WinFuture-Forum.de: Navigation mit Handy als Ziel? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Navigation mit Handy als Ziel?

#1 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 20. Januar 2017 - 10:31

Gibt es bei Navigationssoftwaren diese Einstellmöglichkeit? Ich skizziere zum besseren Verständnis mal einen Anwendungsfall:

Ich habe ein Handy A und mein Vater ein Handy B. Beide sind zum Beispiel in einem Microsoft-Konto registriert, Ortung ist an, beide sind mit der Verwendung einverstanden.

Nun schickt mir meine Vater eine SMS »Komm mich mal abholen«. Ich starte auf meinem Handy die Navi-App und gebe nur an »Standort: Handy A« und »Ziel: Handy B« und los gehts. Ähnlich wie eine Peilsender-Verfolgungsjagd in 90er-Jahre-Agentenfilmen. Routenberechnung in Echtzeit bei beweglichem Ziel wird natürlich nicht so einfach klappen, aber vielleicht eine Minuten-Takt Aktualisierung. Könnte ja sein, er kommt mir entgegengelaufen, bei mehreren möglichen Wegen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.644
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 374

geschrieben 20. Januar 2017 - 20:47

Er müsste seinen Standort mit der SMS versenden. Gibt es allgemein unter Datei anhängen. Ohne das geht es eher nicht.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.862
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 160

geschrieben 20. Januar 2017 - 21:18

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 20. Januar 2017 - 10:31)

Ähnlich wie eine Peilsender-Verfolgungsjagd in 90er-Jahre-Agentenfilmen. Routenberechnung in Echtzeit bei beweglichem Ziel wird natürlich nicht so einfach klappen, aber vielleicht eine Minuten-Takt Aktualisierung. Könnte ja sein, er kommt mir entgegengelaufen, bei mehreren möglichen Wegen.


Mit Windows-Basierenden Geräten kenne ich mich nun so gar nicht aus, weswegen ich eine sinnvolle Antwort für den Fragesteller erstmal nicht in Betracht zog.

Meine Hirnwindungen zogen als erstes mal WhatsApp in betracht mit der man, zumindest unter Android, bequem immerwieder den Standort versenden kann. Oder andere Apps mit denen man den GPS-Standort per email etc. versenden kann.

Wenn jetzt der Papa aber anfängt loszulaufen, wäre mir unter Android erstmal nur der Google-Standortverlauf von Papas-Handys Googlekonto oder anderen Apps eingefallen, den man auch immerwieder auf Gerät A aktualisieren müßte und die Route neu berechnen müßte um Papa irgendwo in der Nähe aufzugabeln. Also, wenn Papa stehenbliebe, wären die Mittel glaube ich einfacher.

Fürs entgegenlaufen des Papas fiel mir auch unter Android auch nur eine "Ich will meinen Teenager-ständig-überwachen-wo-er ist"-App ein.
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 20. Januar 2017 - 23:21

Die Idee kam mir als ich in diesem Microsoft-Konto auf »Handy orten« klickte und schwupp war da eine Karte mit meinem Standort drauf, da dachte ich mir, wenn es das als Inputmöglichkeit fürs Navi gäbe, wäre ja praktisch. Das war eigentlich die Grundidee, ich hab das dann als Beispiel nur ausführlicher umschrieben zum veranschaulichen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#5 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.737
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 457

geschrieben 21. Januar 2017 - 07:05

@Candlebox: Für Android gibt es da auch ne App ohne den Standort senden zu müssen. "Trusted contacts". Damit kannst du deinen Standort für 24h frei geben, danach muss die Erlaubnis neu erteilt werden.

Aber eine NaviApp mit dynamischen Ziel ist mir jetzt aber auch nicht bekannt.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#6 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.084
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 56

geschrieben 21. Januar 2017 - 10:46

Jo oder eine App wie https://play.google....=com.prey&hl=de

wenn man da das Handy "trackt" trifft es sogar die richtige Hausnummer
Heute schon Datensicherung gemacht?
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0