WinFuture-Forum.de: Speedport W 724V lässt manche Geräte nicht mehr ins Wlan - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Speedport W 724V lässt manche Geräte nicht mehr ins Wlan


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 292

geschrieben 21. Oktober 2016 - 13:06

Seit ein paar Tagen lässt der Router nicht mehr alle Geräte ins Wlan. Lan bereitet kein Problem, Telefonie funktioniert auch.

Es stehen z.B. 2 Notebooks mit Win7 im selben Raum aber nur einer kommt ins Internet. Manchmal kommt die Meldung, dass zwar mit dem Netzwerk verbunden aber kein Internetzugriff möglich ist. Manchmal kommt man rein, wenn an einen betroffenen PC den Wlan-Stick rausnimmt und wieder einsteckt. Klappt aber auch nicht immer. Irgendwie ein völlig diffuses Fehlerbild.

Der Router hat die neueste Firmware, wurde mehrfach neu gestartet, es werden alle Geräte im Wlan zugelassen. Das Fehlerprotokoll ist unauffällig, angezeigte dnsv6-Fehler dürften mit dem Problem nichts zu tun haben.

Der Router ist ca. 3 Jahre alt. Gibt er den Geist auf?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.917
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 275

geschrieben 21. Oktober 2016 - 13:59

Wann war das letzte Firmwareupdate? Nicht dass das damit zusammenhängt.
Ansonsten, schon mal eine Sicherung gemacht und spasseshalber auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 21. Oktober 2016 - 14:00

0

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 292

geschrieben 21. Oktober 2016 - 14:12

Einen unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit dem letzten Update sehe ich eigentlich nicht. Aber ausschließen kann ich das auch nicht mit Sicherheit.

Werkseinstellungen habe ich jetzt wiederhergestellt. Ergebnis: Das einzige Notebook, das bislang ins Netz kam, schafft es jetzt auch nicht mehr. Die anderen Geräte hängen wie vorher.

Android-Geräte scheinen problemlos zu gehen.

Seltsam, seltsam ...
0

#4 Mitglied ist offline   der_Joker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 29. Januar 03
  • Reputation: 6

geschrieben 22. Oktober 2016 - 09:11

Bei der Fritzbox gibt es einen Punkt "nur bekannte Geräte zulassen", der bewirkt das nur Geräte ins WLAN dürfen die schon mal drin waren.
Eventuell gibt es beim Speedport eine ähnliche Einstellung die bei einem Update überschrieben wurde? Das Verhalten wie es jetzt ist lässt darauf schließen.
Bei der Fritzbox findet man das unter WLAN -> Sicherheit. Du kannst diese Option deaktivieren, dann sollten wieder alle Geräte reinkommen, oder aber du trägst die MAC-Adressen der betreffenden Geräte ein.
Ich habe es bei mir deaktiviert weil es eh nur ne Pseudosicherheit ist und ich keine Lust habe neue Geräte jedesmal erst freigeben zu müssen.
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 292

geschrieben 22. Oktober 2016 - 09:42

Alle Geräte wurden zugelassen. Steht auch so im ersten Post. Das war es also nicht.

Aber das Problem hat sich wie von selbst gelöst. Ich habe das Netzwerk genauer unter die Lupe genommen. Es wurde durch PowerLan erweitert. Ich habe den entsprechenden Repeater rausgenommen und kurz danach kamen plötzlich alle Geräte ins WLan. Ob das damit zusammenhing oder ob es Zufall war, das kann ich nicht sagen. Habe den Repeater neu angemeldet und es gibt keine Probleme mehr.

Jo, Netzwerk eben.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 22. Oktober 2016 - 09:42

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0