WinFuture-Forum.de: Zwei Lumia 535 ein MS-Konto - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows Phone
Seite 1 von 1

Zwei Lumia 535 ein MS-Konto

#1 Mitglied ist offline   mankei 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 159
  • Beigetreten: 23. Oktober 03
  • Reputation: 0

geschrieben 02. April 2017 - 09:07

Grüß Euch Freunde?

Ist es möglich, mit zwei Lumia 535, Windows 10 Mobile, mit einem Konto zu betreiben? Wenn ja, wie?

Vielen Dank und liebe Grüße.

Mankei
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.120
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 02. April 2017 - 09:55

Einfach mit beiden Geräten beim selben Konto anmelden?
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#3 Mitglied ist offline   mankei 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 159
  • Beigetreten: 23. Oktober 03
  • Reputation: 0

geschrieben 04. April 2017 - 05:43

So einfach? Nicht das ich mir da was zerhaue.
0

#4 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 408
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 49

geschrieben 04. April 2017 - 06:13

Bei mir sind 3 PC und ein Lumia 650 mit demselben MS-Konto angemeldet und es gibt absolut keine Probleme.
1

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.120
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 04. April 2017 - 11:17

Beitrag anzeigenZitat (mankei: 04. April 2017 - 05:43)

So einfach? Nicht das ich mir da was zerhaue.


Noja, das ist ja der Sinn der Sache, dass wenn man zwei Handys und einen Rechner hat, zum Beispiel mit allen drei Geräten auf den selben Kalender zugreifen kann. Oder allgemein gesehen, dass es für alle Windowsgeräte, eine gemeinsame Schnittstelle gibt.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
1

#6 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.493
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 183

geschrieben 04. April 2017 - 11:57

Vollkommen normal. Ich nutze ein Lumia 950 XL, ein Lumia 1520, ein Notebook, 2 PCs und 2 Tablets mit meinem MS-Account. Zerhauen? Im Gegenteil. Die Smartphones sind völlig unabhängig voneinander (außer natürlich dem gemeinsamen Kalender, Mails, Favoriten etc.), und beim PC kann man die Synchronisierung so einstellen, dass man z. B. überall dasselbe Design hat. :smokin:

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 04. April 2017 - 11:57

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#7 Mitglied ist offline   mankei 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 159
  • Beigetreten: 23. Oktober 03
  • Reputation: 0

geschrieben 05. April 2017 - 03:31

Danke alle miteinander für Euren tollen Support. Das zweite Lumia ist auf ein anderes Konto angemeldet. Wie muss ich da vorgehen, dass ich es in mein Konto einbinde?
0

#8 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 580
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 10

geschrieben 05. April 2017 - 07:12

Ist das richtig, dass man beim Synchronisieren alle Daten im Grunde an micrsoft übergibt, die es dann für alles Mögliche verwenden dürfen? Sollte man sich nicht eigentlich genau überlegen, ob man das überhaupt will? Ich jedenfalls nicht.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 05. April 2017 - 07:15

Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#9 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.120
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 05. April 2017 - 09:40

Ja man kann natürlich auch in eine Höhle ziehen und sich seine Termine in die Felswand ritzen.



Wenn man sich ein MS-Konto überhaupt erstmal zulegen will, dann macht die Überlegung ja Sinn, aber wenn man eins hat und überlegt, wie man 1, 2 oder 3 Geräte dort anmeldet, ist man über diesen Gedankengang doch schon hinaus und hat sich bereits für »ja« entschieden.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.528
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 833

geschrieben 05. April 2017 - 23:29

Man gibt denen Informationen darüber, wie man sich sein Windows eingestellt hat (das, was ja dann via MS-Konto synchronisiert wird) und ansonsten Telemetriedaten. Für Telefone kommen Standortdaten dazu und clientunabhängig alles das, was man selber bereitwillig übers MS-Konto online stellt. Also angefangen bei Onenote über die Kontakte über Office Online bis Onedrive und so weiter und so weiter.

Das kann man machen.

Muß man aber nicht, und wenn man es nicht macht, kriegt MS auch nix anderes, als es mit Win10 ohne MS-Konto kriegen würde. Gut, man darf natürlich die Frage stellen, was man davon hat, wenn man erst ein MS-Konto zuordnet und dann alles abstellt und den Rest verbietet; dann hat nämlich nur MS was davon und man selber aber nicht.

Kann man aber machen, wenn man das will.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 566
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 30

geschrieben 17. April 2017 - 11:01

Beitrag anzeigenZitat (expat: 05. April 2017 - 07:12)

Ist das richtig, dass man beim Synchronisieren alle Daten im Grunde an micrsoft übergibt, ....

Nicht erst beim Synchronisieren, sondern bereits schon beim hochladen, also schon beim Benutzen des Geräts, wenn die automatische Sicherung aktiviert ist. Und ganz genau das ist ja Sinn und Zweck der Sache warum man ein MS-Konto benötigt um ein Windows Phone zu betreiben.

Ansonsten wäre es technisch durchaus möglich Deine Daten und Einstellungen vom Handy, PC, Tablett usw. auch irgendwo anders zentral abzulegen, an einem Ort welchen Du dafür privat eher bevorzugen würdest. Es müsste auch nichteinmal auf einem Server im Netz sein. Da ja ein Server im Netzt stets mehr oder weniger für Dich unkontrollierbar zugänglich ist. Wer da noch so alles Zugriff auf Deine Daten hat weißt Du nicht.
Dass jedoch Konzerne wie MS, Adobe usw. solche "kundenfreundlichen" zentralen Speicher einrichten hat schon seinen guten Grund ... und dieser hat vermutlich nicht unbedingt was mit Kundenfreundlichkeit zu tun.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 17. April 2017 - 11:03

Viele Grüße js1
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0