin bei ddns und bei der Konfiguration im Router muss ich die Domain mit angeben, die aktualisiert werden soll. Kann man da einfach 2 rein packen oder wie soll man das machen? Kennst du Anbieter bei denen das sicher geht?
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.081
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 170

geschrieben 11. Juni 2017 - 17:57

Wie erfolgt denn die Weiterleitung? Von beiden Domains eine einfache header-Weiterleitung auf die dynDNS-Adresse funktioniert natürlich nicht. Dann hast Du das Ergebnis wie es bei Dir ist. Der Anbieter, der die Domains verwaltet müßte zum Beispiel die Weiterleitung per CNAME-Eintrag ermöglichen. Dann kannst du auf dem Webserver in der Konfiguration für die virtuellen Hosts festlegen, wohin die Anfrage – in Abhängigkeit davon, über welche Domain sie kommt – weitergeleitet wird.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#5 Mitglied ist offline   kanute1 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 24. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2017 - 19:31

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 11. Juni 2017 - 17:57)

Wie erfolgt denn die Weiterleitung? Von beiden Domains eine einfache header-Weiterleitung auf die dynDNS-Adresse funktioniert natürlich nicht. Dann hast Du das Ergebnis wie es bei Dir ist. Der Anbieter, der die Domains verwaltet müßte zum Beispiel die Weiterleitung per CNAME-Eintrag ermöglichen. Dann kannst du auf dem Webserver in der Konfiguration für die virtuellen Hosts festlegen, wohin die Anfrage – in Abhängigkeit davon, über welche Domain sie kommt – weitergeleitet wird.


Ja, meiner macht nur die header Weiterleitung. Hast du eine empfehlung für einen zuverlässigen mit einer CNAME weiterleitung?
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.081
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 170

geschrieben 11. Juni 2017 - 20:48

Ich privat habe mein Zeugs bei clusters.de, die Seite von der Stadt, die ich mitbetreue war bei Loomes, ist jetzt von Host-Europe übernommen und auf Arbeit hatte mein Chef alles bei United Domains. Da geht das überall. Bei cluster bezahle ich für eine .de Domain 5,69 bei den alten Domains sogar nur 4,50 €.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 12. Juni 2017 - 11:59

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#7 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.695
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 20

geschrieben 12. Juni 2017 - 11:28

Cluster.de oder Clusters.de?

Ich bin mit den meisten Clusters.de und noch einige bei all-inkl.com.
Admin akbar
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.081
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 170

geschrieben 12. Juni 2017 - 12:00

clusters – da ist mir irgendwie ein s weggekommen. Hab es mal eben korrigiert.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0