WinFuture-Forum.de: Externe Festplatte an aktivem HUB - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Externe Festplatte an aktivem HUB wird erkannt, aber nicht angezeigt

#1 Mitglied ist offline   -amun- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 182
  • Beigetreten: 17. August 15
  • Reputation: 3

geschrieben 04. Januar 2017 - 18:37

Hallo Leute,

ich habe bisher meine externen Festplatten über einen aktiven HUB betrieben. Sie liefen problemlos.
Jetzt habe ich mir einen neuen aktiven HUB gekauft, mit dem man die einzelnen USB-Ausgänge des HUBs jeweils separat abschalten kann.
Zwei der Festplatten werden zwar gestartet, aber nicht angezeigt. In der Datenträgerverwaltung werden sie auch nicht angezeigt, demzufolge auch nicht im Explorer. Schalte ich sie aus oder ein, ertönt das typische Pling-Plong-Geräusch.
Verbinde ich sie dagegen mit dem alten (nicht schaltbaren) HUB, werden sie anstandslos angezeigt.

Hat jemand eine Idee?
dum spiro spero
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.535
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 04. Januar 2017 - 19:23

Billig-Hub? Scheint ja wohl daran zu liegen. Wieso hast Du überhaupt gewechselt?
0

#3 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.587
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121

geschrieben 06. Januar 2017 - 11:01

Schick den Hub zurück als defekt.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#4 Mitglied ist offline   -amun- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 182
  • Beigetreten: 17. August 15
  • Reputation: 3

geschrieben 07. Januar 2017 - 14:46

Hallo Leute,

ja, es scheint wohl ein Billig-HUB zu sein. Er wurde mir als schaltbarer passiver HUB verkauft, der durch Anstecken eines Netzteils zum aktiven HUB gemacht werden kann.

Angehängtes Bild: Schalterleiste.jpg

Zurückschicken werde ich ihn wahrscheinlich trotzdem nicht, denn bei den meisten meiner Festplatten tut er ja, was er soll. Im Zusammenspiel mit "USB Safely Remove" habe ich nun (fast) die Lösung gefunden, um meine externen Festplatten separat ab-, bzw. zuzuschalten.

Lieben Dank für Eure Hinweise und Vorschläge!
dum spiro spero
0

#5 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7

geschrieben 11. Januar 2017 - 12:36

Beitrag anzeigenZitat (-amun-: 07. Januar 2017 - 14:46)

Hallo Leute,

ja, es scheint wohl ein Billig-HUB zu sein. Er wurde mir als schaltbarer passiver HUB verkauft, der durch Anstecken eines Netzteils zum aktiven HUB gemacht werden kann.

Anhang Schalterleiste.jpg

Zurückschicken werde ich ihn wahrscheinlich trotzdem nicht, denn bei den meisten meiner Festplatten tut er ja, was er soll. Im Zusammenspiel mit "USB Safely Remove" habe ich nun (fast) die Lösung gefunden, um meine externen Festplatten separat ab-, bzw. zuzuschalten.

Lieben Dank für Eure Hinweise und Vorschläge!


Mich würde interessieren, woher Du diesen Hub hast und was er ungefähr gekostet hat.

Diese Teile kenne ich primär von Conrad. Ein 7er Hub 3.0 ca. 50 €.

Vor kurzem wurde das exakt baugleiche Conrad-Teil in Ebay für 12 € angeboten. Aus China direkt.
Ich habe den Verkäufer nach der Qualität gefragt, da das Teil eben in Deutschland das 5fache kostet.

Keine Antwort. Daher habe ich vom Kauf abgesehen.

Das Conrad 7er Teil mußte ich auch zurückgeben, da 2 Plätze nur auf 2.0 liefen,
und teilweise 2 Plätze elektrisch gekoppelt waren,
so dass gleich 2 Geräte entfernt wurden beim Auswerfen von einem.

Es wird empfohlen, keine 7er Hubs zu nehmen von Fachleuten, sondern 4er, und diese ggf. zu koppeln.

Ich hatte noch 2 andere 7er Hubs von CE,
der eine war schneller als die anderen,
aber nicht alle Steckplätze funktionierten regelmäßig, und nach 2 Jahren lief alles nur noch auf 2.0,
also Controller defekt.

Auch auf einem anderen CE 7er Hub 3.0 gibt es kleinere Probleme.

Daher könnte es auch sein,
dass Dein Hub ähnliche Probleme hat.
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.456
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 898

geschrieben 11. Januar 2017 - 14:04

Sein Hub dürfte da auch unter 20€ gekostet haben. Ist auch nur ein NoName Produkt aus China. Kann jeder sein eigenes Label drauf malen.

Und ob 4er Hubs unbedingt besser sind, sei mal dahingestellt. Wenn man die beiden 'koppelt' hat man im Grunde genommen auch einen 7er Hub welcher dann einem fertigen 7er Hub entspricht. Weil bei den 7er Hubs kommen ja auch nur zwei 4er Hub Controller zum Einsatz, wo der Downstream des einen Controllers mit dem Upstream des anderen Controllers verbunden ist (daher 7 Ports). Wenn man dann so zwei billig 4er Hubs verbindet, hat man auch nur einen billig 7er Hub.

Ist halt schwer mit diesen Hubs, jedenfalls wenn es Consumer Produkte sind. Anders sieht es da mit den Industrie-Hubs aus. Allerdings muss man dann hier für einen 7er Hub auch schonmal 100€ und mehr auf den Tisch legen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0