WinFuture-Forum.de: lange Dateipfade + lange Dateinamen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

lange Dateipfade + lange Dateinamen

#1 Mitglied ist offline   Biker68 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 09. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2017 - 10:15

Hallo,
wir haben einige Kollegen, die nutzen längere Dateinamen, länger Pfadnamen und verschachteln das recht tief.
Nun gehen die netten Kollegen her, erstellen das als Archiv, etc. und schieben es noch tiefer irgendwo rein.
Ruckzuck kommt man die Grenzen von runde 255 Zeichen, so daß die Dateien nicht mehr am Ende gelesen werden können.

Gibt es Tools, um sowas zu verhindern oder gibt es Programmiertipps, wie man sowas verhindern kann ?
Es könnte durchaus ein Tool geben, das lokal installiert werden kann, um sowas zu verhinden. Wer kann das Tipps zur weiteren Recherche geben ?

Tschau
Martin
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 342
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 22

geschrieben 11. Mai 2017 - 12:40

Sorry wer es packt das Limit zu knacken hat es nicht verdient seine Dateien wieder zu bekommen.

Wir haben auch solch Granaten die mussten das auf die harte Tour lernen obwohl wir das 2 mal pro Jahr an alle verschicken.

Obwohl ich ein Trick habe die Dateien wieder zu bekommen

Einfach ne Freigabe tief drin machen aund auf die Verbinden dann klappt es die Dateien raus zu kopieren

Dieser Beitrag wurde von NCC-1701 B bearbeitet: 11. Mai 2017 - 12:42

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 688
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 61

geschrieben 11. Mai 2017 - 12:42

Normal darf jeder Teil eines Pfades 255 Zeichen lang sein und man könnte allgemeine Namensregeln für Dateien und Ordner aufstellen. Die Vernunft und das appelieren wird da nicht helfen.
0

#4 Mitglied ist offline   Biker68 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 09. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2017 - 12:51

Beitrag anzeigenZitat (NCC-1701 B: 11. Mai 2017 - 12:40)

Sorry wer es packt das Limit zu knacken hat es nicht verdient seine Dateien wieder zu bekommen.

Wir haben auch solch Granaten die mussten das auf die harte Tour lernen obwohl wir das 2 mal pro Jahr an alle verschicken.


man kann denen zureden, wie man will, bringt nichts.
Wir wollen das techn. unterbinden. Dazu suche ich eine Lösung.

Any idea ?

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 11. Mai 2017 - 12:42)

Normal darf jeder Teil eines Pfades 255 Zeichen lang sein und man könnte allgemeine Namensregeln für Dateien und Ordner aufstellen. Die Vernunft und das appelieren wird da nicht helfen.


bei Win7 dürften das aber nur 255 Zeichen, incl. aller Server, Pfad, Dateinamen-Angaben, etc. sein.
Auch wenn es einige Zeichen mehr sind/wären, die Anwender nutzen alles aus.
Teilweise weil sie nichts mit IT zu tun haben, andererseits wegen Dappischkeit, etc.

Ich suche eine Lösung, evtl. auch etwas selber entwickeln (lassen), um solche Fehleingaben zu verhindern.
0

#5 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 342
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 22

geschrieben 11. Mai 2017 - 13:16

Zitat

Ich suche eine Lösung, evtl. auch etwas selber entwickeln (lassen), um solche Fehleingaben zu verhindern.


Das haben wir schon hinter uns wenn Du dir ein Dokumentenmanagementsystem zulegst haste das weg nur das werden deine User nicht mögen.

Ansonsten Total Commander benutzen oder Long Path Tool um die Dateien wieder anzugreifen um in einen kürzeren Pfad zu kopieren.

Ah Win 10 kann das auch wenn man in der reg rumfummelt https://www.deskmodd...gehoben-werden/

Dieser Beitrag wurde von NCC-1701 B bearbeitet: 11. Mai 2017 - 13:18

Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.055
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 169

geschrieben 11. Mai 2017 - 13:50

Lass mich raten. Gern verwendet auch Leer- und Sonderzeichen und Textdateien muß man nicht öffnen, weil im Dateinamen der ganze Text schon drinsteht. Kommt mir bekannt vor.

Wir hatten bei uns eine festgelegte Ordnerstruktur und eine »innerbetriebliche Dateinamenvorschrift«. Diese Vorgabe kam vom Chef selbst. Es dauerte dann aber keine Woche, da war er selbst der Erste mit dem Unterordner »/Dateiablage für Dateien, die sonst nicht zugeordnet werden können/«. Was will man da machen?
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
1

#7 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 342
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 22

geschrieben 11. Mai 2017 - 14:18

Holger nix wir lassen sie einfach machen es gibt Leute die Datum mit . und , - ( einfügen das kommt immer gut.
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.055
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 169

geschrieben 11. Mai 2017 - 14:40

Oder Sonderzeichen, die im allgemeinen Separatoren in CSV-Dateien sind - wie Semikolons - entfalten dann ihre volle Wirkung wenn man Logfiles importiert.

Aber so allgemein zur Problemlösung, kann man serverseitig nicht die Länge für Ordnernamen sowie die mögliche Pfadtiefe limitieren?

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 11. Mai 2017 - 14:46

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#9 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 342
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 22

geschrieben 11. Mai 2017 - 14:50

Ja per GPO ab Win10 kannst sogar verlängern
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Biker68 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 09. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2017 - 14:57

Beitrag anzeigenZitat (NCC-1701 B: 11. Mai 2017 - 14:50)

Ja per GPO ab Win10 kannst sogar verlängern


leider haben wir Win7. Win10 dauert noch ...
0

#11 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.055
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 169

geschrieben 11. Mai 2017 - 15:03

Ich dachte dabei mehr an den Server als an die Clienten.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#12 Mitglied ist offline   Biker68 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 09. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Mai 2017 - 08:41

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 11. Mai 2017 - 15:03)

Ich dachte dabei mehr an den Server als an die Clienten.


kann man sowas auf Windows Server 2012 per Richtlinien überwachen/steuern ? Nach was muß ich da suchen oder hat jemand einen Tipp für mich ?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0