WinFuture-Forum.de: ich suche einen Google Cookies Info Datenschutz Spam Blocker - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

ich suche einen Google Cookies Info Datenschutz Spam Blocker

#1 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 258
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2017 - 03:27

mich nervt es langsam sehr wenn ich was suche überall diesen Googel Infos Cookies Spam Kram Banner mit Bestätigung Aggressiv verlangt wird .
Oft führt das auch zu Fehlfunktionen im Browser dieser schei* , mach mal lässt sich das auch nicht weg klicken , der geht oft auch mal über die Hälfte vom Desktop Feld so das man Inhalte der Seite nicht mehr lesen kann Unleserlich sind.
Die meisten Web. Seiten Betreiber sind heute alle sehr faul um bequem und stellen ihre Seite mit einem 0815 Schrott Office das automatisch diesen Spam einbaut

ich suche für Firefox ESR ein App wo man dieses sehr lästige Werbe Spam Fenster überall für Alle Web. Seiten Blocken kann ,
Werbe Blocker verhindern leider diesen Spam nicht, aus Faulheit oder Dummheit auf Goole Scripte zugreift, wenn man sich bei den Betreiber Beschwert tun die ganz scheinheilig als hätte man das 1 x davon gehört = User/Kunden Gänge-leih Verblötung nennen ich das mal :8): .

Für Android wäre eine Lösung auch ganz gut da geht oft sogar über die halbe Seite dieser Cookies Daten Schmutz Spam Cookies Kram so das man überhaupt keine Inhalte der Seite mehr sieht, hatte es da auch schon paar mal das sich das nicht weg klicken lies :ph34r: .

Kennt wer eine Lösung ?
mh außer das man vielleicht nicht mehr online gehen soll? weil Internet ist heute fast nur noch Spam Kram ;D

PS ich kenne das Internet seit 2000 da war es schön/schön übersichtlich, heute nervt es nur noch und viele Seiten sind so unübersichtlich das man nichts mehr findet. :cool:
Im Jahr 2000 hat kaum jemand Internet und PC und heute wo es fast jeder hat wird es unnötig kompliziert gemacht , das selbst ich da nicht mehr durch steige im den Wirrwarr 2015-2017.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. Mai 2017 - 03:56

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 883
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 90

geschrieben 03. Mai 2017 - 04:39

https://cookiesok.de/ :)
0x00000WTF
0

#3 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 258
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2017 - 04:55

^^ das Tool funzelt nicht Firefox Google Spam Daten Schurz kommt trotzdem

^^ das Tool funzelt nicht Firefox Google Spam Daten Schurz kommt trotzdem

habe auch hier im Forum das Problem wie du siehst
" Doppel Eintrag im Editor, Editor geht mach mal überhaupt nicht hier (deswegen ) "

Ak 52.1 FF ESR

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. Mai 2017 - 05:00

0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 118

geschrieben 03. Mai 2017 - 09:36

Es ist kein Spam. Die Hinweise zum Datenschutz sind aus datenschutzrechtlichen Gründen in Deutschland quasi selbstverpflichtend. Seiten die hier viele Kunden haben zeigen diese an. Ob man ein Häkchen bei "gelesen" setzen muss oder einfach nur auf OK klinken kann, dass ist dem Seitenbetreibere überlassen.

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 03. Mai 2017 - 03:27)

der geht oft auch mal über die Hälfte vom Desktop Feld so das man Inhalte der Seite nicht mehr lesen kann Unleserlich sind.

Bei einer Standardauflösung von 1920x1080 ist das meistens nur ein kleiner Balken unten oder oben. Niemals bedeckt er die Hälfte des Bildschirms.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 03. Mai 2017 - 09:38

0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.300
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 222

geschrieben 03. Mai 2017 - 09:55

Es gibt sogar Meldungen, da ist die ganze Seite zu, bzw. abgedunkelt. Da wird die Meldung dann lightboxartig angezeigt.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#6 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 258
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2017 - 10:37

ja ebnend und wenn ich z.b. über Google was suche werden mehrere Einträge Seiten gelistet fast jedes Seite hat heute diesen Google Spam und das nervt nur noch z.t. kann man oft das nicht mal mehr weg klicken und Inhalt der Seite ist unleserlich, kein Werbe Block blockt diese Google Werbung weg .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. Mai 2017 - 10:40

0

#7 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 118

geschrieben 03. Mai 2017 - 12:20

Die Hinweise zum Datenschutz kommen von den Seiten, nicht von Google und dass Werbeblocker sie nicht wegblocken, liegt einfach daran dass es keine Werbung ist.

In Chrome gibt es noch von Chrome selbst einen Hinweis zum Datenschutz. Den muss man auch nur einmalig bei der ersten Seite bestätigen und dann kommt er nie wieder.
1

#8 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 258
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2017 - 12:29

Es ändert nichts daran das dieser Spam "sehr nervt"
Du suchst eine Versicherung oder einen Treiber über Google und wirst auf fast jede Seite
müllt dir den Browser damit dicht .
Beim Handy und Table mit sehr kleinen Display wird es dann noch nerviger , da gehen diese Spam Banner oft über die ganze Seite und lassen sich oft nicht mal weg klicken,
einen Mobil Browser der das weg block habe ich noch nicht gefunden .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. Mai 2017 - 12:34

0

#9 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.571
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 207

geschrieben 03. Mai 2017 - 13:28

Kannst oder willst du das nicht verstehen? Das ist weder Spam noch Werbung, sondern gesetzlich vorgeschrieben und nicht blockbar. Wurde doch hier nun schon mehrfach gesagt. Wenn dich das derart auf die Palme bringt, bleibt wohl wirklich nur der Verzicht. :wacko:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
1

#10 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.300
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 222

geschrieben 03. Mai 2017 - 14:55

Jetzt unabhängig davon ob es nun bösartig ist nicht oder Vorschrift oder nicht, nervt es mich aber auch zumal es nicht ungefährlich ist. Es führt doch nur dazu, dass man die Dinger mit immer weniger Beachtung einfach wegklickt und schon kann man damit, mit welcher guten oder bösen Absicht auch immer, schön Klicks generieren. Und wenn dann irgendwas ist »Ja Du darfst doch nicht einfach alles so sorglos anklicken…"
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#11 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 258
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2017 - 15:34

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 03. Mai 2017 - 14:55)

Es führt doch nur dazu, dass man die Dinger mit immer weniger Beachtung einfach wegklickt und schon kann man damit, mit welcher guten oder bösen Absicht auch immer, schön Klicks generieren. Und wenn dann irgendwas ist »Ja Du darfst doch nicht einfach alles so sorglos anklicken…"


Da ist was dran, du clickst auf ja und auf ein mal installiert sich ein Trojaner auf dem PC,
bei der Masse an Google Spam kann man auch nicht unterscheiden was nun real ist und jeder Banner sieht anderes aus .
Beim Handy kann ein richtiger Schaden entstehen das z.b auf ein mal ein Ungewolltes Abo ausgelöst wird und Guthaben wird abgebucht,
man braucht nur eine Web Seite entsprechend zu präparieren und los geht es ,
nachher heißt es auch noch "sie haben doch selber schult mit (ja) bestätigt .

Die Google Spam Belehrung ist ein Sicherheitsrisiko .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. Mai 2017 - 15:42

0

#12 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 118

geschrieben 03. Mai 2017 - 19:12

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 03. Mai 2017 - 15:34)

Da ist was dran, du clickst auf ja und auf ein mal installiert sich ein Trojaner auf dem PC

Trojaner installieren sich wenn möglich ohne das du etwas merkst.

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 03. Mai 2017 - 15:34)

bei der Masse an Google Spam kann man auch nicht unterscheiden was nun real ist und jeder Banner sieht anderes aus .

Bei der Masse an deinem Unwillen zu verstehen dass es nichts mit Google zu tun hat kann man sich schon mal die Haare raufen.

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 03. Mai 2017 - 15:34)

nachher heißt es auch noch "sie haben doch selber schult mit (ja) bestätigt

Schuld*

Wer einfach JA oder OK klickt ist einverstanden. Sicherheitshinweise sollte man lesen.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 03. Mai 2017 - 19:13

0

#13 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.300
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 222

geschrieben 03. Mai 2017 - 20:07

Und welchen Sinn macht es, die Sicherheitshinweise zu lesen? Jemand der das mißbräuchlich verwenden will, wird ja wohl kaum reinschreiben »Achtung Sie installieren sich jetzt einen Trojaner!«, sondern genau den Text als Cookie-Hinweis reinschreiben der überall steht und dann hilft das Lesen auch nicht weiter.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#14 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 258
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2017 - 20:50

eben das lernt man heute schon in der Grundschule was Cookies sind
was die machen, weiß jeder der Internet nutzt,
jeder Browser hat dazu auch noch ein Info im Firefox wird das z.b.sehr schön erklärt für Leute die das nicht wissen.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. Mai 2017 - 20:53

0

#15 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 118

geschrieben 03. Mai 2017 - 21:22

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 03. Mai 2017 - 20:07)

Und welchen Sinn macht es, die Sicherheitshinweise zu lesen?

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 03. Mai 2017 - 20:50)

eben das lernt man heute schon in der Grundschule was Cookies sind

Da haben sich ja 2 "Experten" gefunden.
1

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0