WinFuture-Forum.de: PC aufrüsten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

PC aufrüsten

#1 Mitglied ist offline   Foxi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 08. November 16
  • Reputation: 0

geschrieben 06. März 2017 - 17:22

Hallo

ich hab vor meinen PC aufzurüsten,neuer Prozessor, neues Board-RAM
ansonsten bleibt alles beim alten DVD-Brenner-SSD Platte-Grafikkarte die ist eh Neu!

und zwar mit diesem Satz
https://www.csl-comp...t2m3ohr3ublfkh0

blos paßt das Board in meinen Tower? (Abmessungen)
muß man neue Löcher bohren?
es ist ein Acer Tower+Board-AMD Prozessor
oder sind die genormt und passen immer?

so schwierig kann es nicht sein so ein Ding einzubauen denk ich
hab mir auch Tutorials angesehn.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 443
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 26

geschrieben 06. März 2017 - 18:02

Die Bohrungen in den Gehäuse sind genormt und immer gleich.
Wäre halt gut zu wissen was aktuell verbaut ist (Mainboard Formfaktor - ATX / mATX / ITX)

Hab allerdings bei Acer-Gehäuse schon die Erfahrung machen müssen das diese für z.b. die Frontpanels andere Stecker benutzen und deshalb an einem neuen Mainboard nicht angeschlossen werden konnten.

Zudem würde ich nicht mehr in einen FX-Prozessor investieren.
Lieber noch etwas sparen und in was aktuelleres investieren (Ryzen oder halt nen i5)
Kommt halt darauf an was mit dem PC gemacht werden soll.
Welche Grafikkarte ist denn verbaut ?

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.958
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 06. März 2017 - 18:46

Zu aller Erst: nicht die alte FX Klamotte kaufen!!

Entweder die neue AMD Plattform "Ryzen" oder eine Intel "Kaby Lake" i5 CPU.
Üm allerdings dazu etwas genaueres sagen zu können, müsste man ...
1) wissen, was mit dem PC gemacht werden soll
2) wissen, welche Komponenten (GENAUE Bezeichnung) noch verbaut sind.

Zitat

blos paßt das Board in meinen Tower?

Kann sein, muss nicht sein. Die Hersteller von Fertig-PCs gehen da manchmal recht eigene Wege. Die GENAUE Bezeichnung des PCs wäre hilfreich. Mache am Besten ein Foto vom Typenschild und lade es hier hoch.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#4 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 565
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 55

geschrieben 06. März 2017 - 18:58

Also im erträglichen Preisrahmen und nicht Highend bleibt im mom kurioserweise nur Intel. Die AMD FX sind überholt. Die günstigeren AMD Ryzen sind noch nicht da. Zudem sind da noch Kinderkrankheiten zu erwarten.
Aber wie JollyRoger2408 schon ansprach, wäre auch wichtig zu wissen wofür der PC ist und wie das Budget aussieht.
0

#5 Mitglied ist offline   Foxi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 08. November 16
  • Reputation: 0

geschrieben 06. März 2017 - 21:20

für Videobearbeitung-Schnitt und Foto RAW Bearbeitung (Aufwendige) Astronomie Bilder stacken usw..

Budget 350euro und da wäre ich mit meinem Beispiellink hingekommen!

arbeite mit Magic Video Delux Premium, aber wenn ich Effecte hinzufüge dann
ruckelt mein PC, das wird zuviel für meinen alten AMD 4x2,2
Grafikkarte ist ne Neue 730GT 6MB Ram aber schon mehr RAM drin gehabt hat auch nicht gebracht.
0

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.958
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 06. März 2017 - 21:46

Zitat

Budget 350euro und da wäre ich mit meinem Beispiellink hingekommen!

Nun, da aber noch in die alte AMD Plattform zu investieren, wäre mMn hinausgeschmissenes Geld.

Bitte noch die Fragen zum alten PC beantworten.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#7 Mitglied ist offline   Foxi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 08. November 16
  • Reputation: 0

geschrieben 06. März 2017 - 22:16

Acer Aspire M3201
Phenom X4 9550 Prozessor
Socket AM 2+ (940)
Code Name Agena

Main board Acer RS 780 HVF

Grafikkarte Nvidia 730 GT 2GB DDR3 (Neu)

6GB RAM

SSD Sandisk 500 Gb (Neu)

das im PC drin.

Dieser Beitrag wurde von Foxi bearbeitet: 06. März 2017 - 22:17

0

#8 Mitglied ist offline   Foxi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 08. November 16
  • Reputation: 0

geschrieben 07. März 2017 - 08:41

welchen würdet ihr mir empfehlen aus der Liste im Link
https://www.csl-comp...79ves38c8gbi793

die Intels sind teuer i5 zwischen 350-500euro !
dann ist es auch blos ein 4x3000 oder 4x3800 Mhz Prozessor

oder leistet der mehr als dieser AMD mit 8x4000 Mhz
0

#9 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.958
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 07. März 2017 - 14:02

Dein aktuelles Board, das Acer RS780HVF, ist ein µATX Board und hat, wie man auf dem Bild erkennen kann, keine speziellen Acer-Anschlüsse. So weit, so gut. :)

Weniger gut ist, dass ich dir für deine Anforderungen ...

Zitat

für Videobearbeitung-Schnitt und Foto RAW Bearbeitung (Aufwendige) Astronomie Bilder stacken usw..

... gerne eine CPU mit mehr als 4 Kernen empfehlen würde, was aber zZ entweder nicht zu deinem Budget passt (Intel, AMD Ryzen), oder nicht sinnvoll ist (AMD FX).

Wenn es nicht allzu eilig ist, würde ich noch zuwarten; die kleineren AMD Ryzen CPUs, die zu deinem Budget passen, werden noch vor dem Sommer (Achtung, vorsichtige Schätzung) am Markt kommen. Da sollte dann etwas für dich dabei sein.

Wenn es unbedingt jetzt sein soll/muss, kann es eigentlich nur so aussehen:

1 Intel Core i5-7500, 4x 3.40GHz, boxed (BX80677I57500)
2 G.Skill Value 4 DIMM 8GB, DDR4-2400, CL15-15-15-35 (F4-2400C15S-8GNT)
1 ASRock H110M-DVS R3.0 (90-MXB4A0-A0UAYZ)

Summe der Geizhals Bestpreise ca. 370,-

Das "ASRock H110M-DVS R3.0" hat schon das benötigte BIOS (Vers. 1.10) für die "Kaby Lake" CPUs.


Hier noch das Bild deines aktuellen Boards:

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Acer RS780HVF.jpg

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#10 Mitglied ist offline   Foxi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 08. November 16
  • Reputation: 0

geschrieben 07. März 2017 - 14:40

aber das ist dann auch "nur" ein 4x3400 Mhz Prozessor

ist der stärker wie der 8x4000 Mhz von AMD?

und das Board paßt, ich meine die >Löcher und Abmessungen
in meinen jetztigen Tower?
also genormt ob Intel oder AMD Boards

Dieser Beitrag wurde von Foxi bearbeitet: 07. März 2017 - 14:45

0

#11 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 536
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 46

geschrieben 07. März 2017 - 17:10

Beitrag anzeigenZitat (Foxi: 07. März 2017 - 14:40)

aber das ist dann auch "nur" ein 4x3400 Mhz Prozessor
ist der stärker wie der 8x4000 Mhz von AMD?

Laut Passmark ist der AMD etwas schneller, verbraucht aber auch fast doppelt soviel Leistung (Watt).

Beitrag anzeigenZitat (Foxi: 07. März 2017 - 14:40)

und das Board paßt, ich meine die >Löcher und Abmessungen
in meinen jetztigen Tower?
also genormt ob Intel oder AMD Boards

Die Bohrungen sind genormt. Was ATX ist passt überall wo ATX reinpasst.
0

#12 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 443
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 26

geschrieben 07. März 2017 - 17:12

das neue board muss den selben "Formfaktor" wie das alte besitzen.
Dann passen auch die Löcher zum festschrauben.

und ja der "nur" Intel 4-Kerner mit weniger MHz ist schneller als der FX8350.
Dazu gönnt er sich nur ungefähr die Hälfte des Verbrauchs.

Klick

Dieser Beitrag wurde von da^saber bearbeitet: 07. März 2017 - 17:12


Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Foxi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 08. November 16
  • Reputation: 0

geschrieben 07. März 2017 - 17:19

2 Aussagen was stimmt?

AMD-Intel schneller bzw. mehr Leistung
der Verbrauch ist mir nicht so wichtig
0

#14 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.958
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 07. März 2017 - 18:12

Noch einmal, ich kann nur dringend davon abraten, die alte FX-8350 CPU zu kaufen. Hoher verbrauch, produziert viel Abwärme, schlechte Single-Core Leistung, unterstützt den neuen DDR4 RAM nicht und zum Drüberstreuen gibt es auch kein vernünftiges µATX Board für diese CPU.

Also entweder auf die kleinen AMD Ryzen CPUs warten oder Intel.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#15 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.221
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 789

geschrieben 07. März 2017 - 18:46

Natürlich gibt es dafür kein ordentliches µATX Board. Das ist blanker Selbstschutz. µATX-Boards passen nämlich auch in µATX-Gehäuse, und wenn man dann einen FX8* oder 9* verbaut hat, brennt einem mit Pech das Ding buchstäblich ab.

Ich leg einfach mal die Option in den Raum, daß man PCs auch zusammenbauen lassen kann für einen Obulus. Denn für mehr oder weniger halb zusammengestecktes Bundles bezahlt man auch extra dafür, daß da einer den Deckel hochgemacht hat und die CPU drauf gelegt hat und den Deckel wieder zugemacht hat.


Gegenvorschlag: Vernünftiges Board raussuchen und eine das Budget erschöpfende CPU drauflegen. Wird vermutlich bestenfalls ein i3 werden. Dann, wenn die Situation besser paßt (und der i3 gefühlt nicht reichen sollte) und vor allem auch das Budget paßt, weiterschauen was es dann an sinnvoll leistungsfähigen CPUs gibt.

Alternativ kann man natürlich auch den Spieß rumdrehen und irgendson Billigboard nehmen und gleich die 'richtige' CPU; hat aber dann das Problem, daß der Tausch sehr viel aufwendiger wird.



Aber ganz ehrlich? Für die Anforderungen würde ich das Geld liegenlassen und warten, bis es sich zumindest verdreifacht hat, und dann nochmal schauen. Alles andere ist Verschwendung.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0