WinFuture-Forum.de: |gelöst| neu erstelle mails bei der telekom sind bei thunderbird am fa - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

|gelöst| neu erstelle mails bei der telekom sind bei thunderbird am fa

#1 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Januar 2017 - 21:25

leider habe ich keinen punkt zu fragen um thunderbird gefunden, bitte falls nötig richtih platzieren,
hallo gemeinde,
windows x64 home / thunderbird / telekom.
und habe ein evtl. komisches problem, meine alten mails sind zu sehen wie es üblich ist in den kontoeinstellungen, ich habe einige neue mails bei der telekom eingerichtet und dann in thunderbird, und bekam immer wieder sehr komische fehlerfenster angezeigt, securepop, passwort etc. wären falsch, das stimmt aber nicht,
dann ich habe in den kontoeinstelluengen ssl/tls in starttls geändert und die fehlermeldungen waren weg,
dann gibt es einen unterschied zu den ports in den alten mails ist port 995 und in den neuen mails steht 110, sowie ssl/tls und starttls ist unterscheidlich, laut google und wikipedia ist das nur ein unterschied zu sicherheit, wäre von provider zu provider verschieden,
und was mich sehr stört das die neuen mails jetzt oberhalb vom posteingang stehen, warum keine ahnung, wenn ich neue mails von den neuen erwarte muß ich immer in die oberen neuen mials reinklicken und abrufen, die kommen dann aber auch, wenn ich in den normalen posteingang klicke kommen nur die alten mails, keine neuen,
1. warum stehen die neuen mails da oben, wie krieg ich die weg, so das es doch wie früher funktioniert,
2. wo ist der unterschied zu den ports und oder starttls zu ssl/tls
ich hoffe das ich alles richtig erklärt habe und bitte um hilfe,
siehe auch meine beiden anhänge [hab meine mails geschwärzt, denke das ist i.o.]
mit grüßen fubbiquantz

Dieser Beitrag wurde von fubbiquantz bearbeitet: 18. Februar 2017 - 17:23

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.921
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 501

geschrieben 29. Januar 2017 - 21:35

Für jeden Email Account den du erstellst, legt Thunderbird ein Unterordner an, so wie es bei dir jetzt ist.
Der Untere ist für lokale, also offline gespeicherte Mails.

Bin mir gerade nicht sicher ob man mehrere zusammen fassen kann. Eventuell solltest du aber statt viele verschiedene Mail Accounts einfach Aliases nutzen.

Port 995 gehört zu TLS, Port 110 zu StartTLS. Ersteres ist sicherer da dauerhaft verschlüsselt. StartTLS händelt die Verschlüsselung erst unverschlüsselt auss
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.765
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 859

geschrieben 29. Januar 2017 - 21:50

Geschwärzt vielleicht, aber das Wichtigste vergessen: den Kontonamen oben links. :ph34r: Bitte noch nachholen oder das Bild offline nehmen.

- Wie die Konfiguration für den Client aussieht, überläßt Du idealerweise der Autokonfiguration; das ist das was die Anbieter sagen was genutzt werden "sollte".

- Wenn das nicht geht, müßtest Du bei der TK nachschauen, wie das auszusehen hat. Müßte bei denen irgendwo auf den Hilfeseiten zu finden sein.

- Entgegen anderslautender Annahmen ist übrigens STARTTLS die sicherere Variante. Nein, ist nicht sehr intuitiv. STARTTTLS kann aber noch aushandeln und vor allem auch *nach* der Verbindung Zertifikatsinformationen abgleichen. Via SSL-Port kriegt man 'friß oder stirb' und wenn das nicht geht, dann geht das nicht, weil Zertifikate eben nicht über SSL-Verbindungen übertragen werden (dafür bräuchte man das Zertifikat ja schon).

Wenn aber natürlich der Mailserver nur eins von beiden kann, dann muß man auch das nehmen was man kriegt; als Client hat man da keinen Einfluß.

Was die Mailordnung angeht müßtest Du mal schauen was die Konfiguration ist. Evtl reicht es, Smart folders auszuwählen (linke obere Ecke in dem Fenster mit der Ordnerstruktur).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Januar 2017 - 21:55

hi d4rkn3ss4ev3r - man man is dat lang :blush:
erstmal danke für die bliztantwort,
hab deine antworten mal rein kopiert um klar zu antworten,

Für jeden Email Account den du erstellst, legt Thunderbird ein Unterordner an, so wie es bei dir jetzt ist.
Der Untere ist für lokale, also offline gespeicherte Mails.
ok, hasse wohl recht, aber wie bekomme ich die oberen weg, die stören und es sollte trotzdem mein mail abruf funktionieren,


Bin mir gerade nicht sicher ob man mehrere zusammen fassen kann. Eventuell solltest du aber statt viele verschiedene Mail Accounts einfach Aliases nutzen.
hab ich nicht ganz verstanden, wie macht man das, das mit den alias namen,


Port 995 gehört zu TLS, Port 110 zu StartTLS. Ersteres ist sicherer da dauerhaft verschlüsselt. StartTLS händelt die Verschlüsselung erst unverschlüsselt aus,
auch wohl ok, aber warum sind meine alten mails bei port 995 und die neuen bei port 110
lg fubbi
0

#5 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.921
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 501

geschrieben 29. Januar 2017 - 22:03

Statt oben auf abrufen zu klicken, kannst du via den Pfeil daneben auswählen das alle Email Fächer abgerufen werden.
Alternativ kannst du auch über den Einstellungen dies alle X Minuten automatisiert machen lassen. Bei IMAP statt POP3 geht das sogar sofort bei Mail Erhalt beim Server.

Weg bekommen wirst du die Konten nicht ohne Aufwand. Habe ich noch nie mit befasst, da ich es okay finde für jeden Anbieter ein extra "Fach" zu haben.

Aliases stellt der Mail Provider zur Verfügung - oder auch nicht. Damit kannst du beliebige Email-Adressen erstellen, welche alle Emails zu deiner Haupt-Adresse weiterleiten. Der Vorteil ist das niemand die Haupt-Adresse erfährt.
Beispiel:
Haupt-Adresse ist bla@email.org
Alias1: apfel@mail.org
Alisa2: luft@mail.org

Nun kannst du Leute apfel und luft geben, ohne das sie von bla@mail.org erfahren können. Somit bleibt diese frei von Spam etc.
Und Alisas kann man jederzeit löschen und neu anlegen mit beliebigen Namen.


Das wird daran liegen das StartTLS noch recht neu ist und/ oder die alten Mail-Accounts direkt via TLS - Port 995 eingestellt wurden.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#6 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Januar 2017 - 22:23

hi ralph 's'
sorry, muß wieder einfügen, sonst komme ich durcheinander,
Geschwärzt vielleicht, aber das Wichtigste vergessen: den Kontonamen oben links. :ph34r: Bitte noch nachholen oder das Bild offline nehmen.
hab die mails geschwärzt, warum Bitte nicht, du brauchst doch meine mails nicht um zu antworten, krieg viele genug spams, möchte nicht mit mails zugeschüttet werden

- Wie die Konfiguration für den Client aussieht, überläßt Du idealerweise der Autokonfiguration; das ist das was die Anbieter sagen was genutzt werden "sollte".
wie macht man die autokonfiguration, gehe beim erstellen vor wie vom system gegeben, ist doch autoconfig ?


- Wenn das nicht geht, müßtest Du bei der TK nachschauen, wie das auszusehen hat. Müßte bei denen irgendwo auf den Hilfeseiten zu finden sein.


- Entgegen anderslautender Annahmen ist übrigens STARTTLS die sicherere Variante. Nein, ist nicht sehr intuitiv. STARTTTLS kann aber noch aushandeln und vor allem auch *nach* der Verbindung Zertifikatsinformationen abgleichen. Via SSL-Port kriegt man 'friß oder stirb' und wenn das nicht geht, dann geht das nicht, weil Zertifikate eben nicht über SSL-Verbindungen übertragen werden (dafür bräuchte man das Zertifikat ja schon).
denke da hast du recht, ssl oder start - ist wahrscheinlich evtl. wurscht

Wenn aber natürlich der Mailserver nur eins von beiden kann, dann muß man auch das nehmen was man kriegt; als Client hat man da keinen Einfluß.
denke die mail server der tk können alles, ich / man muß nur rausfinden wie ich es am besten nutzt, einstellt,


Was die Mailordnung angeht müßtest Du mal schauen was die Konfiguration ist. Evtl reicht es, Smart folders auszuwählen (linke obere Ecke in dem Fenster mit der Ordnerstruktur).
welches fenster, habs leider nicht gefunden, bitte nochmal, könnte mein grundsätzliches problem lösen mit der anordnung der neuen mails

lg fubbi

hi d4rkn3ss4ev3r ,
danke,

Statt oben auf abrufen zu klicken, kannst du via den Pfeil daneben auswählen das alle Email Fächer abgerufen werden.
werd ich probieren, könnte funktionieren,

Alternativ kannst du auch über den Einstellungen dies alle X Minuten automatisiert machen lassen. Bei IMAP statt POP3 geht das sogar sofort bei Mail Erhalt beim Server.
das mit den minuten hab ich schon auf eine minute eingestellt,
wenn ich jetzt alles auf imap einstelle muß ich alle mails in tb neu einstellen, denke später mal,
kann man denn sagen was besser ist, imap oder pop3 - oder ist es nur geschmacksache, denk ja,



Weg bekommen wirst du die Konten nicht ohne Aufwand. Habe ich noch nie mit befasst, da ich es okay finde für jeden Anbieter ein extra "Fach" zu haben.
na ja, der mensch ist ein gewohnheitstier, [früher wurde fett noch mit 'O' geschrieben], mittlerweile ist es mir wurscht ob die neuen mails oben stehen, nur unten wars besser und übersichtlicher, wenns sehr umständlich ist lass ich es so und lebe damit,


Aliases stellt der Mail Provider zur Verfügung - oder auch nicht. Damit kannst du beliebige Email-Adressen erstellen, welche alle Emails zu deiner Haupt-Adresse weiterleiten. Der Vorteil ist das niemand die Haupt-Adresse erfährt.
Beispiel:
Haupt-Adresse ist bla@email.org
Alias1: apfel@mail.org
Alisa2: luft@mail.org
Nun kannst du Leute apfel und luft geben, ohne das sie von bla@mail.org erfahren können. Somit bleibt diese frei von Spam etc.
Und Alisas kann man jederzeit löschen und neu anlegen mit beliebigen Namen.
werd ich probieren, gefällt mir,


Das wird daran liegen das StartTLS noch recht neu ist und/ oder die alten Mail-Accounts direkt via TLS - Port 995 eingestellt wurden.
glaub damit hast du recht,
lg fubbi
0

#7 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.921
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 501

geschrieben 29. Januar 2017 - 23:19

Ich bevorzuge IMAP. Es ist schneller und allgemein besser. Soll auch sicherer seien.
Ob du die Mails nun auf den Server lässt oder nicht, lässt sich in Thunderbird bei POP3 sowie IMAP einstellen.

Das was RalphS meinte ist, dass du zwar auf dem ersten Bild dein Accountname geschwärzt hast aber nicht auf dem zweiten Bild.
Würde das sofort offline nehmen- vermutlich ist es aber schon zu spät.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0