WinFuture-Forum.de: was nehmt ihr als Mail Client? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

was nehmt ihr als Mail Client?


#1 Mitglied ist offline   tiger123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 09. März 16
  • Reputation: 3

geschrieben 03. April 2017 - 17:43

Abend zusammen,

ich würde gerne mal wissen was ihr so als Mail Client benutzt.

Thunderbird ist toll, keine Frage, aber irgendwie auch zu schwerfällig. Da wollte ich mich mal nach Alternativen umschauen.

Kalenderfunktion kann dabei sein, muss aber nicht. Es wäre aber schön wenn er PGP könnte.

Ich würde auch gern ein paar Euro ausgeben.

Dieser Beitrag wurde von tiger123 bearbeitet: 03. April 2017 - 17:45

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.925
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 03. April 2017 - 18:59

Ich nutze für den Mailzugriff ausschließlich die Weboberflächen der EMailanbieter. Seit ich mir vor Jahren mit Thunderbird einen Trojaner per Mailanhang runtergeladen hatte, bin ich vorsichtig geworden. Die AV-Programme erkennen leider nicht alles. Da find ich es besser wenn die Viren beim Provider liegen und ich sie dort gefahrlos löschen kann.
0

#3 Mitglied ist offline   tiger123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 09. März 16
  • Reputation: 3

geschrieben 03. April 2017 - 19:02

Das ist ja auch soweit gut und die Weboberflächen der Anbieter haben auch wirklich in den letzten Jahre ordentlich zugelegt was Komfort angeht, aber bei 4 verschiedenen Anbietern ist mir das einfach zu stressig
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.401
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 991

geschrieben 03. April 2017 - 20:04

Ist zwar hängengeblieben wie sonstwas, aber 'bessere' Alternativen als TB - für privat und wenn sie nix kosten sollen insbesondere --- gibt es nicht wirklich.

Um welches OS geht es überhaupt? Windows? Was anderes? Ggf welche Version? Weil wenn ich jetzt sag, schau Dir mal die Mailapp an ob die was taugt für Dich, naja unter Win7 gibts DIE ebensowenig wie unter OSX oder KDE.


Protip: Auch in TB kann man Plugins und Addons verwenden, und abgesehen von diesen beiden hilft... üblicherweise... eine Antiviren-Lösung auf dem PC gegen Viren und andere Malware.

Plus natürlich einem sinnvollen Sicherheitskonzept: Wenn da steht, Peter Pan hat mir ne Mail geschickt mit a) Anhang b) Link drin c) beidem, dann sollte ich mir im klaren darüber sein, daß der Inhalt dieser Mail NUR in einem isolierten Kontext näher anzusehen ist (wenn überhaupt; dies wär eh nur in einem akademischen Kontext sinnvoll).


Protip: Das gilt INSBESONDERE auch für Mails, die von einem BEKANNTEN Konto kommen. Erst letzte Woche hatt ich zwei Mails von jemandem den ich kenne, beide mit "Hallo Ralph" und dann nur einem Link zum anklicken. Da MUSS man stutzig werden und sollte ZUMINDEST einen Blick in die Header werfen. Die zwei erwähnten Mails? Kamen einmal laut SMTP-Header aus Brasilien und einmal aus Rußland irgendwo.
Hierfür 'gab' es mal ein TB-Addon namens mailroute, welches mit Flaggen-Symbolen den Weg einer Mail angezeigt hat (eine Flagge pro Received: im Header plus je eine Flagge pro Absender und Empfänger). Da sieht man also sofort, wenn da die Flagge nicht zum Absenderstandort paßt oder wenn da plötzlich 'seltsame' Flaggen dazwischen stehen (sagen wir, .de -> .pt -> .de) .Sowas passiert üblicherweise nicht, daß "interne" Mails über "externe" Server läuft. Ist inzwischen ewig alt, und auch schon ewig tot, funktioniert aber mit aktuellen TBs trotzdem noch. Aber keine Ahnung, ob es noch herunterladbar ist irgendwo; müßte man ergooglen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.491
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 243

geschrieben 03. April 2017 - 20:23

Beitrag anzeigenZitat (tiger123: 03. April 2017 - 17:43)

Thunderbird ist toll, keine Frage, aber irgendwie auch zu schwerfällig. Da wollte ich mich mal nach Alternativen umschauen.

Kalenderfunktion kann dabei sein, muss aber nicht. Es wäre aber schön wenn er PGP könnte.



Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 03. April 2017 - 20:04)

Ist zwar hängengeblieben wie sonstwas, aber 'bessere' Alternativen als TB - für privat und wenn sie nix kosten sollen insbesondere --- gibt es nicht wirklich.





Mein TB 3.1.20 rennt wie bolle, schnell, zuverlässig, kein HTML eingestellt, kein Adminkonto, Addons die Sinnvoll sind sind installiert, brauchen auch keine sinnlosen updates, Regeln, Filterregeln und Junkfilter trainiert. Ich klicke keine Links in Mails an. Alles imap und mit K9-Mail unterwegs mit Android läuft alles genauso wie ich das erwarte..


Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 03. April 2017 - 20:04)

mit "Hallo Ralph"

Also darf man dich doch Ralphi nennen?

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 03. April 2017 - 20:24

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.401
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 991

geschrieben 03. April 2017 - 20:50

Oha, ältere Schule. :lol: Ich hab noch irgendwo TB2, gebe aber zu, daß ich den nur in Ausnahmesituationen verwende.

Ansonsten, nein, wegen Namenskonflikt, UNIQUE constraint violation, und Verwechslungsgefahr.

Ich bin ich und kein anderer. ;D
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   tiger123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 09. März 16
  • Reputation: 3

geschrieben 03. April 2017 - 21:58

Danke erst mal für die Antworten.

Hier geht es um Windows als BS.
Mails mit komischem Inhalt klicke ich nicht an. Egal von wem (außer er hat mir vorher per Telefon Bescheid gesagt).

Wenn ich das tun würde und alles glauben würde ist mein Gemächt mindestens 3 Meter lang und ich könnte ALLE Frauen dieser Welt glücklich machen ;-)

Es stimmt, TB ist ja auch gut, aber manchmal sehr langsam. Die von mir installierten Plugins kann ich an einer Hand abzählen.

Ich habe mir auch mal Mailbird, Nylas, ... angeschaut. Am besten hat mir da noch immer Postbox gefallen. Schlank und mit allen Plugins die ich benötige. Ich brauche keinen Mail Client mit dem ich auch in WhatsApp chatten kann, sehe wie das Wetter in Paris ist usw..

Vor Jahre hatte ich immer Pegasus Mail. Aber irgendwie bin ich dann wieder von weg, da es mir mit den 1000 Fenstern nicht mehr gefallen hat.

Ich möchte nur Mails empfangen, nach meinem belieben sortiere (archivieren) und das ganze auch mal exportieren falls ich mal alles neu installieren muss. Einzig wichtig für mich ist eine Verbindung zum Google Adressbuch. Ich habe keine Lust mit mehreren Adressbüchern zu hantieren.

Ich wollte nur mal Eure Meinung hören was ihr so benutzt, da ich ja auch nicht alle Mail Clients kenne.
0

#8 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.491
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 243

geschrieben 04. April 2017 - 04:08

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 03. April 2017 - 20:50)

Oha, ältere Schule. :lol: Ich hab noch irgendwo TB2, gebe aber zu, daß ich den nur in Ausnahmesituationen verwende.

Hab auch mit 1.x irgendwas angefangen und bin damit von Outlook XP weg.
Bis zur 3.1.20 waren die Verbessereungen auch sinnvoll dann begann der Updatewahn, weil neuer immer besser sein soll, daß hat man schön in die Köpfe reinbetoniert bekommen.

Beitrag anzeigenZitat (tiger123: 03. April 2017 - 21:58)

Es stimmt, TB ist ja auch gut, aber manchmal sehr langsam. Die von mir installierten Plugins kann ich an einer Hand abzählen.


War mal gut, erlag immer mehr dem Updatewahn, statt sinnvoller Verbesserungen und Sichherheitsaktualisierungen immer mehr sinnvolles raus und sinnlosen Krempel rein der das Ding immer fetter und träger machte, genauso wie beim Firefox und zahlreiche Android-Apps. Einfach mal die Bewertungen lesen. Kaputtentwickelt.
Auf einem Testkasten habe ich auch die TB 47.x das ist so lächerlich, wenn ich da ab und zu mal reinschaue. Simpleste Funktionen wie Bilderanpassung im Vorschaufenster, oder POP-Up Benachrichtigung bei Videovollbild kriegt er nicht mehr hin, oder muß man sich mit Plugins mühsam nachrüsten.

Für mich das unschlagbarste Feature bei Mozilla: Umziehen und der frei wählbare Profilpfad des eigenen Profils. Sogar OS-Platformübergreifend.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 04. April 2017 - 04:11

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#9 Mitglied ist offline   tiger123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 161
  • Beigetreten: 09. März 16
  • Reputation: 3

geschrieben 04. April 2017 - 05:50

Zitat

Für mich das unschlagbarste Feature bei Mozilla: Umziehen und der frei wählbare Profilpfad des eigenen Profils. Sogar OS-Platformübergreifend.


Das stimmt. ;-) Einfach TB installieren, das Verzeichnis an die richtige Stelle kopieren und fertig. Egal ob man Windows oder Linux benutzt. Leichter geht es nicht.

Zitat

War mal gut, erlag immer mehr dem Updatewahn...


Stimmt. nehmen wir z.B. Mailbird. Die werben damit dass man damit mit den sozialen Netzwerken in Verbindung bleibt (WhatsApp, Facebook...). Aber eine Verschlüsselung mit PGP haben die seit Jahren nicht hinbekommen obwohl sich das viele wünschen. Schwachsinn!

Dieser Beitrag wurde von tiger123 bearbeitet: 04. April 2017 - 06:06

0

#10 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 754
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 20

geschrieben 04. April 2017 - 08:06

Ich nutze Thunderbird als Portable Program und in windows 7, windows 10, LinuxMINT und UBUNTU. Alle greifen auf das Profil von Thunderbird Portable zu, sind also ständig synchron. Das Selbe übrigens mache ich auch mit Firefox.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#11 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 636
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 04. Mai 2017 - 01:15

Den Thunderbird 3.1.20 der letzte Gute,
die Neuen Versionen gefallen Alle nicht, starten zu langsam verbrauchen zu viel Speicher, Optik gefällt auch nicht bei den Neuen.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 04. Mai 2017 - 01:16

0

#12 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 423
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 41

geschrieben 04. Mai 2017 - 06:59

Auch TB User
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.925
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 04. Mai 2017 - 07:52

Mein Mailclient heißt Firefox. Ich lese Mails grundsätzlich nur im Browser.

Vorteile:

1. Mails sind nicht verloren, wenn die Festplatte kaputt geht.
2. Verseuchte Anhänge befinden sich nur auf dem Server des Anbieters und werden nicht heruntergeladen.
3. Spam wird bei vielen Anbietern gleich online wirksam gefiltert.
4. Da der Browser sowieso den ganzen Tag offen ist, muss ich nichts zusätzliches installieren und kann trotzdem meine Mails lesen.
5. Ich muss keine Email-Konten anlegen oder mich mit sonstigen Einstellungen abmühen.
6. Der Zugang zu den Emails ist auch nach einem Browserupdate ungestört möglich.
7. Ich kann quasi auf jedem Geräte mit Internetzugang und einem Browser auf meine Emails zugreifen. Keine Installation von irgendwelchen Anwendungen oder Apps nötig.

Nachteile:

1. Offline lesen von Mails nicht möglich.
2. Verschlüsseln von Mails nicht möglich.

Da ich auf beides verzichten kann, ist die Entscheidung für mich klar.
0

#14 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.401
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 991

geschrieben 04. Mai 2017 - 08:52

Mach Dich mal zu IMAP schlau. :)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 423
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 41

geschrieben 04. Mai 2017 - 09:42

Ralph war schneller

aber

Zitat

1. Mails sind nicht verloren, wenn die Festplatte kaputt geht.
siehe IMAP

Zitat

2. Verseuchte Anhänge befinden sich nur auf dem Server des Anbieters und werden nicht heruntergeladen.
das kann man einsellen per default läd TB erst runter wenn du die Datei anklickst....

Zitat

3. Spam wird bei vielen Anbietern gleich online wirksam gefiltert.
nenn mir mal einen ich bekomme auch bei Google net viel Spam

Zitat

4. Da der Browser sowieso den ganzen Tag offen ist, muss ich nichts zusätzliches installieren und kann trotzdem meine Mails lesen.
OK

Zitat

5. Ich muss keine Email-Konten anlegen oder mich mit sonstigen Einstellungen abmühen.
ok

Zitat

6. Der Zugang zu den Emails ist auch nach einem Browserupdate ungestört möglich.
das versteh ich nicht

Zitat

7. Ich kann quasi auf jedem Geräte mit Internetzugang und einem Browser auf meine Emails zugreifen.
naja ich hab meine mails auch auf Handy und iPad

Zitat

Keine Installation von irgendwelchen Anwendungen oder Apps nötig.
ne die apps sind defaultmässig auf den Geräten... hust duck und weg
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0