WinFuture-Forum.de: CMD-Fenster geht kurz auf und wieder zu - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

CMD-Fenster geht kurz auf und wieder zu

#1 Mitglied ist offline   steve1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 20. März 17
  • Reputation: 0

geschrieben 20. März 2017 - 14:03

Hallo Zusammen,
ich hab folgendes Problem mit meinem Windows 10. Seit ein paar Tagen erscheint ungefährt alle 20 Sek. ein CMD-Fenster, geht auf und direkt wieder zu. Konnte mit einem Aufnahmeprogramm, einen Screenshot davon machen. Bin echt mit meinem Latein am Ende. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? Hab den Ordner auch schon versucht zu löschen, aber bringt leider nichts.


Vielen Dank dafür :-)

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: screen.JPG

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 81

geschrieben 20. März 2017 - 14:38

Der Ordnername "Client" klingt verdächtig und über diese Datei "servicegui.exe" ist im Internet nichts zu finden. Entweder ist das eine Spezialsoftware von irgendetwas die du installiert hast oder ein Fiesling der noch nicht bekannt ist. Die Frage ist also, was du vor 10 Tagen gemacht hast um dir das Ding einzufangen.
0

#3 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 603
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 34

geschrieben 20. März 2017 - 15:49

Schalte doch mal alles ausser MS-Dienste ab und probiere ob es dann immer noch ist.

https://www.deskmodd...oblem_zu_finden
0

#4 Mitglied ist offline   steve1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 20. März 17
  • Reputation: 0

geschrieben 20. März 2017 - 16:51

Hab den PC ohne Windows Dienste gestartet und sehe jetzt nur noch das Hintergrund Bild und kann den PC nur herunter fahren und so. Ist das so richtig? Weiß auch nicht mehr wie ich den PC jetzt noch normal starten kann.
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.451
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 898

geschrieben 20. März 2017 - 17:08

Ne, nicht gleich so extreme Sachen und das System unbrauchbar machen.

Würde da erst einmal in den Ordner c:\programdata\client\ gehen und schauen, ob sich da irgendwie ermitteln lässt, was da installiert wurde. Eventuell ist es ja etwas legitimes, was Du installiert hast.

Vermute da mal, dass das kein Dienst ist, sondern über den Autostart gestartet wird. Am Besten mal mit Autosruns die Einträge abklappern bzw. nach servicegui.exe suchen und gezielt nur diesen Eintrag deaktivieren und schauen, was passiert. Wenn alles noch so läuft wie erwartet, kann man sich dann immer noch Gedanken machen, wie man es endgültig los wird.

Finde da so auch nichts, was das sein könnte. Das dichteste war so ein Cloud Dienst von Flexbit. Aber das wäre ein anderer Pfad.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 217
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 2

geschrieben 21. März 2017 - 14:28

Also im Netz ist genügend dazu zu finden !

http://www.initdll.d...inks-44947.html

https://books.google...gui.exe&f=false

https://books.google...gui.exe&f=false

https://social.msdn....orum=netfx64bit

http://de.freedownlo...ow-Manager.html

https://www.panda3d....php?f=1&t=18641


u.a.

Panda 3D, Workflowmanager etc pp

Im Browser bei den Seiten nach dem Begriff servicegui.exe suchen lassen !
0

#7 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 81

geschrieben 21. März 2017 - 14:53

Beitrag anzeigenZitat (Gabriel EE: 21. März 2017 - 14:28)

Also im Netz ist genügend dazu zu finden !

http://www.initdll.d...inks-44947.html
Wir suchen nach der Datei "servicegui.exe". Die dortige Datei heisst "spamfilter_service_gui.exe".

Beitrag anzeigenZitat (Gabriel EE: 21. März 2017 - 14:28)

Wir suchen nach der Datei "servicegui.exe". Sie steht zwar im Suchergebnis, aber in diesem Text ist nichts davon zu finden.

Beitrag anzeigenZitat (Gabriel EE: 21. März 2017 - 14:28)

Wir suchen nach der Datei "servicegui.exe". Sie steht zwar im Suchergebnis, aber in diesem Text ist nichts davon zu finden.

Beitrag anzeigenZitat (Gabriel EE: 21. März 2017 - 14:28)

Wir suchen nach der Datei "servicegui.exe". In diesem Text ist die Rede von "ServiceGui.exe". Es sieht auch so aus als ob dies nur die Namen von Testprojekten aus VisualStudio sind. Da ich es nicht verwende, müsste jemand anderes das bestätigen.

Beitrag anzeigenZitat (Gabriel EE: 21. März 2017 - 14:28)

Wir suchen nach der Datei "servicegui.exe". In diesem Text wird die Datei "FFX.Workflow.ServiceGUI.exe" genannt, die gesuchte aber nicht.

Beitrag anzeigenZitat (Gabriel EE: 21. März 2017 - 14:28)

Wir suchen nach der Datei "servicegui.exe". In diesem Text ist die Datei "ServiceGUI.exe" zu finden. Außerdem wird bei dieser Software von Panda der Ordner "C:\Panda3D-1.9.1" verwendet und nicht der Ordner "C:\ProgramData\Client".

Ich wiederhole es gern nochmal. Gesucht wird nach der Datei "servicegui.exe" (kleingeschrieben), welche im Ordner "C:\ProgramData\Client" zu finden ist. Mal davon abgesehen dass eine ".exe" im Ordner ProgramData nichts zu suchen hat. Deswegen schrieb ich bereits gleich am Anfang des Threads dass sowohl Name wie auch Verzeichnis verdächtigt sind.
0

#8 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 217
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 2

geschrieben 21. März 2017 - 15:31

Was ist der Unterschied hier zwischen Groß- oder Kleinschreibung ??

Ich sehe da keinen !

Zudem ist das besser als nichts, wenn andere schreiben, im Netz würde man nichts finden.

Zudem könnte die Datei noch woanders stehen als unter client.

Bei mir gibt es keinen Ordner ProgamData/Client !

Angehängtes Bild: ServiceGui.exe 1.jpg

Angehängtes Bild: ServiceGui.exe 2.jpg
0

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.451
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 898

geschrieben 21. März 2017 - 16:23

Beitrag anzeigenZitat (Gabriel EE: 21. März 2017 - 15:31)

Zudem ist das besser als nichts, wenn andere schreiben, im Netz würde man nichts finden.

Weil auch nichts zu finden ist. Was Du da oben gepostet hast, hatte ich da auch gefunden, aber nichts davon hat gepasst.

Es geht, wie Gispelmob schon geschrieben hat, genau darum und nichts anderes oder ähnliches:

C:\ProgramData\Client\servicegui.exe

Alles, as Du da verlinkt hast, ist nur etwas ähnliches, teilweise was ganz anders und lässt keine Rückschlüsse zu, was da bei genau läuft. Groß/Kleinschreibung ist mir dabei egal. Hauptsache der Pfad und Dateinamen passen zu 100%.

Das es bei Dir C:\ProgramData\Client nicht gibt, ist da normal. Den Ordner gibt es so auch nicht, außer man installiert sich etwas, was genau diesen Ordner da anlegt.

Beitrag anzeigenZitat (Gabriel EE: 21. März 2017 - 15:31)

Zudem könnte die Datei noch woanders stehen als unter client.

Und wer sagt Dir dann, dass es um die selbe Datei geht, wie bei steve1986?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.850
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 161

geschrieben 21. März 2017 - 22:08

Tja, Threadersteller, da musst Du wohl genauer nachschauen, was so vor ein paar Tagen installiert wurde. Zeit und Datum steht direkt neben dem Installationspaket.
0

#11 Mitglied ist offline   steve1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 20. März 17
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2017 - 08:27

Vielen Dank für eure Hilfe. @DK2000 hat mir den richtigen Tipp gegeben mit Autosruns. Konnte somit den Eintrag löschen und kein Fenster geht mehr auf. Weiß nur nicht durch welches Programm das so gekommen ist.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: screen 2.JPG

0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.451
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 898

geschrieben 22. März 2017 - 09:51

Lt. Screenshot ist es etwas, was sich in die Aufgabenplanung (Task Scheduler) eingenistet hat.

Ebenfalls lt. Screenshot gehört es zum .NET Framework (.NET Assembly Registration Utility) und kommt wohl von Microsoft. Diese Info setzt aber vorraus, dass besagte *.exe auch eine gültige Signatur von Microsoft enthält. Ist das nicht der Fall, kann die Info auch gefälscht sein.

Aber wo das nun herkam und ob es wirklich laufen muss, kann ich Dir so nicht sagen. Bei mir finde ich weder so einen Ordner noch so eine *.exe. Kann sein, dass Du eine .NET basierende Anwendung installiert hast und die hat das mitgebracht.

Eventuell weiß ja noch jemand etwas, wer selber Programmierer ist und sich mit dem .NET Framework in der Richtung besser auskennt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#13 Mitglied ist offline   Tical2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 14. September 15
  • Reputation: 4

geschrieben 22. März 2017 - 10:12

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 22. März 2017 - 09:51)

Aber wo das nun herkam und ob es wirklich laufen muss, kann ich Dir so nicht sagen. Bei mir finde ich weder so einen Ordner noch so eine *.exe. Kann sein, dass Du eine .NET basierende Anwendung installiert hast und die hat das mitgebracht.

Also mir persönlich ist es neu, dass Microsoft vom .Net Framework irgendetwas in dem genannten Pfad installiert.
Regulär legt Microsoft alles diesbezüglich unter C:\Program Files (x86)\ (bzw. C:\Program Files\ bei 32bit System) ab.

Sollte es dennoch tatsächlich von Microsoft stammen und mit dem .Net Assembly Registration Tool zu tun haben, scheint bei der Installation eher was schief gelaufen zu sein und man kann das Microsoft .Net Framework Repair Tool mal versuchen, ob es was findet und behebt.

Dieser Beitrag wurde von Tical2k bearbeitet: 22. März 2017 - 10:14

0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.451
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 898

geschrieben 22. März 2017 - 11:19

Es muss ja nicht von .NET Framework selber kommen. Kann sein, dass das irgendeine Anwendung benötigt und es deswegen dort installiert wurde. Aber da ich das bei mir nicht habe und auch sonst genau dazu keine Infos finde, kann ich auch nichts weiter dazu sagen. Eventuell ist es was legitimes, kann aber auch Malware sein. Ich weiß es nicht. Dazu bräuchte ich mal alles, was in dem Ordner drin ist, um es zu zerlegen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#15 Mitglied ist offline   Tical2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 14. September 15
  • Reputation: 4

geschrieben 22. März 2017 - 11:50

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 22. März 2017 - 11:19)

Es muss ja nicht von .NET Framework selber kommen. Kann sein, dass das irgendeine Anwendung benötigt und es deswegen dort installiert wurde.

Deshalb bezog ich mich auf die angegebene Information des Autoruns mit dem .Net Assembly Registration Tool.

Sofern eine Anwendung das .Net Framework "korrekt" verwendet, wird das Client Paket benötigt.
Das ist systemspezifisch und wird deshalb immer unter C:\Program Files (x86)\ anzufinden sein.

Um meine Aussage aber noch zu komplettieren: Wenn man mit dem .Net Framework entwickelt (z. B. mit Visual Studio), wird auch im ProgramData etwas dazu angelegt, jedoch gibt Microsoft auch hier eine gewisse Struktur vor (C:\ProgramData\Microsoft\NetFramework).

Wenn es ein Dienst von einem anderen Programm sein sollte, ist es schon mehr als fragwürdig, dass der Name nicht entsprechend angepasst wurde, was jedoch nicht auszuschließen ist.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0