WinFuture-Forum.de: Was haltet Ihr von dieser Maus ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Was haltet Ihr von dieser Maus ?

#1 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 14. Mai 2017 - 01:04

https://www.logitech...oduct/mx-master

Habt Ihr dazu eine Meinung ? Kaufempfehlung ? Gibt es bei Amazon für 49.99€
Gruss Stefan
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.303
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 799

geschrieben 14. Mai 2017 - 07:06

Bin zufrieden damit. Man muß sich ggf ein bissel dran gewöhnen, daß side scrolling nun an der Seite liegt. Die beiden zugehörigen Tasten für Vor und Zurück sind ein bissel klein, aber mit ein bissel Übung (lies: wenn man gelernt hat, nicht immer hinzuschauen, wo man drücken will) geht das auch recht gut, aber ich schätze mal, wenn man das *extensiv* braucht, sollte man das zumindest erstmal probieren wie es geht und sich eim Zweifel für was anderes entscheiden.

Die Daumentaste ist toll. :thumbsup:

Mir persönlich gefällt die "Stein"-Farbe nicht, sieht mir zu plastemäßig billig aus. Aber, gut, das kann an der allgemeinen Abbildungsqualität liegen (note: ich hab bisher noch kein Foto gesehen, wo das ansprechender aussah). Ggf nach einer anderen Farbe schauen, ob das vielleicht eher gefällt. Ansonsten ist "Farbe" natürlich kein Entscheidungsgrund. ;)

Das freilaufende Mausrad ist ne tolle Sache für 'grobe' Angelegenheiten (schnell mal von A nach B). Man kann das per Software in "gerastert" umstellen, aber dieser Modus ist auch nicht ernsthaft mit "normal gerastert" zu vergleichen. Man kann sich dran gewöhnen (imo) aber wie oben angedeutet gilt auch hier, wenn man das extensiv braucht, ie. wenn man also auf Präzision am Rad angewiesen ist, daß man sich das erstmal anschaut und ggf für was anderes entscheidet.

Maus bringt BT mit. Nutz ich aber nicht (daher hab ich grad nicht auf dem Schirm, was an BT erforderlich ist). Außerdem einen Unity-Dongle, der irgendwo hinten am PC in einem freien USB-Port verschwinden kann. Obendrauf gibt es ein USB-Ladekabel, welches, wenn mit meiner Maus grad nicht was nicht stimmt, auch wirklich nur zum Laden da ist (keine Daten). Dafür hat man binnen einer Minute einen Nager, der dann eine Stunde lang mausen kann.

Maus ist recht groß. Für kleine Hände daher vielleicht nicht so das Wahre.

Kaufempfehlung? In Abhängigkeit der erwähnten Punkte, ja. Besonders, wenn es a) eine ordentliche Maus, aber b) keine von diesen "hübschen" Gaming-Mäusen sein soll.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 14. Mai 2017 - 13:30

Danke für Deine Einschätzung und Tipps. Farbe wäre mir hier egal da diese bei Amazon 49.99@ und alle anderen Farben 99.99€ kosten :rolleyes:
Gruss Stefan
0

#4 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 574
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 10

geschrieben 14. Mai 2017 - 14:31

Zu teuer für eine Maus.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.303
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 799

geschrieben 14. Mai 2017 - 15:25

Ich würde zustimmen, hab aber die Erfahrung gemacht, daß preiswertere Nager ungleich schneller von der Katz geholt werden.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 15. Mai 2017 - 19:43

Hätte ich echt gekauft aber nun kostest das Modell wieder knapp 70 Euro.... das ist mir nun echt zu teuer !
Gruss Stefan
0

#7 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.422
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 187

geschrieben 15. Mai 2017 - 20:58

Am 12. März kostete die sogar nur 47,00 EUR. Das ist eben bei Amazon die Preispolitik. Die Preise wechseln ständig.
0

#8 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 15. Mai 2017 - 21:01

Dann muss ich da wohl warten :blink:
Gruss Stefan
0

#9 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 501
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 41

geschrieben 16. Mai 2017 - 21:19

Ganz persönlicher Kommentar dazu...
Für 50€ okay, aber...
1) Sowohl bei Mäusen und Tastaturen ließ, meiner Meinung nach, die Qualität in den letzten Jahren, bei Logitech, stark nach.
2) Ich empfinde die Qualität von MS Tastaturen zwar etwas besser als die von Logitech, trotzdem habe ich mir jetzt eine von Cherry gekauft.
3) Bei meiner derzeitigen MS Maus bin ich qualitätsmäßig nicht überzeugt, die linke Maustaste hakt gelegentlich, ich werde mir also nächstes mal weder eine von Logitech noch MS kaufen.
4) Das freilaufende Mausrad vermisse ich bei der MS Maus nicht mehr, ein rastendes Mausrad und den Universalscroll (mittlere Maustaste) tut es bei mir mittlerweile genau so gut.

Fazit, ja für 50€ würde ich mir die vielleicht auch kaufen, für die fast 100 aber bestimmt nicht, gibt ja auch noch andere außer MS und Logitech, wenn man keine reine Gamingmaus braucht, muss man aber etwas suchen.
0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.303
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 799

geschrieben 16. Mai 2017 - 23:09

Was die Qualität von LT-Hardware angeht, geh ich uneingeschränkt mit. Die kamen irgendwann auf den Trichter, sich umentscheiden zu müssen von Mäusen und so auf Gaming und so, was dann auch diesen Logowechsel nach sich zog; die Qualitätssicherung... wurde da anscheinend entlassen.

Die bewußte MX Master taugt IMO noch was. Es finden sich genug Gegenbeschwerden, wenn man nur ein bißchen sucht; aber die konzentrieren sich tatsächlich hauptsächlich auf die Scrollradrasterung und die Sidescroll+Vor/Zurück-Kombination an der Seite bzw. auf die Größe und Bedienbarkeit derselben.

Das sind konzeptionelle Probleme. Qualitativ haut die Maus aber uneingeschränkt hin.

Was das Anschauen angeht, von wegen das Auge maust mit, naja im Sinne von Design und gleichzeitiger Funktionalität wüßte ich nicht, was ich außer der MX Master überhaupt hätte kaufen *sollen*.

Alternativen? Klar. Gibt es. Ich find nur immer keine. Das ist wie bei den Browsern; irgendwie ist der selber verwendete Browser immer scheiße, aber wenn man dann auf die Suche nach Ersatz geht... findet sich trotz durchaus verfügbarer Alternativen nichts, was man ersatzmäßig verwenden wollen würde.

Ist die MX Master arg teuer? Ja. Ist sie das wert? Vor ein paar Jahren hätte man das sicher recht schnell mit Nein beantworten können; heutzutage gibt das allerdings kaum brauchbare Alternativen, wenn es nicht gerade eine gewichtskonfigurierbare Maus mit eingebauter PC-Tastatur und Blinklicht sein soll. Ich hatte dann sogar noch aus Verzweiflung in Richtung 3D-Maus (die waren aber noch weniger geeignet) und in Richtung Trackball geschaut (kaum Angebot für noch mehr Geld, mit extra Umgewöhnungsanspruch, qualitativ jedoch vielversprechend).


Für Tastaturen? MS und Logitech sind da schon immer irgendwie Blender gewesen, zumindest in meinen Augen. Da setze ich auf Cherry, seit ich irgendwas mit PCs zu tun habe, also seit inzwischen ca 20 Jahren. Dafür bin ich aber wahnsinnig skeptisch, was deren Mäuse angeht - vielleicht unberechtigt.

Was das in besseren Zeiten von LT entwickelte Microgear angeht... gerne, jederzeit, unter der Maßgabe, daß das umschaltbar ist auf Raster. Mit einem ungerasterten Mausrad läßt sich faktisch nicht präzise arbeiten. Zwei Zeilen hochrollen? Vergiß es. Aber in einem längeren Dokument schnell irgendwo in einen entfernten Bereich kommen? Sofort. Also vielleicht ein bißchen vergleichbar zu Autobahn und Landstraße und Straße vorm Haus; Autobahn für schnelle, dafür ungenaue Navigation; Landstraße für mittlere, aber zielstrebige Navigation und Straße vorm Haus schließlich als langsamsten, aber genauesten Zugang.


Rein von der Sache wäre Touchscreen mein persönlicher Favorit, als direkt(er)en, abstraktionsfrei(er)en Zugang; daß man also zielgerichtet ein Bildschirmelement "anfassen" kann und nicht indirekt mit irgendeinem Zeigegerät drauf zugreifen muß. Das hätte aber das Problem, daß sich das dann wieder nur für Situationen eignet, wo der Anteil der erforderlichen Navigation vergleichsweise gering bleibt. Sonst müßte man ja immer mit erhobenem Arm dasitzen. Oder den Bildschirm mit der Nase bedienen. Oder man hätte irgendeine Form von aktivem Element am Finger, welches generell ortbar ist und über dieses man etwas umstandsfreier mit diesem kommunizieren könnte. (Für irgendwas müssen die Wearables ja taugen.)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 17. Mai 2017 - 19:59

Ich will diese Drecksmaus LOL ... und die wird immer teuerer statt billiger *grrrrr*
Gruss Stefan
0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.303
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 799

geschrieben 17. Mai 2017 - 21:19

Na wenn's schoamoi dabei bist, halt auch gleich ein Auge auf die anderen Farben.

Hier als Gegenüberstellung.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
1

#13 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 17. Mai 2017 - 21:25

Hab ich im Raster. Danke Dir !
Gruss Stefan
0

#14 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 1

geschrieben 19. Mai 2017 - 12:06

So, man lebt nur einmal. Und ich konnte nicht widerstehen ... 68€ sind futsch.... :unsure: :blush:
Gruss Stefan
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0