WinFuture-Forum.de: Anmelden mit MS Konto - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Anmelden mit MS Konto

#16 Mitglied ist offline   lun 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 13. Dezember 09
  • Reputation: 1

geschrieben 01. Juni 2017 - 23:38

Hallo, ihr eifrigen Helfer und Brückenbauer alle, bin verblüfft über euere vielen und vielfältigen Ansätze. Ist, scheints, wirklich eine Community, die auf Draht ist und zu der sich wohl jeder beglückwünschen darf.

Dem RalphS hätte ich gestern entschuldigend gern eine ausführlichere Stellungnahme geschrieben. Leider ist die durch einen leider falsch verstandenen oder angewandten Befehl "Rückgängig" plötzlich restlos ins Nirvana entschwunden.
Zu "sfc/scannow" muss ich mich leider immer noch erst durchfinden, und sein Ausdruck "TO" kommt mir einfach nur Spanisch vor. Also zu unrecht von oben herab angeschaut zu werden, kann ich - wie man sieht - wirklich niemand vorwerfen.

Candlebox darf ich beteuern: Ich habe ein (funktionierendes!) Microsoftkonto, zB. für OneDrive oder auch Office 365 Personal, kann mich damit aber trotzdem eingangs nicht am PC anmelden. Und was ist bitte "TE"?

Eine ausgezeichnete Hilfestellung schein mir WalterB zu bieten mit seinem Link "Anmeldung MS Konto", dessen erster Anblick sich als eine faszinierende Verheißung zu entpuppen scheint.

Einer meiner "Nachteile" ist, dass ich Cortana nicht mehr beauftragen kann, wo dieses oder jenes Programm schnell zu finden sei. Oder dass ich zB den "Rechner" nicht mehr aufrufen kann.

Entschuldigt bitte, Alter, Anfang und Unerfahrenheit mit Windows 10 und Gesundheit legen mir große - insb. zeitliche ! - Beschränkungen auf. Lasst mich also vorerst Euch allen herzlich danken für eure Hilfsbeiträge und gebt mir bitte noch Zeit!
1

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.046
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 176

geschrieben 02. Juni 2017 - 01:31

Beitrag anzeigenZitat (lun: 01. Juni 2017 - 23:38)

Und was ist bitte "TE"?

Thread-Ersteller bzw TO für Thread-Opener
1

#18 Mitglied ist offline   lun 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 13. Dezember 09
  • Reputation: 1

geschrieben 02. Juni 2017 - 08:43

Hallo, Candlebox, danke Dir wirklich sehr.

Und zwar nicht nur für TE = "Thread-Ersteller bzw. TO für Thread-Opener" jetzt - bei solch sowieso schon so diffizilen Sachverhalten wie Betriebsystemschwierigkeiten hatte ich tatsächlich Angst, mit "TO" oder "TE" möglicher Weise nur noch weitere überfordernde Unverständlichkeiten lösen zu sollen - sondern auch nachträglich noch mal für Deine große umfassende Übersicht, "Geschrieben Gestern, 09:40", die mir wahrscheinlich am deutlichsten und genauesten von allen Beiträgen meine Situation für eine Lösung beschreibt.
Bist, scheint´s, ein großer Selfmademan, der wirklich weiß, was auch anderen nötig ist.

Wünsche Dir einen schönen Tag und auch sonst alles Gute
mit freundlichem Gruß!
0

#19 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.046
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 176

geschrieben 02. Juni 2017 - 10:40

Nein, bin ich nicht.

RalphS und DK2000. Also was von denen kommt, das kannst du blind quasi als Referenz hernehmen, meiner Meinung nach. Holger_N gehört zu den beiden dazu auch als hellere Kerze auf der Torte genannt ;-)

Und das meine ich nicht ironisch. :wink:

Gibt hier viele Gute. Das kriegste schnell raus, wenn Du eine Weile mitliest.

RalphS hat eigentlich alles wichtige geschrieben. Problem war hier im Thema mal wieder das reingrätschen und die Themenwechsel zum eigentlichen Problem.

Was Ralphs erste Aussagen erstmal wieder hinten anstehen läßt. Und so gibt eins das Nächste und bringt dem Fragenden gar nix.

Da grätsche ich dann gerne rein und habe praktisch nur Ralphs Ausführungen etwas konkretisiert, indem ich Deinen Beitrag etwas zerpflückt habe, da der leider etwas unverständlich formuliert ist.

Also, hau rein und wenn fragen sind....

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 02. Juni 2017 - 10:53

0

#20 Mitglied ist offline   RollstuhlRambo 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 05. Juni 17
  • Reputation: 1

geschrieben 05. Juni 2017 - 12:38

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 31. Mai 2017 - 18:21)

Was ich mich eigentlich schon immer gefragt habe, welche Nachteile hat man eigentlich ohne MS-Konto?


Es gibt noch einen Nachteil kein MS-Konto zu nutzen,
Wenn man von Windows 7/8(.1) zu Windows 10 "geupgradet" hat ist die Lizenz mit deinem Motherboard verknüpft.
Bedeutet wenn man nun dieses tauscht, kann man Windows nicht mehr aktivieren.
Jedoch gibt es die Möglichkeit, wenn man mit einem Microsoft-Account angemeldet ist, seine Windows Lizenz mit dem Account zu verknüpfen um diese so mit nach dem Wechsel des Motherboards zur Aktivierung von Windows zu nutzen.
Moe
1

#21 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 594
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 32

geschrieben 05. Juni 2017 - 13:01

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 30. Mai 2017 - 20:47)

Wenn ich könnte, würd ich Dir für so eine Antwort ein Minus verpassen.
Kann ich aber nicht. Daher eben so.
( --- )

Du bist wohl etwa auch einer von denen die ihr halbes Leben solchen Großkonzernen und anderen Organisationen schön brav vor die Füße legen? Und Du findest sowas wie Cortana, Edge, Clouds und die ganzen sogenannten Telemetrie-Dinge und Bevormundungen gut?
Dann solltest Du Dir dieses ( --- ) vielleicht besser selbst verordnen.
Viele Grüße js1
0

#22 Mitglied ist offline   lun 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 13. Dezember 09
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Juni 2017 - 14:32

Beitrag anzeigenZitat (RollstuhlRambo: 05. Juni 2017 - 12:38)

Es gibt noch einen Nachteil kein MS-Konto zu nutzen,
Wenn man von Windows 7/8(.1) zu Windows 10 "geupgradet" hat ist die Lizenz mit deinem Motherboard verknüpft.
Bedeutet wenn man nun dieses tauscht, kann man Windows nicht mehr aktivieren.
Jedoch gibt es die Möglichkeit, wenn man mit einem Microsoft-Account angemeldet ist, seine Windows Lizenz mit dem Account zu verknüpfen um diese so mit nach dem Wechsel des Motherboards zur Aktivierung von Windows zu nutzen.

Gut, dass Du das schreibst. Werde mich möglicher Weise in absehbarer Zukunft gezwungen sehen, einen neuen PC zu kaufen.
WalterBs Link "Anmeldung MS Konto" läuft nämlich bei mir nicht immer gem. den dortigen Beschreibungen ab, sondern endet zuletzt nur mit einer Störung: Vgl. Anlage "Anleitung und deren Blockade"!Angehängte Datei  Anleitung und deren Blockade.pdf (594,24K)
Anzahl der Downloads: 10
Dass bei mir im BS Windows10Pro irgendwas nicht mit rechten Dingen zugeht, scheint auch bestätigt zu werden durch die auffällige Aufmachung meiner jetzigen Anmeldung im Forum: Die fängt nämlich auch mit einer Fehlermeldung an - siehe Anhang! - obgleich die Anmeldung glückt; denn ich bin ja angemeldet im Forum und könnte mich - zumindest vermutlich -
jetzt ganz regulär wieder ausloggen.Angehängtes Bild: WinFuture#10193 Fehler.png

Alle Versuche bisher, mich bei Windows neu erfolgreich mit einem MS-Konto anzumelden, scheiterten. Lange Zeiten in diesem Jahr war ich - bisweilen schwer - krank. Vielleicht habe ich schlimme Fehler verursacht, als ich versuchte den IE sowie auch MicrosoftEdge radikal zu deinstallieren. Vielleicht müsste zuerst das BS für sich völlig gesund wieder hergestellt werden, ehe eine Neuanmeldung mit MS-Konto überhaupt gelingen könnte.
Gibt es vielleicht so etwas wie bewährte Windows-10-Reparaturprogramme?
0

#23 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.046
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 176

geschrieben 11. Juni 2017 - 23:19

Beitrag anzeigenZitat (lun: 30. Mai 2017 - 08:38)

Vor einigen Wochen konnte ich plötzlich weder mehr den Browser Edge noch Cortana aufrufen.(Vermutlich weil ich mich von

Beitrag anzeigenZitat (lun: 11. Juni 2017 - 14:32)

Vielleicht habe ich schlimme Fehler verursacht, als ich versuchte den IE sowie auch MicrosoftEdge radikal zu deinstallieren.

Vielleicht hättest Du das gleich dazuschreiben sollen :-)

Beitrag anzeigenZitat (lun: 11. Juni 2017 - 14:32)

Gibt es vielleicht so etwas wie bewährte Windows-10-Reparaturprogramme?

Du könntest ein Inplace-Upgrade mit der .iso versuchen.

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 01. Juni 2017 - 08:40)

2. Neues Konto mit dem MS Account anlegen. Scheitert dies ebenfalls. PC refresh, Inplace Upgrade oder am besten komplett neu aufsetzen.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 11. Juni 2017 - 23:23

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0