WinFuture-Forum.de: Windows 10 Pro - Erweiterter Start - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Windows 10 Pro - Erweiterter Start


#1 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 2

geschrieben 21. April 2017 - 23:29

Guten Morgen
ich wollte gerade mal mein WIN 10 1607 über den Punkt Einstellungen Erweiterter Start Jetzt neu starten - ins UEFI booten um mal die Bootreihenfolge zu prüfen.... Es kam der Hinweis das noch 2 Apps aktiv wären die ich schließen soll. Soweit so gut.... dann kam nur ein schwarzer Hintergrund mit dem Mauszeiger.... Nach STRG ALT ENT kam ein kleines Fenster mit chinesischen Schriftzeichen.... OK konnte man klicken... dann kam der Hinweis ( leider hab ich den nicht mehr parat, also die genau Meldung ) das ein erweiterter Start nicht möglich sei.... Habe dann nochmal STRG ALT ENT gedrückt und Abmelden. Danach konnte ich mich wenigstens wieder fehlerfrei anmelden... Was soll das bzw wie kann ich es beheben ?
Gruss Stefan
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.907
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 199

geschrieben 22. April 2017 - 06:24

Erstmal könntest du auf 1703 updaten und eventuell hat sich das Problem dann gelöst.

Die Bootreihenfolge kann man auch ohne Neustart prüfen. Das klappt mit EasyUEFI wunderbar.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 22. April 2017 - 06:26

0

#3 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 2

geschrieben 22. April 2017 - 11:36

Mahlzeit.
Da die 1703 wohl noch das eine oder andere Problemchen macht möchte ich lieber warten bis es mir automatisch angeboten wird.
Was ist denn EasyUEFI ? Läuft das auf Lenovo Laptops ? :unsure:
Gruss Stefan
0

#4 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 414
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 51

geschrieben 22. April 2017 - 13:19

Gibt ja auch noch die Möglichkeit ohne Windows oder zusätzliche Software direkt ins UEFI zu kommen.
Man muss ja nur nach dem Einschalten die entsprechende Taste drücken. Bei vielen Lenovo ist das F1, sollte ja aber beim Booten angezeigt werden.
0

#5 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 2

geschrieben 22. April 2017 - 13:35

Beitrag anzeigenZitat (Langi: 22. April 2017 - 13:19)

Gibt ja auch noch die Möglichkeit ohne Windows oder zusätzliche Software direkt ins UEFI zu kommen.
Man muss ja nur nach dem Einschalten die entsprechende Taste drücken. Bei vielen Lenovo ist das F1, sollte ja aber beim Booten angezeigt werden.


Nö bei mir ist das eine sogenannte Novo Taste wo man mit einer Büroklammer reinstochern muss. Gefällt mir gar nicht diese Lösung. Deshalb wäre es schon gut wenn man aus dem laufenden System da reinkommen würde .... Habe mir gestern noch eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellt. Damit scheint es soweit zu funktionieren das man erst mal ins Auswahlmenü kommt. Jedenfalls klappte das bei einem Test.
Aber wenn es noch einfacher geht wieso nicht. Deshalb die "Anfrage" ob dieses EasyUEFI verlässlich ist
Gruss Stefan
0

#6 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.907
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 199

geschrieben 22. April 2017 - 14:05

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 22. April 2017 - 11:36)

Da die 1703 wohl noch das eine oder andere Problemchen macht möchte ich lieber warten bis es mir automatisch angeboten wird.

Was genau bringt das, außer dass man weiter eine veraltete Version nutzt? Wer sagt denn dass es bei dir Probleme geben wird?
0

#7 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 2

geschrieben 22. April 2017 - 14:24

Warum soll man immer sofort auf das neueste Wechseln und dann vielleicht ein fehlerhaftes System haben ? Darum geht es hier aber nicht sondern um die Klärung meiner Fragen zum Problem / Lösungsvorschlägen mit dem erweitertem Start. Thx
Gruss Stefan
0

#8 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 414
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 51

geschrieben 22. April 2017 - 14:45

Bist du dir sicher, dass Windows auch im UEFI-Modus installiert ist?

Wenn nicht, könnte das schon mal das Problem lösen.

EasyUEFI gibt es hier auf Winfuture zum Download. Hat aber keine guten Bewertungen und hat ohnehin nicht viele Einstellungsmöglichkeiten.
0

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.980
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 284

geschrieben 22. April 2017 - 16:37

In den erweiterten Start kommst du automatisch, wenn du den Bootvorgang mindestens drei mal durch Stromabschalten abwürgst. Wenn nix anderes mehr geht, geht das immer noch.
0

#10 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.907
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 199

geschrieben 22. April 2017 - 18:53

Beitrag anzeigenZitat (Langi: 22. April 2017 - 14:45)

EasyUEFI gibt es hier auf Winfuture zum Download. Hat aber keine guten Bewertungen und hat ohnehin nicht viele Einstellungsmöglichkeiten.

Von Einstellungen war auch keine Rede sondern vom schauen wie die Bootreihenfolge ist und das kann es.
0

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.980
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 284

geschrieben 22. April 2017 - 19:12

Diese Uefi-Tools machen nur Sinn, wenn man mehrere Betriebssystem auf dem PC hat. Damit kann man dann ganz bequem die Reihenfolge festlegen. Aber sonst kommt man doch eigentlich immer mit Bordmitteln ins Uefi. In dem Fall also mal wieder eins von diesen überflüssigen Tools.
0

#12 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 2

geschrieben 22. April 2017 - 19:37

Das ist ja mal wieder ne Diskussion. Sollte trotzdem noch wer eine Lösung zu meinem Problem haben freue ich mich auf einen Post. Danke
Gruss Stefan
0

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.980
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 284

geschrieben 22. April 2017 - 19:43

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 22. April 2017 - 19:37)

Sollte trotzdem noch wer eine Lösung zu meinem Problem haben freue ich mich auf einen Post.

Dann beschreibe dein Problem doch noch einmal ganz genau. Ich dachte es wäre geklärt.
0

#14 Mitglied ist offline   treptowers 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 10. Dezember 15
  • Reputation: 2

geschrieben 22. April 2017 - 19:50

Ich weiss nicht... Ich denke #1 <_<
Gruss Stefan
0

#15 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 414
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 51

geschrieben 22. April 2017 - 22:46

Beitrag anzeigenZitat (treptowers: 22. April 2017 - 19:50)

Ich weiss nicht... Ich denke #1 <_<

Leider hast du ja auch keine Antwort gegeben, ob Windows auch wirklich im UEFI-Modus installiert ist.

Findest du so raus:

Drücke die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
Tippe den Befehl msinfo32 ein und bestätigt mit der Eingabetaste.
In der Zeile BIOS-Modus kann Windows 10 folgende zwei Einträge anzeigen:

Vorgängerversion: Das steht dann für das ältere BIOS und wurde aus dem Englischen für “Legacy” übersetzt.

UEFI: Das steht dann für die moderne UEFI-Schnittstelle.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0