WinFuture-Forum.de: Lokale Ordner in OL 2016 einbinden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Lokale Ordner in OL 2016 einbinden


#1 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 10. Juni 2017 - 12:23

Hallo

ich habe in Thunderbird meine Postfächer und einen lokalen Ordner ( im lokalen Ordner sind ältere Mails ) eingebunden. Den Ordner "Lokale Ordner" möchte ich nun auch in OL 2016 einbinden. Wie geht das ?
Gruss Stefan
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.771
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 10. Juni 2017 - 12:38

OL = Orientierungslauf? Olympiade? Oder etwa Outlook? :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 10. Juni 2017 - 12:38

0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.224
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 941

geschrieben 10. Juni 2017 - 13:18

Schon mal was von Kontext gehört?

Wow. Die Antworten warden immer sinnloser. :rolleyes:


Topic: Ist jetzt die Frage, was genau rauskommen soll hinten. Mit OL kann man zusätzliche PST-Dateien bauen und einbinden (via Systemsteuerung|Mail) und die dann in die Ordnerstruktur einfügen.

Dann hat man die Objekte, die man in diesem Ordner speichert, in eben der PST-Datei, wo immer die rumliegen mag.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 10. Juni 2017 - 13:33

Bitte das Thema löschen. Ist mir echt zu doof.
Gruss Stefan
0

#5 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.304
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 217

geschrieben 10. Juni 2017 - 18:09

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 10. Juni 2017 - 12:23)

Den Ordner "Lokale Ordner" möchte ich nun auch in OL 2016 einbinden. Wie geht das ?


Direkt einbinden wüßte ich nicht, daß es geht.

Gibt ja zahlreiche Anleitungen für Dein Vorhaben, die du wahrscheinlich nach der glorreichen ersten Antwort dann bemüht haben wirst.

Wie ich es machen würde:
Thunderbird nochmal starten.
Einen neuen Ordner in eins Deiner IMAP-Postfächer anlegen, alle Mails aus dem Lokalen TB-Ordner in diesen Unterordner in dieses Imap-Postfach hochladen.
In OL selbst, dann diese alten IMAP-Mails wieder in OL herunterziehen, für die Lokale .pst Datei die per Standard in deinem Profilordner auf C:\ in deinem Benutzerprofil liegt.

Da C:\*Benutzerordner* dafür ungünstig ist, und das ist das was RalphS meinte, kann man vorher seine .pst-Datei auf ein anderes LW legen, welche bei einer Neuinstallation des Betreibssystems nicht verloren wäre.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 10. Juni 2017 - 18:09

0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.921
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 452

geschrieben 10. Juni 2017 - 18:46

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 10. Juni 2017 - 13:33)

Bitte das Thema löschen. Ist mir echt zu doof.


Ne :) andere haben ggf. das gleiche Problem ;)

Also "Lokale Ordner" gibt es in Outlook nicht da Outlook nicht (abgesehen von der Mac-Version) mit ordnerbasierten Datenbanken arbeitet. Du kannst aber wenn du möchtest x-beliebig viele PST-Dateien erstellen und die betreffenden Mails in diese wie Archive verwenden. Dazu gehst du:

Datei > Kontoeinstellungen


dort den Reiter "Datendateien" öffnen und Dateien anlegen. Diese findest du dann (benannt wie die Datendatei) im Navigationsbereich von Outlook.
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.224
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 941

geschrieben 10. Juni 2017 - 19:18

So langsam kommen wir ans Ziel. :)

- Man kann diese PST-Ordner durchaus umbenennen (via Rechtsklick|Eigenschaften).

- Die Sache ist einfach die: IMAP-Daten sind -offensichtlich- nicht lokal. Man kann jetzt natürlich einen IMAP-Ordner erfinden und diesen synchron halten samt Header und Textkörperdaten, aber das ist halt nicht "lokal". Löscht man nämlich dann was vom IMAP-Konto, dann ist das dort auch weg.

- Outlook hat aber zwei Optionen, die man nutzen kann.

-1- Die Archivfunktion. Geht automatisch und auch auf Abruf (manuell). Die landen standardmäßig in einer archiv.pst, welche immer lokal ist. Die Archivfunktion muß man erst anschalten.

-2- Wie oben angedeutet baut man eine zusätzliche PST in seine Outlook-Ordnerstruktur ein. "Normal" ist ja PST der Stammordner. Aber man kann beliebig viele weitere PSTs einbinden, die dann als Ordner auftauchen. Auch diese sind dann üblicherweise lokal. Man muß halt nur die PST-Datei irgendwo speichern (passiert beim Anlegen, daß man da gefragt wird, wo das hin soll).

Beide Fälle sind gültige Filterziele. Man kann also auch automatisch Mails dorthin verschieben oder kopieren oder sonstwas. Dazu innerhalb des neuen "PST-Ordners" wie von Outlook gewöhnt eine Unterordnerstruktur anlegen und diese dann als Filterziel angeben. Verhält sich völlig analog zu den Stammordnerfilterzielen, nur daß dann halt bei Eingehend: Match X; Ausgehend: Move Archiv|Y die Mail aus dem IMaP-Speicher gelöscht wird (per COPY nicht).

Zugegeben, die Thunderbird-Filterfunktionen sind umfangreicher.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.304
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 217

geschrieben 10. Juni 2017 - 19:18

Die lokalen Mails in TB liegen im \*TB-Benutzerprofilordner*\Mail\Lokaler Ordner\ und von da müssen die erstmal irgendwohin lesbar, für andere Mailprogramme exportiert werden.
OL etc. fängt mit den .SBD Ordnern mit deren Inhalten aus TB so nichts an.

Das geht meines Wissens am Besten und Schnellsten, daß man diese Mails wieder aus TB ab in die Wolke schiebt und von da aus der Wolke wieder in OL einbindet, und die entsprechende .pst Datei auf ein LW verlagert, welches nicht auf der gleichen Partition wie der des Betriebssystems legt.

Naja, der User scheint eh schon vergrault. Ich kann es ihm nicht verdenken.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 10. Juni 2017 - 19:18

0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.224
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 941

geschrieben 10. Juni 2017 - 19:23

Als Export? Mh... so hatte ich es nicht verstanden, aber möglich, daß es so gemeint war. :unsure:

Und nein, kann man nicht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 10. Juni 2017 - 19:30

Wenn es OL ( OLimpia ! ) nicht kann dann ist es schwach. Ich werde es versuchen mit MailStoreHome zu exportieren. Ich habe alle Maildateien gesichert und wenn ich in dem Programm
auf den Ordner einen Rechtsklick mache habe ich die Option -> in Outlook exportieren.

Ansonsten bedanke ich mich für die Hilfen ziehe mich aber aufgrund der immer wieder vorkommenden sinnvollen Antworten aus diesem Forum zurück. Danke an die Helfenden und alles Gute für Euch !
Gruss Stefan
0

#11 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.304
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 217

geschrieben 10. Juni 2017 - 19:49

Kann ich nachvollziehen.

Zum bedenken kann ich nur eins hinzufügen:
Überall gibt es Menschen die Fehler machen und Menschen, die absichtlich den Brunnen vergiften. Man muß auch lernen in einer Gemeinschaft, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Eine große Gemeinschaft mit vielen angeblich erstmal logisch erscheinenden Tipps kann am Ende kontraproduktiver sein, als eine kleine Gemeinschaft, mit viel weniger Tipps, wo man halt erstmal selber den Schwachsinn aussortieren muß und am Ende dann doch schneller sein Ziel erreicht.

Viel Erfolg mit Deiner Software und daß sie am Ende nicht doch einen Fallstrick hatte, der sich im Ersten Moment des Erfolgs später, irreversibel als nicht so gute Idee entpuppt. MozBackup sei hier diesbezüglich in den Raum geworfen.
0

#12 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.771
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 10. Juni 2017 - 20:52

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 10. Juni 2017 - 13:18)

Schon mal was von Kontext gehört?

Ja klar, erst durch den Kontext habe ich erraten dass es Outlook sein könnte, denn diese Abkürzung ist nicht wirklich gebräuchlich.

Wenn man in Google "OL 2016" eintippt, dann kommt alles mögliche von Olympia bis Orientierungslauf, aber Outlook ist nicht dabei. Deswegen meine Nachfrage. Aber nun bin ich ja schlauer.^^

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 10. Juni 2017 - 19:30)

ziehe mich aber aufgrund der immer wieder vorkommenden sinnvollen Antworten aus diesem Forum zurück.

Ach komm. Aus deinem OL 2016 ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen was es sein soll. Wäre es wirklich so schwer gewesen Outlook auszuschreiben? Tippe doch selbst mal OL 2016 in Google ein und sieh nach wie sinnvoll die Abkürzung ist.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 10. Juni 2017 - 20:59

0

#13 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.224
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 941

geschrieben 10. Juni 2017 - 21:02

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 10. Juni 2017 - 19:30)

Wenn es OL [...] nicht kann dann ist es schwach.


Definiere "nicht kann". Ja, Outlook verhält sich anders als Thunderbird; nicht zuletzt deswegen, weil Outlook außer von einem anderen Anbieter auch noch ein anderes Konzept verwendet (cf Groupware-Client).

Outlook kann das schon. Aber Daten von einer anderen Anwendung direkt einbinden, das kann es tatsächlich nicht. Ausnahme: es geht tatsächlich um IMAP-Ordner, denn die befinden sich auf dem Server und nicht auf dem Client, sodaß TB, Outlook und was weiß ich was für Apps auch dort zugreifen können.

Protip: Outlook hat die unangenehme Eigenschaft, IMAP-Maildaten umzuschreiben. Dann kann man die am Ende mit Outlook noch ordentlich lesen, mit anderen Anwendungen wie zB Thunderbird aber nicht mehr (richtig). Deswegen... wenn man IMAP verwendet, besser auf einen Client beschränken. Besonders, wenn einer davon Outlook heißt.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#14 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.921
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 452

geschrieben 10. Juni 2017 - 22:00

Denke wenn es um das Importieren von "lokalen Mails" aus Thunderbird nach Outlook geht (so langsam lüftet sich da das was der TE sich wünscht) so scheint hier wirklich aktuell nur der Weg über Mailstore am praktikabelsten zu sein. Outlook von sich aus bzw. mittels Addons kann nicht direkt mit den Daten aus Thunderbird umgehen.

Wobei (finde ich) MailStore nicht wirklich schwer in der Handhabung ist ;)
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 165
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Juni 2017 - 00:13

Es gibt nur ein Problem. Bei Beendigung des Imports kann ich in Outlook 2016 nicht wählen das ein extra Ordner erstellt wird wo ich die pst einbinde. Es wird mir nur vorgeschlagen die in eines meiner bestehenden Postfächer einzubinden
Gruss Stefan
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0