WinFuture-Forum.de: Anzahl Ereignisse zwischen 2 Uhrzeiten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Anzahl Ereignisse zwischen 2 Uhrzeiten

#1 Mitglied ist offline   Carnot 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 19. Mai 17
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Mai 2017 - 19:25

Hallo,

ich versuche die Anzahl von Instandhaltungsmeldungen in der Zeit der Frühschicht, Mittagsschicht und Nachtschicht zu zählen.

Ich habe eine Liste in der Meldungen in bestimmten Zeiten angelegt wurden. Jetzt will ich auswerten, wie viele zw.:

05:15:00 - 13:15:00
13:15:00 - 21:15:00
21:15:00 - 05:15:00

angelegt wurden.

Meldungsdatum 05:15:00 05:20:00 06:02:00 08:03:00 10:00:00
20160101
20160102
20160103
20160104 2 1 4
20160105 3
20160106
20160107 1 2 3
20160108 1


Das Meldungsdatum geht über Spalte C ein ganzes Jahr (01.01.2016 - 31.12.2016). Die Meldungen werden über 24 h (Früh, Mittag und Nacht)zu unterschiedlichen Zeiten angelegt.

Ich will wissen, wie viel Meldungen in der Früh, Mittag oder Nacht angelegt werden.

Ich möchte es dann soweit präzisieren, dass ich weiß wie viele Meldungen Schichtanfang bzw. -ende auflaufen. D.h. also Anzahl zw. 05:15:00 bis 07:00:00 Uhr oder 04:00:00 bis 05:15:00 Uhr.

Ich hab die Excel angehangen.

Danke
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 810
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 72

geschrieben 19. Mai 2017 - 19:33

Beitrag anzeigenZitat (Carnot: 19. Mai 2017 - 19:25)

Ich hab die Excel angehangen.

Hast du nicht.

Nützt dir in dem Fall ANZAHL und ANZAHL2 was? Ohne Sicht auf die Tabelle kann man dazu aber schwer was schreiben.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 19. Mai 2017 - 19:33

0

#3 Mitglied ist offline   karli33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 363
  • Beigetreten: 16. April 08
  • Reputation: 22

geschrieben 19. Mai 2017 - 20:28

1. Du bist im falschen Forum (XP). Besser wäre sicherlich "Office"

2. Hast du eigentlich auch eine Frage?

3. Ist zwar lästig, aber in manchen Foren hilft der Gebrauch der "Zauberwortes" immens.

k..33
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0