WinFuture-Forum.de: 32 oder 64 bit Version? Asus A8V-VM mit Athlon 64x2 3800+ - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

32 oder 64 bit Version? Asus A8V-VM mit Athlon 64x2 3800+

#1 Mitglied ist offline   PeterP 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 09. Juli 09
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Mai 2017 - 15:10

Hallo,

ich will auf einem älteren PC Win 10 installieren, hat ein Asus A8V-VM (Sockel 939) Board mit einer Athlon 64x2 3800+ CPU und 3 GB RAM.

Vorher war Linux, bzw. Win7 32bit drauf, wie prüfe ich vorher, ob dieses System 64bit-tauglich ist?
VG
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.496
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 176

geschrieben 08. Mai 2017 - 15:44

Einfach nach der CPU googeln. Der erste Eintrag ist ein Wikipediaartikel, der besagt, dass der Befehlssatz x86/AMD64 ist - ist also x64 kompatibel. Ob es sinn macht mit 3GB Ram ein 64-Bit OS zu installieren ist eine andere Frage.
1

#3 Mitglied ist offline   Liftboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 121
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 10

geschrieben 08. Mai 2017 - 16:06

Hallo,

laut der entsprechenden Asus Webseite gibt es Treiber für Vista 64-Bit. Wenn Win 7 32-Bit darauf lief, kann man annehmen, dass auch Win 7 64-Bit laufen würde. Ob bei Win 10 64-Bit alles funktioniert ist aber sehr fraglich, denn irgendwann muss ein neueres Betriebssystem sich von Altlasten, also älteren Treibern trennen, sonst bläht es sich ohne Ende auf, was die Größe der Installationsdatei und den Speicherplatzbedarf betrifft. Win 7 kam 2009, also ca. 2 Jahre nach dem Erscheinen dieses Boards raus. Das Board hat zum Teil auch seltenere Hardware, weshalb es bei bestimmten Treibern keine Win 10 64-Bit Version geben könnte. Man könnte über die Device-ID für jedes Gerät eine Internet-Recherche durchführen, die über den Geräte-Manager ausgelesen werden kann, aber das ist mühselig. Einfacher wäre bspw. die Enterprise-Version (90 Tage Testzeitraum)zu installieren, um zu sehen, ob alles funktioniert, ggf. dann die fehlenden Treiber zu suchen. Notfalls kann wieder Win 7 installiert werden, also hier geht probieren über studieren, das wird sich kaum im Vorfeld kären lassen.

Dieser Beitrag wurde von Liftboy bearbeitet: 08. Mai 2017 - 16:07

0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.627
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 390

geschrieben 08. Mai 2017 - 16:21

@PeterP
von x64 hast du bei der Technik überhauptkeinen Vorteil.
  • DDR-RAM (nicht mal DDR2)
  • 3GB Summesumarum, max 4GB möglich
  • Die restlichen Faktoren lassen wir mal außen vor


Treiber-hin-oder-her:

32Bit gehört auf das Gerät. Alles andere ist sinnfrei. So weh es auch tun' mag: die Technik gehört eigentlich in Rente geschickt. 64Bit ist auf der Technik (auch wenn es theoretisch möglich ist) der reinste Mumpitz. Wäre wie Autofahren mit den Füßen gleichzeitig auf Gas und Bremse um sich zu Wundern wieso man nicht voran kommt.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 08. Mai 2017 - 16:22

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.737
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 457

geschrieben 08. Mai 2017 - 19:14

Außerdem dürfte der Sockel gar nicht mehr mit Windows 10 Kompatibel sein. Es werden ja neuerdings auch deutlich neuere CPUs ausgesperrt.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#6 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.862
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 160

geschrieben 08. Mai 2017 - 20:33

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 08. Mai 2017 - 19:14)

Außerdem dürfte der Sockel gar nicht mehr mit Windows 10 Kompatibel sein. Es werden ja neuerdings auch deutlich neuere CPUs ausgesperrt.

Habe die Kompatibilitätsprüfung grade mal auf meinem K8NF9 So939 X2-4400 3GB Ram unter W7 32 bit angeworfen. 32 Bit müßte demnach gehen.
Für 64 Bit sähe ich mit 3GB RAM und dem K8 auch keinerlei Vorteile.
Meinem DAD habe ich damals 2012 auf sein Abit AV8 (ähnlich deines A8Vs) sein XP durch die Early Offers Angebote erst mit 8.0 ersetzt und später auf 8.1 aktualisieren können. (32Bit) Treiberprobleme sehe ich da keine.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 10.jpg

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 08. Mai 2017 - 20:46

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0