WinFuture-Forum.de: AVM FRITZ!Box 7430 oder besser 7490 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

AVM FRITZ!Box 7430 oder besser 7490


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.012
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 300

geschrieben 04. Januar 2017 - 13:01

Ein neuer Router muss her. Nun sind diese beiden Modelle in der engeren Wahl. Reicht die AVM FRITZ!Box 7430 aus oder sollte man lieber gleich die aktuellere 7490 wählen? Preislich ist das schon ein erheblicher Unterschied, deshalb meine Frage.
Hat jemand die 7490 im Einsatz oder kann mir sagen ob diese Box einen echten Vorteil bringt bzw. ob man unter "normalen" Umständen die Vorteile überhaupt ausreizt?
Telefonie, DECT haben beide. Ansonsten wird ein Router benötigt, der auch mal 10-12 LAN/WLAN-Geräte gleichzeitig bedienen muss.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 236
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 14

geschrieben 04. Januar 2017 - 14:00

vergleiche selbst =

https://avm.de/produ.../fritzbox-7430/

https://avm.de/produ.../fritzbox-7490/


ich hab die 7490!
1

#3 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 358
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 25

geschrieben 04. Januar 2017 - 14:30

Die 7490 ist hier ebenfalls im Einsatz. Bisher keine Klagen, das WLAN ist Bombe in Geschwindigkeit und Reichweite. Sind meistens so 10-15 Geräte angemeldet. Die 30er hat nur Fast Ethernet also 100MBit wohingegen die 90er das Gigabit kann von daher würde für mich die 30er schon ausfallen.
Eingefügtes Bild
1

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.012
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 300

geschrieben 04. Januar 2017 - 14:36

Die 7490 kostet das doppelte. Die Frage ist, ob sich der Preis lohnt, ob man den Vorteil, den die 7490 bietet, in der Praxis auch spürbar nutzen kann.

Das klingt dann ja wohl so.

Beitrag anzeigenZitat (EmKa262: 04. Januar 2017 - 14:30)

Die 7490 ist hier ebenfalls im Einsatz. Bisher keine Klagen, das WLAN ist Bombe in Geschwindigkeit und Reichweite. Sind meistens so 10-15 Geräte angemeldet. Die 30er hat nur Fast Ethernet also 100MBit wohingegen die 90er das Gigabit kann von daher würde für mich die 30er schon ausfallen.


Es ist halt der Preisunterschied. Statt knapp 100 EUR sind es bei der 7480 knapp 200 EUR. https://www.amazon.d...-keywords=7490+

Also etwa 100 EUR Preisunterschied. Und da komme ich doch schon ins Grübeln. :rolleyes:
0

#5 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 358
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 25

geschrieben 04. Januar 2017 - 15:23

Darüber hinaus hat die 30er auch das 5Ghz WLAN nicht wie ich gerade sehe. Noch ein Pluspunkt mehr für die große :) Das 2,4er ist hier komplett überlaufen da bekommt man kaum eine Anständige G-Verbindung zu Laufen an N braucht man gar nicht zu denken. aber mit 5Ghz ist das alles Super, weils noch kaum einer kennt/benutzt.
Ob sich das für dich lohnt kannst nur du dir nur selbst beantworten. In meinem Anforderungsberreich passt die kleine perfekt.
Steuert auch komplett das ganze Telefongerafell bei uns mit persöhnlichen Anrufbeantwortern uns Tot und Teufel :)
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 236
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 14

geschrieben 04. Januar 2017 - 15:40

ich hatte damals die 7490 umsonnst bekommen (verlängerung internet und telefon)
0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.453
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 301

geschrieben 04. Januar 2017 - 16:46

Also wenn da bis zu 12 Netzwerkgeräte (LAN/WLAN) dranhängen würde ich bei der größeren Fritbox nur zögern, wenn AVM schon ein Nachfolgemodell in der Pipeline hat, um das noch abzuwarten. Ansonsten wären mir alleine die Netzwerkvorteile die 100 Euro mehr wert.

(…und ich weiß, dass 100 Euro viel Geld sind.)

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 04. Januar 2017 - 16:47

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
1

#8 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 236
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 14

geschrieben 04. Januar 2017 - 17:02

das ist wohl die neuste fritz

https://avm.de/produ.../fritzbox-7580/
0

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.012
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 300

geschrieben 04. Januar 2017 - 17:04

Okay, überzeugt. Es wird die 7490. Schnell hin zu Metro. Kostet dort grad 156,99 EUR plus Mwst.(186,82 incl.). Das ist günstig.
0

#10 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.222
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 04. Januar 2017 - 17:07

Weiß eigentlich einer wie lange AVM die Fritzboxen supported?
Ich hatte bei denen schonmal nachgefragt aber keine Antwort bekommen.

Weil ich habe nun seit März kein Update mehr für meine 7360 erhalten.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
1

#11 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 414
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 51

geschrieben 04. Januar 2017 - 18:00

Laut AVM Homepage sollte die 7360 noch Support haben. Zumindest steht sie noch nicht auf der End of Support Liste.

Es gibt auche erst für ein paar Modelle eine Laborversion für 6.6 und für die neuesten ein Update auf 6.8. Mein Link

Dieser Beitrag wurde von Langi bearbeitet: 04. Januar 2017 - 18:01

1

#12 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.222
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 04. Januar 2017 - 18:51

Dann kann ich nur hoffen das diese Liste gepflegt wird.
Für die 7360 ist das aktuellste nämlich FRITZ!OS 6.50 vom 03.03.2016
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.012
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 300

geschrieben 04. Januar 2017 - 19:09

Gesagt, getan. 7490 gekauft, angeschlossen, läuft. Wirklich gut. Das alte Speedport-Dings wird nicht mehr nerven. Fritz Fon bräuchte ich noch. Mal sehen.

Danke für die hilfreiche Diskussion.
0

#14 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.453
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 301

geschrieben 04. Januar 2017 - 19:38

Ich stand damals auch vor der Frage. Seinerzeit ging es zwar noch um die 7390 aber die hatte damals auch gute 200 Euro gekostet. Ein Fritz!Fon habe ich mir auch gleich dazugekauft. Technisch eine schöne Sache, aber haptisch überzeugt es nicht so ganz, was ich als äußerst wenig Telefonierer aber noch vertretbar finde. Und nach (geschätzt) 3 Jahren hat der Akku etwas zugenommen und ein kleines Bäuchlein gekriegt, wodurch dem Batteriedeckel die Näschen abgebrochen sind. Soll eine bekannte Krankheit bei den älteren Modellen sein. Ich hoffe bei den Neuen ist das nicht mehr so, ich wollte mir da nämlich auch ein Neues kaufen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
1

#15 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.012
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 300

geschrieben 04. Januar 2017 - 20:02

Ich war eigentlich schon immer Fritz!-Fan. Aber wir hatten hier ein Speedport 724v im Einsatz, weil Entertain und Wlan To Go von der Telekom sein sollte. Entertain lief mit Rucklern, WLan war grottig und auch sonst nicht der Knüller das Ding. Wlan zwar mit Power-Lan verlängert, aber da gab es dann immer Probleme mit dem Wlan-Drucker. Deswegen back to Fritz und ich bin momentan echt zufrieden, Menüführung, Reichweite des Wlan, das ist Fritz! wie früher. Wlan To Go geht dann eben nicht mehr. Pech.

Und das Power-Lan-Zeuch wird auch nicht mehr benötigt.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0