WinFuture-Forum.de: Öffentlich-rechtlichen: Werbung erlaubt? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Öffentlich-rechtlichen: Werbung erlaubt? Werbung auf YouTube

#1 Mitglied ist offline   d0351t 

geschrieben 16. November 2016 - 23:05

Ein Hallo an alle Foristen hier.

Mir ist heute aus heiterem Himmel folgender Gedanke bzw. Frage aufgekommen.
Ich sah mir eine Politik Sendung über den Channel der öffentlich-rechtlichen auf YouTube an. Plötzlich schaltete sich, wie bei YouTube üblich, ein Werbeclip dazwischen (Insgesamt 5).
Nun ist es doch so, das man dies explizit aktivieren muss, wenn man Werbung in seinen Videos zugeschaltet bekommen möchte.

Ist es überhaupt rechtens? Zumal diese Anstalten mit Zwangsgebühren gemästet werden. Oder verbeiß ich mich da gedanklich in eine falsche Annahme, aus zugegebener Abneigung?

MfG
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.214
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 17. November 2016 - 09:48

Da vermarktet der Sender ja keine Werbeplätze, sondern Youtube.

Also mal als Beispiel (schematisch, bevor einem Schlauberger einfällt, dass es so einfach gar nicht geht), ich habe Langeweile und bastel mir ein Videoportal. Ich bin Fan der Sendung »XYZ« und arbeite Videosequenzen auf, die ich über das Portal verbreite. Damit alles seine Richtigkeit, bezahle ich für irgendwelche Rechte und Lizenzen die notwendigen Gebühren an den Sender und um das zu finanzieren suche ich mir Sponsoren und Werbepartner, deren Werbung ich mit verbreite.

Dann werben ja die Sender nicht. Klar ist das ein Geldkreislauf, bei dem der Sender letztendlich Geld kriegt, welches durch die Werbung generiert wurde, aber es ist ja meine Werbung und nicht die des Senders.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#3 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.768
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 860

geschrieben 17. November 2016 - 18:38

Vielleicht steh ich auf dem Schlauch, aber die ÖRs schieben doch schon seit Jahrzehnten Werbung? ZDF länger als ARD; cf Mainzelmännchen. :imao:

Legitim, mh, kann man sich fragen, da geh ich mit. Aber ich gehe mal davon aus, daß das irgendwann sozusagen legal gesprochen wurde.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.214
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 17. November 2016 - 19:16

Die dürfen nur vor 20 Uhr und Sonntag gar nicht.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#5 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 145
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 5

geschrieben 17. November 2016 - 22:05

Die Werbung kommt, wie Holger schon gesagt hat über YouTube - und ja das ist korrekt so. Die ÖR haben da keinen Einfluss drauf - generieren aber ziemlich sicher darüber Einkünfte da die Werbung den Urhebern ja immer die entsprechenden monetären Mittel gibt.

Andererseits muss man aber auch sagen - das ärgert mich selbst dass ich das so sage - aber die müssen ihr Marketing und die Sendungen auch finanzieren :-(
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#6 Mitglied ist offline   d0351t 

geschrieben 17. November 2016 - 22:08

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 17. November 2016 - 19:16)

Die dürfen nur vor 20 Uhr und Sonntag gar nicht.


Für YouTube wird das kaum gelten richtig?

Beitrag anzeigenZitat (der dom: 17. November 2016 - 22:05)

[...]
Andererseits muss man aber auch sagen - das ärgert mich selbst dass ich das so sage - aber die müssen ihr Marketing und die Sendungen auch finanzieren :-(


Meinst du nicht das die GEZ Gebühren aussreichen?
0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.214
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 18. November 2016 - 09:29

Beitrag anzeigenZitat (d0351t: 17. November 2016 - 22:08)

Für YouTube wird das kaum gelten richtig?



Zumindest liegt die Verantwortung für die Werbung erstmal bei Youtube und nicht bei den Sendern.

Was mich aber viel mehr an der Werbung (bei Videos im Netz im Allgemeinen) stört ist, dass sie funktioniert aber die Videos selbst oft nicht. Da klicke ich eine Video an und früher kam »Firefox (bzw. entsprechendes Plugin) ist abgestürzt« oder »Video kann nicht angezeigt werden« oder bei Opera »Bitte benutzen Sie einen alternativen Browser.« und ich kann kein Video gucken. Die vorgeschaltete Werbung vor den Vidos lief aber super.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#8 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 145
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 5

geschrieben 18. November 2016 - 20:22

Zitat

Meinst du nicht das die GEZ Gebühren aussreichen?


Generell würde ich sagen - Ja - allerdings ist das auch teils YouTubes Vermächtnis. Wenn die Klickzahl stimmt kommt Werbung - YouTube und die ÖR werden das nicht abstellen weil beide davon profitieren. Es gibt genug Leute, die den Content auf YouTube anschauen statt in die Mediathek zu schauen ODER es gibt einen direkten Vertrag zwischen den jeweiligen "Parteien".
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#9 Mitglied ist offline   DunkerH 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 02. Mai 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Mai 2017 - 15:14

Das liegt nicht in der Hand der öffentlich-Rechtlichen Sendeanstalten. Die Werbung wird über YouTube geschaltet.
0

#10 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.502
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 178

geschrieben 08. Mai 2017 - 15:53

DunkerH, schau doch bitte auf das Datum des letzten Posts bevor du etwas postest. Hier ist der letzte Beitrag fast ein halbes Jahr her.
0

#11 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 198
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 12. Mai 2017 - 02:27

Gibt keine ÖR Werbung oder kommt da was das man die Sendung sehen soll ,
YouTube einfach nicht mehr besuchen wenn die mit Werbung zu sehr nerven und gut ist .

Da zu müllen mit Werbung im TV und jetzt auch im Internet wird immer schlimmer einfach diese Seiten und TV Sender m meiden (nicht das ich Allgemein was gegen Werbung hätte nur das was da gezeigt wird interessiert keine Sa*)
Werbung sollte eigentlich den Zweck erfüllen den Verbraucher über Neue Produkte zu informieren, das wird heute völlig missbraucht mit Dicht Spamen und zu lollen .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 12. Mai 2017 - 02:33

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0