WinFuture-Forum.de: batterie [akku?] bei laptops - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

batterie [akku?] bei laptops

#1 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Januar 2017 - 16:47

hallo zusammen,

ich habe einen sony vaio laptop mit w7, x64, hoffe das die genaue bezeichnung zur frage nicht notwendig ist,
das teil ist 3-5 jahre alt,
meine frage ist folgende,

wie ist das mit der ich denke batterie, wie lange hält die, und wie kann man die bei einem laptop wechseln,
soweit ich weiß sind in laptops keine akkus verbaut,
früher bei den tower, mini tower oder desktop pc's hab ich einige batterien gewechselt,
wenn die batterie mal zu ende geht was mach ich dann, den laptop zu öffnen ist ja doch recht intensiv,
was passiert mit z.b. meinem BIOS dem datum etc.

danke mit grüßen
fubbi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.183
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 866

geschrieben 08. Januar 2017 - 16:54

Ich gehe mal davon aus, dass Du die Batterie meinst, welche für den NVRAM und der RTC zuständig ist, also für die Speicherung der BIOS Einstellungen und der Uhr.

Wie lange die hält, gute Frage. Meist so lange, wie beim Desktop auch, also ein paar Jahre (meist so zw. 5 und 10 Jahren). Hängt davon ab, wie oft und wie lange das Gerät eingeschaltet war und die Batterie somit nicht beansprucht wurde. Wenn das Gerät jahrelang in der Ecke lag, kann die Batterie auch schon nach 3 Jahren runter sein. Wirklich schwer zu sagen. Aber ein sicheres Anzeigen dafür, dass die Batterie leer ist, wenn die Uhr sich zurücksetzt und die BIOS Einstellungen verloren gehen.

Und ja, gibt auch Laptops, in welchen statt eine Batterie ein Akku dafür verbaut ist. Das ist dem Gerätehersteller überlassen, was er da verbaut. Müsste man jetzt die genaue Gerätebezeichnung ermitteln und mal schauen, was Google zu dem Thema so findet.
Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen!
Also kleine Bäume, vielleicht Bambus? Oder Blumen?
Nagut, Gras. Gras geht!
0

#3 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7

geschrieben 11. Januar 2017 - 12:03

Also die kann man bei einem NB natürlich genauso wechseln.
Aber dafür mußt Du fast alles demontieren, um an das Motherboard zu kommen.

Und dann ist das Problem, dass die meist kalt gelötet sind,
also so weit ich weiß mit Lötkolben und Lötzinn hält das nicht.
Ev. kann man sie dann auch irgendwie festklemmen.

Bisher hatte ich das Problem allerdings noch nicht, auch nicht bei einem 10 Jahre alten Sony-IDE-Laptop.
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.929
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 156

geschrieben 11. Januar 2017 - 15:02

Ich habe ein Amilo, da scheint es mir so, als hätten die mit der Batterie angefangen und den Rest dann immer weiter drumrum gebaut. Ich habe die noch nichtmal wirklich gefunden. Tzzz, der Yeti von Bielefeld.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
1

#5 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2017 - 15:06

hallo zusammen,
ich danke euch dreien auch zusammen für die tollen antworten,
hab z.z. etwas stress mit meinem laptop,
u.a. mit meinen mails, auch mit der fubbi, deshlab kommt die antowrt so spät,
irgendwie bin ich ist das ja auch i.o. mit dem akku bei meinem läppi,
werd drauf achten wenn sich z.b. die zeit das datum etc. verändert,
auch meinen läppi mal googeln was da wohl drin ist,
rem:
bei sony kann man ja nicht mehr anrufen, mailen, etc. da gibts keinen support mehr,
genau wie früher bei nokia, jetzt microsoft, war früher kostenlos mit ner festnetznummer, heute ne 0180er o.ä. und kostet was, irgendwie nicht mehr so nett - das böse word darf oder will ich nicht schreiben,
danke mit grüßen
fubbi
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0