WinFuture-Forum.de: Problem mit Windows10-Update KB4020102 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Problem mit Windows10-Update KB4020102 Nach Kaltstart keine Maus und Tastatur nutzbar

#1 Mitglied ist offline   Montechristo1979 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 16. April 17
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Mai 2017 - 13:44

Ich habe gerade eben das Kumulative Update KB4020102 geladen und installiert.

Danach hab ich den PC neu gestartet und dann heruntergefahren weil ich nochmal aus dem Haus musste.

Vor ca. 30 Minuten hab ich dann den PC wieder eingeschalten (Kaltstart). Der Rechner bootet normal, Windows-Login funktioniert, aber Tastatur und Maus werden nicht "aktiviert". Die USB-Kabel rausziehen und wieder neu reinstecken bringt nichts. Ich kann also nichts machen, außer am Rechner die Reset-Taste zu drücken, danach geht es wieder.

Wenn ich den Rechner dann aber wieder runterfahre und wieder per Kaltstart einschalte, hab ich wieder das gleiche.

Das lässt sich beliebig oft reproduzieren. Wenn ich den Rechner "nur" Reboote(Neustart), funktioniert alles wie gewohnt, fahre ich ihn aber runter und schalte wieder ein...keine Tastatur und Maus nutzbar.

Das ist erst so seit dem Update vorhin. Heute morgen ging noch alles ohne Probleme und außer dem Update wurde nichts neues installiert oder am Rechner geändert.

Ich hab schon versucht das KB4020102 wieder zu deinstallieren, aber das Problem bleibt leider :(

Edit: Hab mal eben in der Windows-Ereignisanzeige gestöbert, aber außer ein paar "DCOM-Server"-Fehlern (die ich irgendwie seit Jahren in ALLEN Windows-Versionen auf den verschiedensten Rechnern habe/hatte :D), ist keine Warnung oder kein Fehler oder nichts kritisches zu sehen, außer eben die "Kritisch"-Meldungen wenn ich den Rechner per Reset-Knopf neustarte weil keine Maus und Tastatur ging.

Dieser Beitrag wurde von Montechristo1979 bearbeitet: 28. Mai 2017 - 15:47

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 999
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 20

geschrieben 28. Mai 2017 - 15:47

Wenn die Tastatur und Maus funktioniert schau mal im Gerätemanager nach ob es gelbe Ausrufzeichen hat und was bei USB angezeigt wird.

Dieser Beitrag wurde von WalterB bearbeitet: 28. Mai 2017 - 15:48

0

#3 Mitglied ist offline   Montechristo1979 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 16. April 17
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Mai 2017 - 15:51

Beitrag anzeigenZitat (WalterB: 28. Mai 2017 - 15:47)

Wenn die Tastatur und Maus funktioniert schau mal im Gerätemanager nach ob es gelbe Ausrufzeichen hat und was bei USB angezeigt wird.


Hallo, nein es sind keine gelben Ausrufezeichen vorhanden. Es sind alle passenden Einträge für die Maus und Tastatur vorhanden.
0

#4 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 593
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 34

geschrieben 28. Mai 2017 - 17:45

Bedeutet bei dir Kaltstart = Schnellstart?
Dann entweder einmal den Schnellstart deaktivieren, oder einmal komplett neu starten damit alles neu eingelesen wird.

https://www.deskmodd...eustart_beheben

https://www.deskmodd...nern_Windows_10
0

#5 Mitglied ist offline   Montechristo1979 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 16. April 17
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Mai 2017 - 18:34

Ja ich habe Schnellstart.

Habe beide Tipps aus den Links versucht, ohne Erfolg.

Habe das betreffende Update deinstalliert, danach den von Windows geforderten Neustart gemacht, danach Schnellstart deaktiviert und den "kompletten" Neustart mit shutdown /g gemacht. Dann habe ich den Schnellstart wieder aktiviert, dann einen Neustart.

Danach habe ich den Rechner Heruntergefahren und einen Kaltstart gemacht...wieder keine Tastatur und Maus aktiv :(

Scheinbar hat irgendwas den Schnellstart "zerschossen"?! Wie gesagt war bis heute morgen VOR dem Update KB4020102 noch alles in Ordnung.

Dieser Beitrag wurde von Montechristo1979 bearbeitet: 28. Mai 2017 - 18:54

0

#6 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.828
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 156

geschrieben 28. Mai 2017 - 19:00

Wie wäre der Test "andersrum" ?

Maus und Tastatur im Gerätemanager herauswerfen. Rechner ausschalten, Maus und Tastatur vor Windows Start abstecken. Wenn Windows hochgefahren ist, die beiden Geräte einstecken.
0

#7 Mitglied ist offline   Montechristo1979 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 16. April 17
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Mai 2017 - 19:42

Das hat nicht geholfen. Windows hat weder Maus noch Tastatur erkannt, auch keine anderen USB-Geräte. Erst als ich dann wieder Reboot gemacht habe, lief es normal.

Ich habe dann testweise den Ruhezustand inkl. Schnellstart per "powercfg /h off" deaktiviert, also auch die hibernate-file vom System entfernt.

Danach habe ich einen Neustart gemacht und Ruheszustand inkl. Schnellstart per "pwercfg /h /on fulltype" wieder aktiviert. Danach einen Neustart gemacht und das System heruntergefahren.

Der erste Kaltstart hat geklappt, Maus und Tastatur waren nutzbar. Beim zweiten Kaltstart ging dann wieder nichts :(

Ich hab nun vorerst Ruhezustand und Schnellstart wieder "powercfg /h off" deaktiviert, aber ich wüsste schon gern wo nun das Problem lag/liegt daß das auf einmal nicht mehr geht :(
0

#8 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.828
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 156

geschrieben 28. Mai 2017 - 19:51

Also liegt es nicht an der USB Erkennung, sondern am USB Treiber selber.

Versuche noch mal folgendes:

Wenn alles funktioniert, schick den Rechner schlafen. Also nicht Ruhezustand, sondern "Energie sparen".
0

#9 Mitglied ist offline   Montechristo1979 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 16. April 17
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Mai 2017 - 20:03

Und was soll das bringen?

Edit: Ja das funktioniert und ich kann mit der Tastatur oder durch bewegen der Maus den Rechner wieder aufwecken.

Dieser Beitrag wurde von Montechristo1979 bearbeitet: 28. Mai 2017 - 20:05

0

#10 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.828
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 156

geschrieben 28. Mai 2017 - 20:25

Seit Windows 8 hat sich wohl ein Bug eingeschlichen. Manche Einstellungen werden durch Herunterfahren gespeichert, manche nur durch den Schlafmodus.
Vielleicht ist dass das Problem.
0

#11 Mitglied ist offline   Montechristo1979 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 16. April 17
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Mai 2017 - 20:27

Okay, aber wie bekomme ich den Schnellstart wieder dazu korrekt zu funktionieren? :D
0

#12 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.828
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 156

geschrieben 28. Mai 2017 - 21:06

Hmm... das sollte dann eigentlich funktionieren.
Also "schlafen schicken" . Dann dem Rechner den Strom nehmen und neu hochfahren.
Dann müssten alle relevanten Daten gespeichert sein.

Wenn das nicht hilft, sind die Treiber des USB-Controllers vermurkst.
0

#13 Mitglied ist offline   Montechristo1979 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 16. April 17
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Mai 2017 - 21:11

Also müsste ich Ruhezustand+Schnellstart jetzt wieder aktivieren und dann den Rechner nochmal schlafen schicken? Ich hab das vorhin gemacht als ich Ruhezustand und Schnellstart bereits deaktiviert hatte.

Allerdings werde ich den Schnellstart wohl eh erstmal eine Weile deaktiviert lassen (müssen), da die neuen NVIDIA-Treiber seit dem Creators-Update zicken machen wenn der Schnellstart aktiv ist:

https://forums.gefor...vers-issues-/1/

https://forums.gefor...p-to-382-33-/1/

Der letzte funktionierende NVIDIA-Treiber ist 378.92. Alles danach bootet mit Schnellstart nicht korrekt.

Edit: Ich glaub ich hab den Übeltäter gefunden...meine externe USB-Platte. Die hab ich im Gerätemanager zwar seit Monaten "deaktiviert", war aber trotzdem per USB angeschlossen, damit ich bei einer Sicherung die Platte nicht extra anstöpseln muss, sondern im Geräte-Manager nur "aktivieren" klicken muss. Bin halt faul :D

Ich hab die Platte jetzt vom Rechner abgestöpselt und schon läuft der Kaltstart inkl. Schnellstart.

Dieser Beitrag wurde von Montechristo1979 bearbeitet: 28. Mai 2017 - 22:07

0

#14 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.828
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 156

geschrieben 29. Mai 2017 - 10:03

tststs....

Dass man bei USB Problemen alle Geräte absteckt, ist eigentlich normal ;)

Jedenfalls hat das den USB Controller vom korrekten Initialisieren blockiert.
0

#15 Mitglied ist offline   Montechristo1979 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 16. April 17
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Mai 2017 - 12:29

Ich hatte ja auch beim Test alle abgesteckt und dann halt alle wieder zusammen angeschlossen und komischerweise hat es bis gestern früh ja auch immer funktioniert.

Dann muss also doch das Update irgendeine winzige Änderung vorgenommen haben, denn so von heut auf morgen initialisiert Windows ja nicht einfach fehlerhaft.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0