WinFuture-Forum.de: geschenktes W10 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

geschenktes W10

#1 Mitglied ist offline   EffEll 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 13. November 13
  • Reputation: 1

geschrieben 21. Mai 2017 - 16:07

Ich habe vor ein paar Tagen meinen HTPC entstaubt und aufgerüstet.
Da war noch Vista drauf. Aus Faulheit nahm ich das Media Creation Tool und machte das Update auf W10.
Heute wollte ich mich um ne Lizenz und Upgrade auf Professional kümmern, schaute in die Lizensierung und sah das:
Eingefügtes Bild

Wie geht das? Vista war nie Lizenzfähig und jetzt erst recht nicht mehr. Da war nie etwas anderes als Vista drauf. Echt merkwürdig. Habt ihr ne Idee?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.585
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 201

geschrieben 21. Mai 2017 - 16:41

Hast du ein Win10 mit deinem Microsoft-Konto verknüpft?
Nachdem man ein Microsoft-Konto hinzugefügt hat, wird Windows durch eine digitale, mit dem Microsoft-Konto verknüpfte Lizenz aktiviert. So wird das bei dir angezeigt.
0

#3 Mitglied ist offline   EffEll 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 13. November 13
  • Reputation: 1

geschrieben 21. Mai 2017 - 18:06

Ja, natürlich. Aber alle meine W10 Installationen laufen aktiv, keine ruht und ich habe keine "über".
Nur weil man sich bei W10 mit seinem MS Account anmeldet, bekommt man ja keine W10 Lizenz geschenkt. Das ging ja nur bis Ende letzten Jahres mit einer W7/W8(.1) Lizenz beim direkten Update auf dem Gerät. Erst danach konnte man mit dieser Lizenz auch umziehen oder den W7/W8(.1) Lizenzschlüssel dafür nehmen. Daher hat mein MS Account eigentlich keine freie Lizenz.
Merkwürdig.

Obwohl, da fällt mir gerade ein, dass ich noch ein Dell Venue 8 rumliegen habe mit dem Account, das ich nicht "geupdatet" habe. Aber das wäre irgendwie ziemlich abwegig, oder? Zumal die Lizenz ja Hardware-gebunden sein soll und ein LGA1155 Mainboard mit 2500k ist dann doch geringfügig anders als ein Baytrail z3770 Tablet

Aber danke für deine Antwort

Dieser Beitrag wurde von EffEll bearbeitet: 21. Mai 2017 - 18:10

0

#4 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.856
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 161

geschrieben 21. Mai 2017 - 18:22

Vielleicht hat MS generell etwas an den Lizenzbedingungen geändert?
Am MS Account erkennt man, wie viele Lizenzen darüber aktiviert wurden. Dementsprechend darf man mittlerweile auch so viele aktive Geräte laufen haben, auch wenn die eigentliche Lizenz nicht aktiviert ist. So sieht es zumindest aus.
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.585
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 201

geschrieben 21. Mai 2017 - 19:12

Beitrag anzeigenZitat (EffEll: 21. Mai 2017 - 18:06)

Daher hat mein MS Account eigentlich keine freie Lizenz.


Eigentlich ... Microsoft ist häufig kulanter, als man meint. Dann kriegt man eben auch mal was geschenkt.
0

#6 Mitglied ist offline   Funraver 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 156
  • Beigetreten: 27. Oktober 07
  • Reputation: 3

geschrieben 21. Mai 2017 - 20:57

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 21. Mai 2017 - 19:12)

Eigentlich ... Microsoft ist häufig kulanter, als man meint. Dann kriegt man eben auch mal was geschenkt.


Er wollte ja die Professional Edition installieren.

Aber jetzt hat er nur die Home Edition installiert.

Also muss er sich doch einen Upgrade-Key kaufen.
0

#7 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.057
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 244

geschrieben 21. Mai 2017 - 21:13

Womöglich reicht ja Win10 Home auch: Windows 10-Versionen vergleichen
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#8 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.011
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 84

geschrieben 21. Mai 2017 - 21:21

Naja, früher war es cool sich Windows Server zu installieren obwohl eine Desktop Windowsversion für zuhause vollkommen gereicht hätte. Heute ist es halt die Pro Version die benutzt wird um das eigene Ego zu pushen, von der man aber die zusätzlichen Funktionen überhaupt nicht braucht. Die Zeiten ändern sich eben nicht. Und natürlich macht man sich seine Arbeitsumgebung so kompliziert wie möglich. Einfach kann ja jeder. :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 21. Mai 2017 - 21:22

1

#9 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 112
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 5

geschrieben 22. Mai 2017 - 06:46

Vor allem wenn man bedenkt, dass man als jemand der die Pro Version benutzt, genau so schlecht dran ist, wie eben die normalen Home User auch.
In der Pro Version sind also nicht nur Funktionen drin, die man evtl nicht braucht, sondern man wird auch genau so gegängelt, wie der normale Home User.
Pro ist die neue Home Version.

Früher hatte man Windows 7 Ultimate um alles, bzw so viel es geht unter Kontrolle zu haben, heute ist es die LTSB Version.
Mag sein das sich diese Version einige installieren um ihr Ego zu pushen, (was auch immer das pushen mag, es ist schließlich nur ein OS) ich installiere mir sowas um von einigen wenigen extra Funktionen zu profitieren, bzw mich nicht bevormunden lassen zu müssen.

Sei es Telemetrie die nicht vollkommen abschaltbar ist, Apps die man nicht braucht und teilweise nicht deinstallierbar sind, bis hin zu Einstellungen die nach Updates zurückgesetzt werden oder Apps die nach Updates wieder installiert werden, als hätte man sie nie entfernt.

Da hilft einem nur die Enterprise LTSB Version weiter.

Zum Thema, es ist kaum verwunderlich.
Da Windows 10 zwar gut angenommen wird, aber um einiges schlechter als gedacht, hat man offensichtlich nicht nur die 7/8.1>10 Gratis Upgrades erweitert, (eigentlich sollte das ja nur ein Jahr funktionieren) sondern eben auch Vista mit ins Boot geholt.
Windows 10 steht zwar überteuert im Laden, aber im Prinzip ist es kostenlos. Wer sich da irgendeine Version kauft, vor allem für die lächerliche UVP, sei es Home oder Pro, dem ist leider nicht mehr zu helfen.

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 22. Mai 2017 - 06:49

0

#10 Mitglied ist offline   EffEll 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 13. November 13
  • Reputation: 1

geschrieben 22. Mai 2017 - 09:49

Hey Leute, meint ihr nicht, dass der Thread etwas vom Thema abweicht? :rolleyes:

Beitrag anzeigenZitat (Funraver: 21. Mai 2017 - 20:57)

Er wollte ja die Professional Edition installieren.

Aber jetzt hat er nur die Home Edition installiert.

Also muss er sich doch einen Upgrade-Key kaufen.

Ja, ich wollte es mit einem Pro Lizenzschlüssel aktivieren, weil ich ohnehin noch einen bräuchte.
Jetzt überlege ich mir tatsächlich, ob ich es nicht (vorläufig) dabei belasse bis ich weiß, welche Richtung ich mit dem Rechner einschlagen will.

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 21. Mai 2017 - 21:21)

Naja, früher war es cool sich Windows Server zu installieren obwohl eine Desktop Windowsversion für zuhause vollkommen gereicht hätte. Heute ist es halt die Pro Version die benutzt wird um das eigene Ego zu pushen, von der man aber die zusätzlichen Funktionen überhaupt nicht braucht. Die Zeiten ändern sich eben nicht. Und natürlich macht man sich seine Arbeitsumgebung so kompliziert wie möglich. Einfach kann ja jeder. :rolleyes:


Ich will keinesfalls die Pro-Version, weil die in irgendeiner weise "cooler" ist, sondern weil ich eigentlich nicht auf Remote Desktop verzichten will und mehr Planungsfreiheit bei den Updates möchte.
Es hat also eine reelle Bewandtnis. Vielleicht sollte man nicht gleich immer alle über einen Kamm scheren



Na ja, dann hab ich scheinbar die W10 Lizenz geschenkt bekommen - warum auch immer

Dieser Beitrag wurde von EffEll bearbeitet: 22. Mai 2017 - 09:51

0

#11 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.500
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 177

geschrieben 22. Mai 2017 - 09:57

Mir ist das selbe auch schon aufgefallen. Ich glaube fast, dass die das mittlerweile einfach so handhaben: Der User der auf dem PC sitz hat eine gültige lizenz, also ist der PC auch solange der User gerade dran sitzt lizensiert. Auf mehr als einem PC kannst du eh nicht wirklich gleichzeitig arbeiten - bestenfalls noch ein PC am TV zum Film schaun und dann ein anderer zum arbeiten.

Ist aber wie gesagt nur eine Vermutung, für das hier gesagte gibts keinerlei Beweise.
0

#12 Mitglied ist offline   EffEll 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 13. November 13
  • Reputation: 1

geschrieben 22. Mai 2017 - 10:26

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 21. Mai 2017 - 16:41)

Hast du ein Win10 mit deinem Microsoft-Konto verknüpft?
Nachdem man ein Microsoft-Konto hinzugefügt hat, wird Windows durch eine digitale, mit dem Microsoft-Konto verknüpfte Lizenz aktiviert. So wird das bei dir angezeigt.

Hab mal geschaut. Das steht bei mir immer. Sogar beim MiPad2, das mit aktiviertem W10 ausgeliefert wurde.

Beitrag anzeigenZitat (Ludacris: 22. Mai 2017 - 09:57)

Mir ist das selbe auch schon aufgefallen. Ich glaube fast, dass die das mittlerweile einfach so handhaben: Der User der auf dem PC sitz hat eine gültige lizenz, also ist der PC auch solange der User gerade dran sitzt lizensiert. Auf mehr als einem PC kannst du eh nicht wirklich gleichzeitig arbeiten - bestenfalls noch ein PC am TV zum Film schaun und dann ein anderer zum arbeiten.

Ist aber wie gesagt nur eine Vermutung, für das hier gesagte gibts keinerlei Beweise.

Ja, dagegen spricht aber die Rückmeldung vieler anderer, die nach Ablauf der kostenlosen Frist einen Lizenzschlüssel kaufen mussten.
Bei mir sind aber auch gern mal mehr als 3 Geräte mit der Microsoft ID online
0

#13 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.010
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 174

geschrieben 22. Mai 2017 - 11:02

Bitte verzeiht meine Unkenntnis, aber:

Wie kriegt man das Upgrade unter Vista angeworfen? Das MCR läuft nämlich nicht, und aus dem ISO heraus geht das auch nicht.
0

#14 Mitglied ist offline   EffEll 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 13. November 13
  • Reputation: 1

geschrieben 22. Mai 2017 - 11:06

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 22. Mai 2017 - 11:02)

Bitte verzeiht meine Unkenntnis, aber:

Wie kriegt man das Upgrade unter Vista angeworfen? Das MCR läuft nämlich nicht, und aus dem ISO heraus geht das auch nicht.

Wie, tatsächlich nicht?
Ich hab das Media Creation Tool direkt von Microsoft heruntergeladen, installiert und direkt ausgeführt. Völlig problemlos.
Hatte mich auch kurz darüber gewundert, da Vista ja gar nicht upgrade-fähig sein sollte.
Wann hast du es das letzte mal probiert?
edit:
Habe keinen Stick oder ISO erstellt sondern das Update direkt ausgeführt

Dieser Beitrag wurde von EffEll bearbeitet: 22. Mai 2017 - 11:09

0

#15 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.010
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 174

geschrieben 22. Mai 2017 - 11:10

Beitrag anzeigenZitat (EffEll: 22. Mai 2017 - 11:06)

Wann hast du es das letzte mal probiert?


Gerade eben in einer 32bit VM. Wollte ich testen, da ich auch wieder 2 ungenutzte W10 Lizenzen im Konto hab.

Dann habe ich es auch noch direkt an meinem Schlafzimmerkasten Vista (Pro) 64bit gestartet

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 22. Mai 2017 - 11:12

0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0