WinFuture-Forum.de: Mensch mit Handicap erbittet Hilfe - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Mensch mit Handicap erbittet Hilfe Maus Re-Initialisierung?

#1 Mitglied ist offline   Drakiar 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 04. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 18. März 2017 - 06:57

Hallo.

Vorweg ich weiß WORAN es liegt. Also ich nutze "BlueStacks" um ein Android zu emulieren weil meine Muskelschwäche schon so schlimm ist, das Handy bedienen nicht mehr geht. Mache ALLES mit Maus. Das funktioniert auch super, BIS ich ein Spiel(3D Anwendung) dazu nutze. Egal ob Anno oder Civ oder oder. dann unregelmäßig hört urplötzlich die Maus auf zu funktionieren. Das kommt mal Tage gar nicht und dann täglich. Und NUR wenn "BlueStacks" im Hintergrund UND ein Spiel läuft, nie beim Surfen oder Filme schauen. USB rein raus hilft, aber es ist immer Jemand da das für mich zu tun. Programm, Windows und Treiber Up to date. Besteht seit Monaten.

Gibt es eine Möglichkeit die Maus neu zu laden wie USB Stecker rein raus? .bat Datei oder etwas nicht schweres da ich grad so mit Tastatur Taskmanager unter Aufwand aufbekomm.

Hoffe ihr habt eine Idee.


Grüße

Drakiar
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 605
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 10

geschrieben 18. März 2017 - 07:42

Lass dir mal eine USB-Maus besorgen ohne Kabel. Ich hatte das auch manchmal, dass die Maus nicht ansprach.
Erst, wenn ich die kabellose Maus benutztre, funktionierte auch die andere wieder..

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 18. März 2017 - 07:44

Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#3 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 527
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 35

geschrieben 18. März 2017 - 08:37

das mit der 2. Maus kommt mir willkürlich vor irgendwie.

aber es gibt USB-Hubs oder auch einzelne USB-Stecker die man mit nem Knopfdruck schalten kann.

Sowas z.b.

ist jetzt keine Empfehlung für speziell den Hub.
Ich wollte nur ein Beispiel zeigen.

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Drakiar 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 04. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 18. März 2017 - 09:38

Die Maus IST kabellos, aber der Empfänger muss ja auch an USB. Passiert bei beiden Varianten.

@da^saber: Ich suche eine NICHT physikalische Lösung, weil ich meine Arme nicht mehr bewegen kann. Danke trotzdem für die Idee! Die wäre echt genial wenn ich den Knopf drücken könnte, Hut ab!

Dieser Beitrag wurde von Drakiar bearbeitet: 18. März 2017 - 09:41

0

#5 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 18. März 2017 - 10:22

Meine erste Idee wäre den Supprt von Bluestacks anzuschreiben. Vielleicht ist das Problem da schon bekannt inklusive eventueller Lösung.
0

#6 Mitglied ist offline   Drakiar 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 04. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 18. März 2017 - 10:44

Habe ich getan, es kam ja ein Patch wo stand es sei behoben(Also nur "mouse freeze fixed"). Mehr antworteten die auch nicht.

Gibt es keine Möglichkeit per .bat oder so den USB Port der Maus oder im Gerätemanager die Maus deaktivieren und wieder zu aktivieren? Irgendwie sowas.
0

#7 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 18. März 2017 - 10:54

Das ist natürlich bitter. Hmm, muß ehrlich sagen sowas hab ich zu letzt zu WinXP Zeiten gehabt. Damals haben wir ne Lösung über devcon gebastelt. Welches Betriebssystem benutzt du denn? Devcon wurd nur bis Win 8.1 supported. Würd das ungern auf ein nicht supportetes OS loslassen.

Edith sagt es ist dumm im Windows 10 Forum nach dem verwendeten OS zu fragen ^^.
Um ehrlich zu sein würde ich devcon nicht gern auf Win 10 loslassen. Die aktuelleste Version ist für 8.1.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 18. März 2017 - 11:00

0

#8 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.126
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 95

geschrieben 18. März 2017 - 11:03

Devcon sollte auch problemlos unter Win10 laufen. Ich hatte es in Win10 zum erkennen von Hotplugfestplatten genutzt, deren ausstopseln zwar von Windows erkannt wurde, aber die neue eingesteckte Festplatte nicht.
0

#9 Mitglied ist offline   nurmalso 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 21
  • Beigetreten: 24. November 09
  • Reputation: 1

geschrieben 18. März 2017 - 11:20

Bevor Du jetzt ewig rumhantierst, probier' doch mal AndY aus, hat bei mir immer tadellos funktioniert, auch mit meiner Funkmaus..
0

#10 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 18. März 2017 - 11:27

Bekommen kannst du devcon aus folgendem Thread:
https://superuser.co...tall-devcon-exe

Bitte die Antwort "For Windows 7/8/8.1/10 + Windows Server 2008(R2)/2012(R2)/2016" befolgen. Die Downloads kommen da direkt von Microsoft.

Ok. Die Quick and Dirty Version wäre USB rausschmeissen und neuscannen.
Das wurde bei Geräteproblemen öfter mal gemacht. Das ist allerdings deutlich mehr als raus und reinstöpseln. Hat dementsprechend auch mehr Potential kaputt zu machen.

devcon remove =USB
timeout /T 20
devcon rescan =USB

Ganz wichtig hierbei, das bitte in eine Batch packen. Wenn du das einzeln ausführst, schaltest du mit dem ersten Befehl alle USB Geräte aus --> Maus und Tastatur funktionieren nicht(gehe mal davon aus das du beides als USB hast). Du hast dich dann effektiv ausgesperrt. Du hast also keine Chance den rescan anzustoßen.

Alternativ müßte man das einzelne Gerät ausknipsen. Meiner Meinung nach die saubere und wesentlich ungefährlichere Methode.

devcon disable "HardwareID"
timeout /t 3
devcon enable "HardwareID"

Die HardwareID findest du per
devcon find USB/*

Disclaimer: Beim hantieren mit devcon und dem Gerätemanager, kann man das eine oder andere zerschießen. Leg einen wiederherstellungspunkt an. Und wäre ggfs gut wenn Hilfe da wäre, falls du Schwierigkeiten hast beim Wiederherstellungsprozess.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 18. März 2017 - 22:58

0

#11 Mitglied ist offline   Drakiar 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 04. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 18. März 2017 - 21:16

Oh mein Gott ich Trottel. Ich schwöre ich habe extra nach dem richtigen Forum gesucht! Ich wollte in Windows 7 posten! Das ist mir noch nie passiert. Kann ein Moderator das verschieben?

@nurmalso: Danke sehr, wenn alle Stricke reißen versuche ich das. Hab es grad geladen.

@Grenor: Die Lösung mit einzelne Geräteinstanz disablen/re enablen klingt genau nachdem was ich suche! Ich versuch das mal, vielen Dank! Da steht "x86" und "amd64", ich nutze Win 7 64 Bit aber das amd verwirrt mich. Muss ich beide laden oder nur "amd64"? Und die Batch Datei, findet der bei "devcon disable "Geräteinstanz"" devcon selber oder muss ich den Pfad mit angeben? Wenn ich "devcon.exe" allein starte passiert nichts, lädt nichtmal groß. Admin gestartet versucht. Oh ok Eingabeaufforderung! Aber was genau packe ich in .bat? C:\xxxx\xxx\devcon disable "Geräteinstanz"?

Sorry das ich scheinbar brain afk war beim auf "System & Software - Windows 7" klicken...

Dieser Beitrag wurde von Drakiar bearbeitet: 18. März 2017 - 21:39

0

#12 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 18. März 2017 - 22:54

amd64 Intel hat den Befehlssatz übernommen.

Du musst zunächst die HardwareID rausfinden. und dann passend einsetzen. hab das eben mal oben korrigiert.
Und ja den PFad wo du devcon liegen hast mußt du mit angeben, wenn die Batch nicht im selben Verzeichnis liegt.
Beim Ausführen dann drauf achten das du als Administrator ausführst sonst fehlen die Rechte.

Ordner mit Devcon und Bat erstellen. Verknüpfung der Bat auf den Desktop. In den Eisntellungen der Verknüpfung--> erweitert --> als Administrator ausführen.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 18. März 2017 - 23:26

0

#13 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.868
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 164

geschrieben 18. März 2017 - 23:27

Die Lösung des Problems könnte sein, das veraltete Windows 7 hinter sich zu lassen.
Mit Windows 8.1 hat sich das Verhalten mit der USB Geschichte verändert. Solche sporadischen Aussetzer sollten ab da eben "Geschichte" sein. Es kann natürlich passieren, dass dann auch eine neue Maus notwendig wird.
0

#14 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.040
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 176

geschrieben 19. März 2017 - 05:34

Alt+F4 so lange ausführen bis der Neustart-Dialog erscheint?
0

#15 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 605
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 10

geschrieben 19. März 2017 - 10:06

Beitrag anzeigenZitat (Drakiar: 18. März 2017 - 09:38)

Die Maus IST kabellos, aber der Empfänger muss ja auch an USB. Passiert bei beiden Varianten.

Lass zwei Mäuse anschließen. Eine wird schon funktionieren. Also noch eine mit Kabel.
Ich liebe pragmatische Lösungen.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0