WinFuture-Forum.de: Funktionsupdate für Windows 10, Version 1703 – Fehler 0x80240031 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Funktionsupdate für Windows 10, Version 1703 – Fehler 0x80240031

#1 Mitglied ist offline   Haselrain 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 14. Mai 17
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Mai 2017 - 08:06

Hallo an Alle!
Ich mach jetzt doch mal ein neues Thema auf, obwohl es genug Überschriften zu Updates gibt.
Seit Anfang Mai versuche ich aber verzweifelt das Update 1703 einzuspielen.
Die Datei wird runtergeladen bis 100% - die Installation bricht aber dann sofort mit der Meldung
"Fehler 0x80240031" ab. Alle anderen Updates werden durchgeführt.
Ich habe ein neues Notebook (2016) von Acer mit Intel i5-6200 und 8GB RAM und Win10 Home
und behaupte nal ein "versierter" Windows-Anwender zu sein, aber da komm ich eben nicht weiter...
Den Virenscanner (NOD32) hab ich auch schon mal deaktiviert, aber nicht deinstalliert)
Wer hat damit auch Probleme und vielelcht schon Lösungen gefunden? Gruß Andi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 611
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 34

geschrieben 14. Mai 2017 - 08:12

Da dürfte Nod32 trotzdem noch Probleme bereiten. Einfach mal komplett deinstallieren.
https://www.deskmodd...stlos_entfernen

Falls noch weitere Programme installiert sind (Malwarebytes "Pro") etc. Einfach mal schauen
https://www.deskmodd...robleme_beheben
0

#3 Mitglied ist offline   Haselrain 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 14. Mai 17
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Mai 2017 - 08:50

Danke Moin! Da weiß ich ja was ich heute zu tun habe! Danke für den Link! Gruß Andi
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.728
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 855

geschrieben 14. Mai 2017 - 08:56

-2145124303 0x0x80240031  WU_E_INVALID_FILE The file is in the wrong format.


Da ist wohl die ESD nicht vollständig eingetroffen.

Option 1: Verwend das MCT.
Oder
Option 2: Lad das direkt von MS runter als ISO, binde die ins System ein (Doppelklick) und dann setup.exe starten.
Oder
Option 3: Kipp den Internet Explorer-Browsercache aus und starte WU neu.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Haselrain 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 14. Mai 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Juli 2017 - 19:23

Hallo! Wolte nur endlich mal Bescheidgeben, dass alles geklappt hat.
Mit einer ISO in der das Update schon drin ist das WIN10 nochmal drübergebügelt.
Danke euch! Gruß ANdreas
0

#6 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.857
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 161

geschrieben 04. Juli 2017 - 06:33

Manche Fehler sind echt lustig.

Hast Du evtl. mehrere PCs in einem Netzwerk?
0

#7 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 248
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 4

geschrieben 05. Juli 2017 - 23:27

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 14. Mai 2017 - 08:56)

-2145124303 0x0x80240031  WU_E_INVALID_FILE The file is in the wrong format.


Da ist wohl die ESD nicht vollständig eingetroffen.

Option 1: Verwend das MCT.
Oder
Option 2: Lad das direkt von MS runter als ISO, binde die ins System ein (Doppelklick) und dann setup.exe starten.
Oder
Option 3: Kipp den Internet Explorer-Browsercache aus und starte WU neu.



Bitte den Link zur ISO !

Mein Fehler lautet 0x8024200D. Mehrfach neu gestartet und von Win 10 wiederholt.
geht einfach nicht durch !

Aber ordentlich Zeug runtergeladen, im ersten Schub über 3 GB,
dann weitere Mengen MBs.

Dieser Beitrag wurde von Gabriel EE bearbeitet: 05. Juli 2017 - 23:38

0

#8 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 248
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 4

geschrieben 05. Juli 2017 - 23:38

Beitrag anzeigenZitat (moinmoin: 14. Mai 2017 - 08:12)

Da dürfte Nod32 trotzdem noch Probleme bereiten. Einfach mal komplett deinstallieren.
https://www.deskmodd...stlos_entfernen

Falls noch weitere Programme installiert sind (Malwarebytes "Pro") etc. Einfach mal schauen
https://www.deskmodd...robleme_beheben



Unter Deskmodder steht im Prinzip, dass man den halben PC vor Installation ändern muss.
Das ist wohl sehr eigenartig.
Vor allem, weil man kaum weiß, was das Riesenupdate alles bringt und verändert.
Jedenfalls sehr unüblich, USB-Geräte alle abstecken, AV deinstallieren ! (nicht ausschalten !) uvm.
Für mich ist das Schrott !

Nur für ein MS-Update alles mögliche verändern,
dann kann man auch gleich neu installieren !

Für mich mal wieder typisch MS !

Weiß jemand genau,

was dieses Megaupdate bringen soll ??

Ist wohl der Größe nach ein halbes Windows 11 !
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.728
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 855

geschrieben 06. Juli 2017 - 00:08

MSDN sagte:

0x8024000D: WU_E_XML_MISSINGDATA
Windows Update Agent could not find required information in the update's XML data.


Aber mh? Wenn Du das Update nicht installieren willst, dann installier es halt nicht, bis es (möglicherweise) irgendwann automatisch reingeschoben wird.

Und nein, es ist kein halbes Windows 11, sondern ein ganzes Windows 10.

Aber ganz ehrlich? Wenn man Dich so schreiben 'hört', vergeht einem die Lust am Antworten. Das solltest Du ggf überdenken, wenn Du tatsächlich auf der Suche nach Feedback sein solltest.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 248
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 4

geschrieben 06. Juli 2017 - 01:15

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 06. Juli 2017 - 00:08)

Aber mh? Wenn Du das Update nicht installieren willst, dann installier es halt nicht, bis es (möglicherweise) irgendwann automatisch reingeschoben wird.

Und nein, es ist kein halbes Windows 11, sondern ein ganzes Windows 10.

Aber ganz ehrlich? Wenn man Dich so schreiben 'hört', vergeht einem die Lust am Antworten. Das solltest Du ggf überdenken, wenn Du tatsächlich auf der Suche nach Feedback sein solltest.


Das Update installiert sich unter Win 10 von selbst, und läuft immer wieder neu an nach Neustart.

Und sonst:
was soll ich denn schreiben ?? Süßholz raspeln wie unter Merkel, wenn ich Win 10 nur nebenher nutze, und es für Müll oder überflüssig halte,
und es hier um Megaupdates geht, die viel Volumen und Zeit brauchen und es unter 7 und 8 so noch nie gegeben hat ??

Wenn einer nicht antworten will, soll er es eben nicht tun.
Ich bin kein Fan von MS oder anderen Konzernen !
0

#11 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.005
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 20

geschrieben 06. Juli 2017 - 05:59

Also den NOD 32 musste ich noch bei keinem Windows 10, Desktop oder Notebook und das waren über 10 Geräte deinstallieren, wenn Update heruntergeladen wurden.

Einfach noch als zusätzlicher Hinweis !

Dieser Beitrag wurde von WalterB bearbeitet: 06. Juli 2017 - 06:00

0

#12 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.857
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 161

geschrieben 06. Juli 2017 - 07:59

Der Fehler tritt meistens auf, wenn mehrere Rechner im NW sind und die Updates lokal geladen werden können. Da bekommt der entsprechende Rechner wohl falsche Dateien geliefert.
0

#13 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 248
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 4

geschrieben 06. Juli 2017 - 23:20

Installation nur nach Runterladen von iso erfolgreich, und setup.exe.
Sonst erfolglose Schleife.
Trotz USB abhängen und Virenscanner ausschalten.

Dauert ewig lange.
Statt 140 Prozessen nun 170 nach Start.
Und einige Macken.
U.a. Taskleiste nach Neustart immer einzeilig, obwohl zweizeilig eingestellt.
Desktopicons verschoben,
jedes manuelle Verschieben und Einrichtung wirft alles durcheinander.
Was für ein Müll !

MS schiesst wieder den Vogel ab mit ihren Zwangsupdates.
Userentmündigung.
Man gut, dass 7 besser ist.
Wer braucht schon diese Spielereien.
Ist wie ein neues Auto voller Schnickschnack, das aber schlechter als das alte ist.
Aber die Leute wollen das,
man tapeziert ja auch 1x im Jahr die Wohnung neu,
selbst wenn das Haus baufällig ist
und die Klospülung defekt.

Dieser Beitrag wurde von Gabriel EE bearbeitet: 06. Juli 2017 - 23:31

0

#14 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 248
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 4

geschrieben 09. Juli 2017 - 16:11

Unter 1703 nun diverse Bugs.
U.a.:
Taskleiste speichert sich nicht ab, bleibt immer einzeilig.

Desktopicons verschoben,
lassen sich nicht einstellen noch sichern.
Jede Verschiebung eines Icons läßt alle anderen "durchdrehen".

MS hat echt den Vogel abgeschossen !
Tolle neue Features angeblich,
aber das Benzin für den PKW vergessen !
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0