WinFuture-Forum.de: An early Goodbye to Windows 7! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

An early Goodbye to Windows 7!


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 13. Januar 2017 - 13:41

http://news.microsof...deoprokecx0o78r
1

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 13. Januar 2017 - 14:59

Zitat

Vielmehr sorgt es für höhere Betriebskosten – zum Beispiel bei der Wartung, durch verlorene Arbeitszeit aufgrund vermehrter Malware-Angriffe oder auch durch verstärkte Support-Anfragen. Gleichzeitig stellen viele Hardware-Hersteller mit der Zeit keine Treiber mehr für Windows 7 zur Verfügung, wodurch moderne Peripheriegeräte wie Drucker nicht mehr erkannt werden.


Totlach aber echt

Zitat

Windows 10: Höchste Sicherheit und moderne Funktionen
„Mit Windows 10 bieten wir unseren Kunden höchste Sicherheit und Funktionen am Puls der Zeit. Gleichzeitig wechseln Kunden so leicht wie nie“, so Nitschke. So kommt Windows 10 mit einer Reihe integrierter Sicherheitsfeatures, die ältere Versionen nicht mitbringen


auf boden liege und lache Sorry aber ich glaub ein Cryptotrojaner lässt sich durch sowas nicht aufhalten..

Nur um noch einen Fun Fakt zu nennen unsere Lizenzdame versucht gerade raus zu bekommen was uns die Enterprise Lizenzen kosten vor allem gibt es da nun auch 2 Varianten

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 13. Januar 2017 - 15:03

0

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 13. Januar 2017 - 18:10

Fakt ist aber auch:

Zitat

So ist Windows 10 die einzige Windows-Version, welche Support für die neusten Chips von Intel, AMD und Qualcomm bietet. Zudem werden viele Programme bereits heute nur noch für die neueren Windows-Versionen geschrieben oder weiterentwickelt.

2

#4 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.957
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 182

geschrieben 13. Januar 2017 - 19:07

Beitrag anzeigenZitat (dale: 13. Januar 2017 - 14:59)


auf boden liege und lache Sorry aber ich glaub ein Cryptotrojaner lässt sich durch sowas nicht aufhalten..



W=Windows
U=Super-DAU

W:Windows hat einen möglichen Trojaner erkannt. Es wird empfohlen, diesen nicht zu starten

U:Egal , starten
W:Wenn Sie diese Dateien ausführen, kann das schwere Folgen nach sich ziehen.

U: Ich will das aber starten
W: Nö, denn dann sind Ihre Daten in Gefahr

U:Gut, schalte ich eben die Sicherheit ab. Ich weiß alles, kann alles und habe alles im Griff

W: OK. Muss ich wohl mitmachen

U: So, nun führe mal die Datei aus.
W: Datei wird ausgeführt, aber nur auf administrativer Ebene

U: Immer diese scheiß Bevormundung

W: Damit die Schadsoftware wirklich allen Schaden verrichten kann, muss neu gestartet werden, damit Systemdateien verändert werden können. Noch können Sie den Vorgang abbrechen.

U: Scheiß Windows, mach endlich den Neustart


2 Tage Später im Forum von Winfuture


U: Hallo, bin neu hier. Wie kann ich meine Daten retten? Ich hatte einen Anhang einer Mail geöffnet, seit dem kann ich den Rechner nicht mehr starten. Wie komme ich an meine wichtigen Dateien ran? Wie sich herausstellte , war das ein Crypto-Trojaner, der mich nun dazu zwingt, Geld zu überweisen, damit ich die Dateien wiederbekomme.
Das scheiß Windows ist ja so unsicher. Woher sollte ich denn wissen, dass das passieren kann?
Jetzt installiere ich Linux, dann wird alles besser.

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 13. Januar 2017 - 19:10

6

#5 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.629
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 228

geschrieben 13. Januar 2017 - 19:28

@IXS: Danke, das war mein persönliches Highlight des Tages! :band:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
2

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 13. Januar 2017 - 20:21

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 13. Januar 2017 - 19:07)


U: Scheiß Windows, mach endlich den Neustart



Und das macht Windows dann auch noch. Sauerei sowas. Die spinnen doch, die Redmonder.
1

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.412
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 270

geschrieben 13. Januar 2017 - 22:42

Der Rechner startet nicht und dann kommt die Aufforderung Geld zu überweisen per Postkarte?
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.243
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 13. Januar 2017 - 23:12

Ich find diesen Abgesang auch albern.

Was sollen denn das für Anwendungen sein, die Win7 nicht unterstützt? Apps? Muß ja wohl.

Win10 schön und gut, aber ich vermisse nach inzwischen mehreren Monaten Parallelbetrieb unter 7 immer noch nichts. Da vermisse ich unter 10 eher die Ästhetik.

Und was die Firmen angeht - an die richtet sich schließlich die 'Warnung', privat interessiert sowas eh keine Sau -- für die wäre das im Sinne des Lebenszyklus (von wegen Support) tatsächlich besser, auf 8.1 oder so zu wechseln, aber ganz im Ernst, wenn man eben davon mal absieht, steht man in der Firma mit 7 nur besser da.

Es sei denn natürlich, man braucht dort unbedingt den Gaming Mode. Dann muß man natürlich Win10 nehmen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 13. Januar 2017 - 23:42

Wir kaufen jetzt 20 Test Lizenzen um alle Anwendungen zu testen vorher geht eh gar nix

der Patch von dieser Woche hat mein Preview 2 mal im Reparatur Modus gestartet so was kann ich keinem User vorsetzen!!!!!!!!!!!!!!!

Nochmal was kann Win 10 in einer Office AD besser als Win 7 !!? bitte an den TS sprich dich aus unser GData geht für alles bisher also was kann Win 10 besser außer dem

"Look and Feel" wie es ein User bei uns ausdrückte!?
0

#10 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 16

geschrieben 14. Januar 2017 - 02:03

Ich bin echt gespannt, wie die dieses Verschleißverfahren später auf windows 10 übertragen werden. Oder kann microsoft nur mit Datensammeln und weitergeben - so wie Google - den Verlust der Einkünfte aus als neu deklarierten aktualisierten Betriebssystemen wettmachen?

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 14. Januar 2017 - 11:06

Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#11 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.243
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 14. Januar 2017 - 08:21

Du meinst von wegen Zwangsupgrades wegen Lifecycle?

Das gibts unter 10. Du mußt halt immer fleißig mitziehen, außer Du hast LTSB lizensiert.

Würd mich glatt mal interessieren, wie es mit dem Supportstatus für ältere 10er Builds aussieht. Würde mich aber nicht wundern, wenn das einen Tag nach Freigabe des neuen Builds EOL wäre. :ph34r:

Gut, außer für LTSB. Aber das muß man ja nochmal extra lizensieren. ... Wo mir ehrlich gesagt die Worte fehlen, sowas sollte selbstverständlich sein.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#12 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 14. Januar 2017 - 12:24

Es ist doch vor allem eine Frage der Zukunftssicherheit. Künftige Soft- und Hardware wird irgendwann auf Win7 nicht mehr laufen. Das trifft auch auf auch PC-Spiele zu. Man hat sich zwar an Win7 gewöhnt, aber teilwiese wirkt Win7 doch ganz schön veraltet. Win7 hat ja auch nur noch den Extended Support. Ja, es war ein tolles Betriebssystem. Genauso wie XP. Und genau wiw XP wird es auch mit Win7 zu Ende sein.
2

#13 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 695
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 16

geschrieben 14. Januar 2017 - 13:47

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 14. Januar 2017 - 12:24)

Es ist doch vor allem eine Frage der Zukunftssicherheit. Künftige Soft- und Hardware wird irgendwann auf Win7 nicht mehr laufen. Das trifft auch auf auch PC-Spiele zu. Man hat sich zwar an Win7 gewöhnt, aber teilwiese wirkt Win7 doch ganz schön veraltet. Win7 hat ja auch nur noch den Extended Support. Ja, es war ein tolles Betriebssystem. Genauso wie XP. Und genau wiw XP wird es auch mit Win7 zu Ende sein.

Ob das wirklich um Zukunftssicherheit der User geht, frage ich mich ernsthaft. Geht es nicht eher um die Zukunft von microsoft. Stimmt es denn nicht eventuell, dass diese Firma Hardwarehersteller nötigt, in ihre Produkte "Unverträglichkeiten" einzubauen?
Abgesehen davon läuft ja auch xp noch unbeschadet und wird auch mit Updates versorgt.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#14 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.243
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 14. Januar 2017 - 14:25

Nene. Das ist wirklich eine Frage des Supports.

Nicht mißverstehen und "Support" mit "Support" verwechseln. Auf einer Windowsinstanz ist Software X installiert und läuft aber nicht richtig?

"Hallo MS. Ich hab hier X und das zickt rum."

"Was denn für ein Windows?"

"XP."

"Oh das tut uns aber leid, da können wir nix machen."


Zum "Support" kommt dann aber auch noch der "Support" dazu.

"Hallo Scheffe. Wir müßten mal die Signatur für SHShellExecuteEx() ändern."

"Sorry Herr Praktikant, das geht nicht weil das dann unter Windows 8 und 2012 nicht mehr laufen würde."

"Huh. Na gut. Und dann haben wir da noch das Problem mit dem neuen IE und dem VxD-Treibermodell, das funktioniert so nicht."

"Eh, dann schmeißt das raus und fertig."


Support kostet Zeit und Geld und wenn man jetzt von MS verlangt daß sie jedes einzelne Windows was sie jemals rausgebracht haben auch supporten sollen... dann wird die Supportabteilung ganz schnell mehr kosten als die anderen Abteilungen zusammen. Immerhin braucht es ja dann abgesehen vom quantitativen Aspekt auch Personal, was mit diesen Windowsversionen ausreichend vertraut ist, um on-the-fly Support leisten zu *können*.

Ist schon gut und richtig, daß das begrenzt ist. Aber 7 durch 8+ ersetzen zu wollen... das ist der falsche Ansatz. Es fehlt ein "7.1"; also ein echter Nachfolger für Windows 7 für dessen Einsatzbereich. Für alle diejenigen, die Kacheln weder brauchen noch wollen und die auch in ihren Büros auf vorinstallierte facebook-Apps und Gamer Mode verzichten wollen (würden).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.412
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 270

geschrieben 14. Januar 2017 - 15:29

Eigentlich geht doch alles einfach nur zu schnell. Es ist doch nicht falsch, irgendwas weiterzuentwickeln, was Besseres zu bauen und das löst dann das Alte ab. Soweit so gut. Inzwischen ist das aber so, dass das Neue schon kommt, wo man sich noch gar nicht in die letzte Neuerung eingearbeitet hat und selbst bei den momentanen Dingen käme man gar nicht mit Updaten hinterher, wenn man da auf dem aktuellen Stand sein wollte. Das überfordert die Leute. Es geht gar nicht um die ganzen technischen Details.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
2

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0