WinFuture-Forum.de: Benutzerprofildienst kann nicht geladen werden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Benutzerprofildienst kann nicht geladen werden Dateiverlust beim Kopieren der Festplatte

#1 Mitglied ist offline   Gerka86 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 05. Mai 17
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Mai 2017 - 21:28

Hey Leute, ich hoffe jemand von euch kann mir bei meinem Problem mit dem laden des Benutzerprofildienstes helfen. Ich habe bereits einige Problemlösungen durch Anleitungen im Netz, mit Reg Edit und anderen Anwendungen, dazu erfolgslos ausprobiert.

Folgende Situation => Ich baue die Festplatte (Win 8.1) meines Sony Vaio Laptops aus, um durch einen Adapter die Kompletten Daten, auf einen anderen Datenträger zu kopieren. Beim Kopieren wird der Vorgang abgebrochen, ich vermute, weil es ein User PW auf BS gibt :). Seitdem komme ich nur noch über den Abgesicherten Modus ins BS, dort ist es mir mit Recuva gelungen sehr, sehr viele verlorene Daten zu ermitteln, bloß weis ich überhaupt nicht welche relevanten Dateien ich widerherstellen muss, um mindestens starten und anschließend Widerherstellen zu können. Im Widerherstellungsmodus wird mir eine kürzlich erstellte Backup Datei angezeigt und der Vorgang beginnt auch erstmal zu starten und bricht kurz danach ab.
Mir wäre es sehr wichtig, wenn ich wieder normal das BS starten könnte und danke allen helfenden im Voraus.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 198
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 2

geschrieben 06. Mai 2017 - 08:22

Ist mir unklar.
Beim Kopieren sollte von der Quell-HDD nichts kaputt gehen !
Hatte die HDD vorher schon einen Schaden ??
Wurde was anderes noch gemacht nach Ausbau außer Kopieren ??

Hört sich eher nach einem Hardwaredefekt an.

Wie sieht eine Startreparatur mit einem Startdatenträger aus ??
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.684
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 398

geschrieben 06. Mai 2017 - 09:47

Ehrliche Meinung:
Du hast schon soviel gefrickelt da würde ich dir dringend empfehlen jemand aufzusuchen der sich mit der Materie auskennt ehe noch mehr kaputt/verschütt geht.

Hier weitere Anleitungen zu geben würde nur eines erreichen: Die Situation zu verschlimmbessern.
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 819
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 72

geschrieben 06. Mai 2017 - 10:04

Beitrag anzeigenZitat (Gerka86: 05. Mai 2017 - 21:28)

Ich baue die Festplatte (Win 8.1) meines Sony Vaio Laptops aus, um durch einen Adapter die Kompletten Daten, auf einen anderen Datenträger zu kopieren.
Über LAN/WLAN oder USB war zu einfach oder?

In dem aktuellen Fall jetzt, wie bereits von Stefan geschrieben, nicht weiter dran rumfrickeln und probieren sondern einen Profi ranlassen.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 06. Mai 2017 - 10:13

0

#5 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 198
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 2

geschrieben 06. Mai 2017 - 10:32

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 06. Mai 2017 - 10:04)

Über LAN/WLAN oder USB war zu einfach oder?

In dem aktuellen Fall jetzt, wie bereits von Stefan geschrieben, nicht weiter dran rumfrickeln und probieren sondern einen Profi ranlassen.


Ist ja gut, aber was ist denn die Ursache ??
Von einer einwandfreien HDD Daten woanders hin kopieren kann doch nichts kaputt machen an der Quell-HDD,
oder vergesse ich da was ??
0

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 819
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 72

geschrieben 06. Mai 2017 - 10:46

Der Adapter könnte da einen Anteil haben.
0

#7 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 198
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 2

geschrieben 06. Mai 2017 - 17:05

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 06. Mai 2017 - 10:46)

Der Adapter könnte da einen Anteil haben.



Das ist sehr spekulativ. Denn er müßte dann ja rückwärts schreiben oder rückwärts was kaputt machen.
0

#8 Mitglied ist offline   Gerka86 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 05. Mai 17
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Mai 2017 - 17:07

Ich muss mich korrigieren , nicht beim kopieren sondern beim verschieben sind die Daten verloren gegangen.
Das wichtigste konnte ich mit PC Fileinspektor wiederherstellen und im Abgesicherten Modus starten(ElsterFormular). Allerdings habe ich Recovery Daten finden können. Könnte ich diese Daten nicht über einen USB verwenden? Automatische Reparatur bricht auch bei all möglichen versuchen ab , obwohl auch da eine backup Datei vorhanden ist und gestartet wird.
0

#9 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 198
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 2

geschrieben 06. Mai 2017 - 19:41

Beitrag anzeigenZitat (Gerka86: 06. Mai 2017 - 17:07)

Ich muss mich korrigieren , nicht beim kopieren sondern beim verschieben sind die Daten verloren gegangen.
Das wichtigste konnte ich mit PC Fileinspektor wiederherstellen und im Abgesicherten Modus starten(ElsterFormular). Allerdings habe ich Recovery Daten finden können. Könnte ich diese Daten nicht über einen USB verwenden? Automatische Reparatur bricht auch bei all möglichen versuchen ab , obwohl auch da eine backup Datei vorhanden ist und gestartet wird.



Für mich drückst Du Dich unpräzise aus !
Du hast die HDD rausgenommen und dann Daten verschoben ??
Nun, wenn das Systemdateien sind, muss es ja ein Problem geben !
Das wird schwer zu korrigieren sein, es sei denn man spielt ein Backup zurück oder
installiert neu !
0

#10 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 999
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 20

geschrieben 30. Mai 2017 - 19:59

Man kann ein Betriebsystem nicht einfach auf eine andere Harddisk verschieben.
Wenn Du vom " alten " System noch ein Backup auf einer externen Harddisk hast kannst Du die Windows Wiederherstellung mit der Original Windows DVD starten und das Backup zurückspielen auf die Originalharddisk.

N.b. Um solche Kopieroperationen respektiv Harddiskwechsel gibt es spezielle Kopierprogramme welche eine 1 zu 1 Kopie erstellen mit den richtigen Startparameter etc.

Selber baue ich einige System von einer Harddisk auf eine SSD um und z.b. bei den Samsung SSD ist dieses Programm dabei, da kann man einfach die SSD über einen USB Adapter anschliessen, das Programm starten und dann anschliessend den Wechsel vornehmen, Zeit zirka 3/4 Std.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0