WinFuture-Forum.de: Umstieg auf Win 10 da meine Hardware nicht unterstützt wird ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Umstieg auf Win 10 da meine Hardware nicht unterstützt wird ? ist die Perfomance für meiner Hardware wirklich besser ?

#1 Mitglied ist offline   TommiK 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 45
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. April 2017 - 15:51

Hallo miteinander,

Wow fast 10 Jahre seit meinem letzten Beitrag und wieder einmal benötige ich einen Rat.
Mein derzeitiges Sytem welches ich seit kurzem habe besteht aus :

Betriebssystem : Win 7 Pro 64 bit

CPU : Intel Core i7 7700K
Board: MSI Z270 Gaming M3
RAM : 32 GB DDR4 Kingston
Grafik: Gigabyte GeForce GTX 1060 G1
HD: 1) Samsung SSD 850 EVO 500 GB
2) Seagate Sata 3 4000 GB

Ich habe den Rechner bei uns im Ort in einem PC - Laden gekauft und man wollte
mir dort eigentlich Win 10 installieren, was ich nicht wollte( weil ich halt gar keine Erfahrung mit Win 10 habe und diese Menüführung sieht mir ja sehr merkwürdig aus, oder es liegt an meinem Alter :-) )
Die haben dann mein Win 7 Pro installiert und mir den Rechner auch mit allen Updates installiert.

Auf der SSD ist das Betriebssystem installiert und 2 Spiele und noch 4-5 kleine Programme.

Jetzt habe ich allerdings doch ein paar Fragen:
- ich kriege schon seit dem ersten Tag immer ein kurzes Popup Fenster unter Windows von MSI X Boost
"The API not find", dieses bestätige ich immer mit ok und nehme es einfach zu Kenntnis :-).

- Seit dem letzten Win7 Update Anfang April erhalte ich jetzt immer die Meldung von MS Win Upadte:
Hardware nicht unterstützt " Ihr PC verwendet einen Prozessor, der für die neueste Version von Win
entwickelt wurde.Da der Prozessor von Ihrer derzeitigen Windows-Version nicht unterstützt, verpassen Sie
wichtige Sicherheitsupdates für Ihr System."
-> auch diese Meldung schließe ich immer, da ja sont alles super schnell funktioniert.

Nun bin ich mir nicht mehr sicher ob ich nicht doch einen Umstieg machen sollte,
da nach meinen Informationen der Support für Win7 doch noch knapp 2 Jahre laufen sollte oder nicht ?
Ich aber jetzt wie in der o.a. Meldung keine Updates mehr kriege oder liege ich da falsch.

Habe ich hier einen massiven Leistungsverlust mit Win7 was ich derzeit nutze ?
Mich schreckt einfach nur diese ganze Menüführung von Win 10 ab, bis ich das erst mal wieder alles verstanden habe ^^.


mfG
Tommi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 542
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 46

geschrieben 18. April 2017 - 16:34

Beitrag anzeigenZitat (TommiK: 18. April 2017 - 15:51)

Mich schreckt einfach nur diese ganze Menüführung von Win 10 ab, bis ich das erst mal wieder alles verstanden habe ^^.

Eigentlich sieht man das Menü nur selten und einen großen Unterschied zu Win7 seh ich da nicht. Von daher ist das Argument kaum nachzuvollziehen. Der Unterschied zu Win7 ist nicht so groß wie du denkst, die Umgewöhnung geht eigentlich schnell. Das klingt alles nach "hab ich gehört" aber nicht nach "hab ich gesehen".

MS hat erst vor ein paar Tagen verkündet dass die Updates eigenstellt werden, sollte man einen der neuen Prozessoren verwenden, aber noch ein altes Windows nutzen (Win7/8/8.1) so wie du. Die 2 Jahre extended Support scheinen nicht mehr aktuell zu sein.

Das heisst aber nicht, dass Win7 nicht weiter funktionieren wird.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 18. April 2017 - 17:14

1

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.370
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 177

geschrieben 18. April 2017 - 18:37

Beitrag anzeigenZitat (TommiK: 18. April 2017 - 15:51)

- Seit dem letzten Win7 Update Anfang April erhalte ich jetzt immer die Meldung von MS Win Upadte:
Hardware nicht unterstützt " Ihr PC verwendet einen Prozessor, der für die neueste Version von Win
entwickelt wurde.Da der Prozessor von Ihrer derzeitigen Windows-Version nicht unterstützt, verpassen Sie
wichtige Sicherheitsupdates für Ihr System."
-> auch diese Meldung schließe ich immer, da ja sont alles super schnell funktioniert.

Bei Nebel fährt man ja auch immer mit Höchstgeschwindikeit weiter, weil das Auto ja durch den Nebel nicht langsamer wird. Bis ... zum Knall.

Hallo. Windows sagt dir, du bekommst keine Sicherheitsupdates mehr für Win7! Und das unabhängig von dem auslaufendem Support im Januar 2020, ist das für bestimmte Hardware nun mal bereits früher.

Du musst auf Win10 wechseln. Das geht derzeit noch gratis mit deiner Win7-Lizenz. Oder du bretterst eben weiter mit Vollgas durch den Nebel.
0

#4 Mitglied ist offline   TommiK 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 45
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. April 2017 - 19:12

@Gispelmob, ja ich hatte mir nur 1-2 YT Videos angeschaut von Win 10
und mich nicht näher mit befasst.Also schon damals abgestempelt, als "Nichts für mich" :-)

@Doodle,
vielen Dank für den "direkten Wink mit dem Zaunpfahl", ich könnte mir auch theoretisch
ein Betriebssystem Win 10 holen ( DVD Version ) und mein Win 7 upgarden oder muss ich den
ganzen Rechner etwa "platt" machen ?
0

#5 Mitglied ist online   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 846
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 88

geschrieben 18. April 2017 - 20:53

Windows Update schaltet erst dann auf stur, nachdem man Update Client 7.6.7601.23714 oder höher installiert hat.

Es funktioniert also, wenn das aktuelle monatliche Rollup nicht installiert oder



deinstalliert ist. :)
A motion picture underwater starring most of you loops.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0