WinFuture-Forum.de: kumulatives Update - auch hier bei Winfuture? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Weitere Informationen: WinFuture Update Pack
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

kumulatives Update - auch hier bei Winfuture? Raider heisst jetzt Twix und W7 wird wie W10 upgedatet?

#31 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 305
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 11. November 2016 - 10:18

Beitrag anzeigenZitat (Q 1: 10. November 2016 - 15:29)

Auf den Testmaschinen fehlt KB3172605. ....
Anders gesagt: Das Security-Only Rollup macht Windows Update nicht kaputt, sondern das monatliche Rollup fixt es unter bestimmten Voraussetzungen bis zum nächsten Monat.


geil. Ich habe schon gedacht MS hat den Updateserver für die Normalos von Win7 abgestellt. Ich habe das aber damit abgetan, dass im Netz immer öfter Gerüchte zu hören sind, dass MS die alten OS verzögert mit Updates versorgt. Ich habe die Updatesuche dann immer im Hintergrund laufen lassen und dann vergessen :)
Dank Deiner Nachricht klappt das Update jetzt wieder.

Aber was meinst Du mit "das Rollup fixt es unter bestimmten Voraussetzungen bis zum nächsten Monat"? Muss ich jetzt jeden Monat - wenn ich nur das Security-Only-Paket installiere - das KB3172605 erneut installieren. Übrigens: Der Nadella macht sich immer beliebter bei mir.

-volker-
0

Anzeige



#32 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.336
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.032

geschrieben 11. November 2016 - 10:24

Och Volker, hast Du diesen gepinnten Thread übersehen:

Windows 7 Update-Client Problem

Diese Lösung hat Microsoft mittlerweile auch so in einem KB Artikel übernommen. :wink:

Aber was Q 1 da jetzt noch meint, verstehe ich auch gerade nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#33 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 305
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 11. November 2016 - 10:33

Man kann ja nicht überall sein und alles lesen :)

Ich bin aber (durch diesen Thread) auf die MS-Supportseite gelangt und dort stand, das KB3172605 zwar im Sommer 2016 herausgegeben wurde, jüngst aber ein Update widerfahren hat (welches natürlich nur Leute mit WSUS automatisch bekommen haben).
Vor den letzten beiden Secure-Only-Updates (also bis September 2016) funktionierte bei mir updatetechnisch auch noch alles.

-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 11. November 2016 - 10:34

0

#34 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.336
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.032

geschrieben 11. November 2016 - 10:36

Welches Update hat KB3172605 erhalten? Hats Du da eine KB Nummer? Ist mir da jetzt nichts bekannt.

Und mit den beiden Secure-Only Rollups kann ich da im Moment keine Probleme feststellen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#35 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 305
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 11. November 2016 - 10:44

Habe es bei der Suche nach KB3172605 (aber nur flüchtig drüber gelesen) -> KB 3172605

-volker-
0

#36 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.336
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.032

geschrieben 11. November 2016 - 10:56

Ist jetzt bloß die Frage, was verändert wurde. Das KB3172605 hat aber tatsächlich eine neue Signatur bekommen (09.09.2016 gegenüber 16.07.2016). Kann jetzt aber auf die Schnelle nicht erkennen, was sich da geändert hat. Microsofts Erklärung dazu ist da wieder mal so aussagekräftig:

Zitat

The July 2016 update rollup for Windows 7 Service Pack 1 (SP1) and Windows Server 2008 R2 SP1 was re-released on September 13, 2016 to address an issue in one of the included updates and to improve the overall reliability of the update rollup.

Müsste ich jetzt beide Updates entpacken und Datei für Datei vergleichen.

Wäre natürlich schlecht, wenn diese Änderung so nebenbei nur gemacht wurde. Früher bekam dann so ein Update wenigstens noch ein -v2- im Dateinamen.

Interessant ist auch, das Microsoft seinen Artikel hier auch nicht aktualisiert hat:

https://support.micr...n-us/kb/3200747

Dort wird ebenfalls noch das 'alte' KB3172605 angeboten. Sehr verwirrend alles.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#37 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 892
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 92

geschrieben 11. November 2016 - 15:31

Beitrag anzeigenZitat (Volker S: 11. November 2016 - 10:18)

Muss ich jetzt jeden Monat - wenn ich nur das Security-Only-Paket installiere - das KB3172605 erneut installieren.

Natürlich nicht.

Kasbah führt das Auftreten des Updateproblems auf die Installation des Security-Only Updates zurück. Diese Schlussfolgerung ist falsch, alleine schon deswegen, weil das monatliche Rollup das Security-Only Rollup einschließt. Vielmehr fehlt auf seiner Testmaschine offenbar KB3172605, was sie für das Updateproblem sensibel macht. Wird nun aber ein WinFuture Upgrade Pack installiert, das zwar nicht KB3172605, jedoch das monatliche Rollup enthält, wird das Updateproblem zufällig behoben, weil sowohl KB3078601, KB3185911 und das monatliche Rollup installiert sind.

Ein Test mit einem Upgrade Pack, das weder das Security-Only- noch das monatliche Rollup enthält, würde ebenfalls das Updateproblem ergeben.

Das monatliche Rollup müsste nur unter der Voraussetzung jeweils manuell installiert werden, dass KB3172605 nicht installiert ist.

Gruß, Q 1 :)
0x00000WTF
0

#38 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.336
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.032

geschrieben 11. November 2016 - 15:35

Ja, schön, aber wie ich oben schon schrieb, KB3172605 ist installiert und ebenfalls im UpdatePack Vollversion integriert (Oktober, November, September weiß nicht). Installiert man also das UpdatePack, ist KB3172605 danach ebenfalls installiert.

Allerdings ist KB3172605 in der 'alten' Revision integriert, was aber anscheinend keinen Einfluss auf das Windows Update hat. Jedenfalls stelle ich kein Problem in der Richtung fest.

Aber um sicher zu gehen, wird das noch einmal überprüft. .> OK, KB3172605 hatte gefehlt. Das erklärt dann das Problem.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#39 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 892
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 92

geschrieben 11. November 2016 - 18:20

Hier ergibt sich die Frage, ob auch das Upgrade als permanent fehlerbehebend für das allgemeine Updateproblem agieren sollte (auf Installationen ohne Vollversion als Grundlage). Falls ja, müsste es KB3172605 enthalten. Als geklärt kann nunmehr gelten, dass das Security-Only Update an die Stelle des monatlichen Rollups treten kann. :)

Dieser Beitrag wurde von Q 1 bearbeitet: 11. November 2016 - 18:22

0x00000WTF
0

#40 Mitglied ist offline   StephanG 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 12. Dezember 16
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Dezember 2016 - 19:57

Beitrag anzeigenZitat (@me: 31. Oktober 2016 - 23:07)

Für User, die nichts dagegen unternehmen, sicher. Und nebenbei bemerkt, gibt es da auch noch ein paar andere Dinge zu beachten, dazu vielleicht erst mal was Grundsätzliches: Wer in der Vergangenheit nur das Winfuture-Update angewendet hat, d.h. ohne online "nachpatchen" per MS-Update - dem fehlen u.U. wichtige Funktionen, z.B. was die allgemeine Funktionalität von Hard- und Software betrifft. Für meinen Bedarf bediente ich mich daher bis September 2016 der Patchsammlung von Dr.Windows, welche optionale und sicherheitsbezogene Updates enthielt, ergänzt durch die .NET-Framework Updates im Winfuture Update-Pack plus einiger Sicherheitspatches, die immer mal wieder im Dr.Windows-Updatepack fehlten. Natürlich, bei den optionalen (und auch einigen, als Sicherheits-Patches getarnten) Updates hies das, sich Monat für Monat im Voraus zu informieren, was man insbesondere bezüglich MS-Datenübermittlung/W10-Bevormundung besser nicht installieren bzw. abhaken sollte. Für diese Angelegenheit war die Deinstallations-Liste/-Batch von AnandTech und/oder GitHub sehr nützlich, um vor der Installation der Patches diese entsprechend auszusortieren und/oder nachträglich zu prüfen bzw. ggfs. einzelne Updates wieder zu deinstallieren.

Nach jedem Update erneut (man weiß ja nie, was MS wieder rückgängig macht): Abschalten der Updatefunktion sowie Abschaltung von Telemetrie, Anwendungs-Telemetrie, CEIP-Telemetrie, Tracking Service, Programmbestandssammlung, Problemaufzeichnung, Fehlerberichterstattung und GWX-Upgrade/Windows-10-verhindern - alles per entsprechender (zusammengefasster) Registy-Einträge. Links dazu erspare ich mir, das wurde alles auf diversen Webseiten zahlreich herumgereicht (nichts übrigens gegen diesbezügliche Tools, die vorgeben, das zu erledigen, aber um deren Ergebnisse zu prüfen, kann man auch gleich die Registry in einem Rutsch direkt patchen). Ich denke mal, dass auf diese Weise Windows 7 genügend abgesichert ist, um die Folgen problematischer dll's aus den künftigen "Sicherheitsqualitätsrollups" auszubremsen. Dabei sollte bedacht werden, dass im Netz noch ganz andere Spione als die von MS lauern, d.h. außer dem (ressourcensparenden) Abschalten von MS-Diensten ist eine strikt einstellbare Firewall (w.z.B. Comodo) zwingend.

Die monatliche Updateprozedur vereinfacht sich mit dem Rollup außerordentlich, wozu keine Updatepacks mehr benötigt werden, die ihren bisherigen Sinn (freie Auswahl einzelner Patches) nämlich komplett verlieren bzw. seit Oktober verloren haben (Ausnahme: Updatepack-Vollversion September 2016 zum Windows 7 SP1 neu aufsetzen, wie hier schon geschrieben). Die einzelne Datei künftiger Monats-Rollups sowie des .NET Framework-Updates kann man sich zum Offline-Installieren genauso gut direkt bei MS herunterladen (mit einem "Pack" hat das für meine Begriffe irgendwie nichts mehr zu tun...)

-@me-


@me,

hast du das bei dir alles schon getestet? Ich habe auch seit September keine Updates eingespielt, weil ich gelesen habe das mir das was ich nie wollte untergeschoben werden soll.

StephanG
0

#41 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 305
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 15. Dezember 2016 - 15:51

Da ich hier mit den angebotenen Paketen vom Winfuture-Forum nicht mehr so richtig klar komme, hier mal das neueste Nur-Sicherheitspaket von MS für Win7

-> KB3205394
(Infos)

An die Admins, die hier die Pakete schnüren - könnte man bitte die Nur-Sicherheitspakete mit aufnehmen?


-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 15. Dezember 2016 - 16:29

0

#42 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.336
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.032

geschrieben 15. Dezember 2016 - 16:35

Was klappt jetzt nicht mit den neuen Paketen?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#43 Mitglied ist offline   kasbah 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 644
  • Beigetreten: 09. April 06
  • Reputation: 22

geschrieben 15. Dezember 2016 - 17:15

Beitrag anzeigenZitat (Volker S: 15. Dezember 2016 - 15:51)

An die Admins, die hier die Pakete schnüren - könnte man bitte die Nur-Sicherheitspakete mit aufnehmen?


Hmm? Im aktuellen Windows 7 Upgrade sind kb3205394 und kb3204805 enthalten. Ist das nicht genau das, was du möchtest?
0

#44 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 305
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 15. Dezember 2016 - 17:28

Ich möchte halt nur noch die Sicherheitspakete installieren. Beu Euren Paketen steht Folgendes:
"Dieses Upgrade enthält alle Updates, Patches und Hotfixes, die Microsoft seit dem letzten Monat (Version 2.70 unseres Update-Packs) veröffentlicht hat."

Das ist mir einfach zu viel.

-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 15. Dezember 2016 - 17:31

0

#45 Mitglied ist offline   kasbah 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 644
  • Beigetreten: 09. April 06
  • Reputation: 22

geschrieben 15. Dezember 2016 - 17:29

Beitrag anzeigenZitat (Q 1: 10. November 2016 - 20:29)

Wo auch immer KB3172605 integriert ist, funkioniert Windows Update im Anschluss. Monatliches Rollup ja oder nein macht dann keinen Unterschied.


Wunderbar! Danke für die Aufklärung. :)
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0