WinFuture-Forum.de: HDD in Caddy mal erkannt, mal nicht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

HDD in Caddy mal erkannt, mal nicht

#1 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 16. Mai 2017 - 09:21

Hallo an alle,
ich hab in einem HP 15-ay114ng eine SSD in den dafür vorgesehenen Slot verbaut und betreibe jetzt die
vorher verbaute HDD mit einem Caddy anstelle des DVD-Laufwerks.

Anfangs konnte ich die HDD nicht formatieren aber sie wurde immer erkannt.
Dann hab ich den Chipsatz-Treiber updated und es erschien unter IDE ATA/ATAPI-Controller:
Intel 6th Generation Core Proessor Family Platform I/O SATA AHCI Controller
(ist es seltsam, dass er "6th Generation ..." heißt, obwohl ein i5_7200U verbaut ist (7th Gen)?)

Danach konnte ich formatieren, aber jetzt besteht das genannte Problem, dass die HDD manchmal beim Booten erkannt wird und manchmal nicht.
Im Bios wird sie fast immer erkannt (es gab nur eine Ausnahme).
Da leuchtet auch stets ein grünes Lichtchen am Caddy.
Dann beim Hochfahren, sobald das HP-Logo erscheint, wird das Licht rot,
was dann entweder so bleibt (HDD nicht erkannt) oder sich wieder ins Grüne ändert (HDD erkannt, aber teilweise sehr lange Bootzeit - für eine SSD).

Habt ihr eine Ahnung was da los sein könnte und wie ich das beheben kann?

Viele Grüße
MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 929
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 80

geschrieben 16. Mai 2017 - 09:56

Wie sieht es ohne die HDD aus?
0

#3 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 16. Mai 2017 - 10:01

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 16. Mai 2017 - 09:56)

Wie sieht es ohne die HDD aus?

Ohne die HDD läuft das gut und die Bootzeit ist auch immer in Ordnung.
MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.712
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 16. Mai 2017 - 10:59

Welcher Caddy wird verwendet? schon mal testweise den Caddy bzw. das USB Kabel gewechselt? Sitzt die HDD korrekt im Anschluss des Caddys?
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 16. Mai 2017 - 11:29

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 16. Mai 2017 - 10:59)

Welcher Caddy wird verwendet? schon mal testweise den Caddy bzw. das USB Kabel gewechselt? Sitzt die HDD korrekt im Anschluss des Caddys?

Scheint zwar korrekt zu sitzen, aber irgendwie macht mich eh stutzig, dass die zu 100% erkannt wird, wenn ich raus nehme und wieder rein setze. Vielleicht hat sie ja dann kurzfristig den richtigen Sitz, aber wird dann langsam nach draußen geschoben...
Veruch wohl erst mal nen anderen Caddy.
Verbaut ist gerade der hier
MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.449
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 898

geschrieben 16. Mai 2017 - 13:40

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 16. Mai 2017 - 09:21)

Hallo an alle,
ich hab in einem HP 15-ay114ng eine SSD in den dafür vorgesehenen Slot verbaut und betreibe jetzt die
Intel 6th Generation Core Proessor Family Platform I/O SATA AHCI Controller
(ist es seltsam, dass er "6th Generation ..." heißt, obwohl ein i5_7200U verbaut ist (7th Gen)?)

Dein Prozessor ist 7th Generation, der verwendete Chipsatz ist noch 6th Generation. Das ist nichts ungewöhnliches. Hatte ich da schon öfters, dass neue Prozessoren mit den Chipsätzen des Vorgängermodells vertrieben wurden.

Was Dein Caddy Problem angeht, schwer zu sagen. Ist halt ein generischer Caddy. Hatte mit so einem Ding auch Probleme, bis ich dann irgendwann entnervt den original HP Caddy gekauft habe. Dann waren die Probleme weg.

Ist schwer zu sagen, klingt aber irgendwie nach einem mechanischen Problem bzw. Probleme mit dem Kontakten. So wie ich das verstehe, hat das Teil ja noch DIP Schalter, um das Laptopmodell zu wählen. Eventuell passt da schon was nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#7 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 16. Mai 2017 - 13:51

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 16. Mai 2017 - 13:40)

Dein Prozessor ist 7th Generation, der verwendete Chipsatz ist noch 6th Generation. Das ist nichts ungewöhnliches. Hatte ich da schon öfters, dass neue Prozessoren mit den Chipsätzen des Vorgängermodells vertrieben wurden.

Super, dank dir für diese Auskunft! Dann ist das ja schon mal nicht das Problem.

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 16. Mai 2017 - 13:40)

Was Dein Caddy Problem angeht, schwer zu sagen. Ist halt ein generischer Caddy. Hatte mit so einem Ding auch Probleme, bis ich dann irgendwann entnervt den original HP Caddy gekauft habe. Dann waren die Probleme weg.

Gibt es zu jedem Notebook einen original HP Caddy?
Hab mal auf die Schnelle nachgeschaut und zu meinem Modell (15 ay-114ng) nichts gefunden.

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 16. Mai 2017 - 13:40)

Ist schwer zu sagen, klingt aber irgendwie nach einem mechanischen Problem bzw. Probleme mit dem Kontakten. So wie ich das verstehe, hat das Teil ja noch DIP Schalter, um das Laptopmodell zu wählen. Eventuell passt da schon was nicht.

Das mit dem DIP-Schalter hab ich auch auf der Verpackung gesehen.
Vielleicht bin ich zu blöd, aber ich erkenne auf dem Gerät selbst nichts was auch nur entfernt wie ein Schalter aussieht. Muss ich den Caddy aufschrauben um da dran zu kommen?

Danke für die bisherige Hilfe!

Edit:
Hab den DIP-switch entdeck. Ändert leider nichts..
Wenn ich ihn auf HP oder irgend etwas anderes stelle außer "Dell & others" geht gar nix.
Also, versuche nochmal einen Amazon Caddy, wenn nicht schreib ich den Support nach einem originalen an.

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 16. Mai 2017 - 14:18

MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.712
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 16. Mai 2017 - 16:34

Ok... da ging die Beschreibung für mich etwas zu sehr auseinander... dachte an ein USB-Gehäuse. Mein Fehler

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 16. Mai 2017 - 13:51)

Gibt es zu jedem Notebook einen original HP Caddy?
Hab mal auf die Schnelle nachgeschaut und zu meinem Modell (15 ay-114ng) nichts gefunden.


Für die "Endkundengeräte" eigentlich nicht. Bist du sicher, dass der Rahmen richtig im Anschluss sitzt? Gerne hab ich NBs mit "ausgefallenem" ODD nur weil die Schraube zu früh angezogen wurde und das ODD damit nicht vollends im Anschluss sitzt... selbiges kann auch (wie DK schon schrieb) bei Nachbauten gerne mal passieren. Würde empfehlen ggf. mit einem Caddy eines anderen Herstellers zu versichen.


EDIT
VORSICHTSHALBER! (habe schon so einiges erlebt):
Die Montage/Verschraubschienen des ODDs hast du aber an den Caddy geschraubt? Schon oft erlebt, dass in "eigenversuchen" dann diese Schienen vergessen wurden und das ODD/der Caddy dann nicht sitzt bzw. rausrutscht. Mal sinds komplette Schienen rund rum, mal nur einseitig, mal hast du nur eine Öse die mit zwei Schrauben hinten befestigt ist...

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 16. Mai 2017 - 16:37

Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 17. Mai 2017 - 15:20

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 16. Mai 2017 - 16:34)

Die Montage/Verschraubschienen des ODDs hast du aber an den Caddy geschraubt?

Jup, hatte alles richtig verschraubt und es saß auch an sich bombenfest.
Hab jetzt einen neuen Caddy eingebaut und mit dem funktioniert's wunderbar.
Muss wohl eine Art Inkompatibilität gewesen sein.
Wen es interessiert und für alle die das selbe Problem haben. Ich benutze jetzt diesen.

Danke an alle für die Hilfe :)
MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

#10 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 28. Mai 2017 - 17:52

Auch bei diesem Caddy tritt das Problem jetzt immer wieder auf...
Ging eine ganze Zeit jetzt ohne Probleme, aber nun bleibt der Laptop immer öfter beim HP-Logo hängen.
Kommt es dann einmal dazu, fährt er oft nur normal hoch, wenn ich den Caddy draußen hab.

Gab ein Bios-Update, das noch nicht installiert war, aber auch das hat nicht geholfen...
Weiß noch jemand was ich noch versuchen könnte?
MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD (an PCIe) | Daten-HDD

HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 | 2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD | Daten-HDD statt optisches Laufwerk
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0