WinFuture-Forum.de: Browserfunktion belastet angeblich SSDs - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Browserfunktion belastet angeblich SSDs Mehrere Gigabyte pro Tag

#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 29. September 2016 - 17:15

"Firefox frisst Ihre SSDs" https://www.servethe...-how-to-fix-it/
http://www.spiegel.d...-a-1114379.html
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.113
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 902

geschrieben 29. September 2016 - 17:26

Software schreibt auf Datenträger? :shock: Ganz schlimm. Das geht gar nicht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 29. September 2016 - 18:52

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 29. September 2016 - 17:26)

Software schreibt auf Datenträger? :shock: Ganz schlimm. Das geht gar nicht.

Ich glaube, es geht um die Menge. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen. :rolleyes:
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.113
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 902

geschrieben 29. September 2016 - 19:26

Naja, wenn da was synchon gehalten wird -egal wodurch- dann fließen Daten.

Zum Bleistift die Kekse: Das ist zumindest bei Fx eine SQLite-Datenbank. Die steht auch nicht still.

Dazu kommt dann noch - aber da gehen wir schon weiter ins Eingemachte -- daß nur weil das OS Daten ans SSD-Interface schickt, heißt das noch lange nicht, daß die auch automatisch und sofort in den Flash ROM gepackt werden. Da gibt's Controller für, die das optimieren (sollen), um viele kleine Schreibzugriffe in wenige größere zusammenzufassen und die, jedenfalls angeblich, auch in der Lage sind, solche "no-ops" beim Schreiben in echte no-ops umzubauen. Will heißen, wir haben hier ne Datei und die ist 1GB groß, und wir öffnen die, und wir speichern die, dann würde der SSD-Controller gar nix tun außer Zugriffszeiten ändern - weil die "neuen", jetzt gespeicherten Dateidaten ja noch identisch den "alten" sind.

Ich mein, ich kann mir schon lebhaft vorstellen, daß das "eigentlich" nicht so sein sollte (oder müßte) mit dem Datenaufkommen. Aber sich da jetzt hinzustellen und zu erklären, daß "Firefox meine SSD killt" ist ein bissel dick aufgetragen.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 29. September 2016 - 19:28

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 29. September 2016 - 19:45

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 29. September 2016 - 19:26)

Aber sich da jetzt hinzustellen und zu erklären, daß "Firefox meine SSD killt" ist ein bissel dick aufgetragen.

Da haste wohl Recht.So ähnlich hat ja auch Samsung als Hersteller auf den Artikel reagiert.

Allerdings hat mich die Menge schon sehr überrascht: 35GB pflastert Firefox im Durchschnitt pro Tag auf meine SSD! Das ist schon eine Hausnummer.

Als Firfox-User habe ich den Intervall-Zeitraum jetzt verzehnfacht. Ich halte die Standard-Einstellung für übertrieben vorsichtig. Dann kommen halt so absurde Datenmengen dabei raus.
0

#6 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.804
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 122

geschrieben 29. September 2016 - 19:58

Braucht man das Feature dringend - ich meine so oft stürzt der Firefox doch auch nicht ab.
Da wäre es doch einfacher, die Sache zu deaktivieren.
0

#7 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.894
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 252

geschrieben 29. September 2016 - 20:03

Eben. Das sehe ich auch so.

Oder halt den Intervall erheblich verlängern.
0

#8 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.068
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 527

geschrieben 29. September 2016 - 20:04

35GB?
Ich nutze zwar Pale Moon aber bis auf die paar MB die für den Cache genutzt werden und eben normale Profil-Daten von wenigen KB-MB wird da nix geschrieben.

Gerade einmal geschaut. Mein Profil belegt stolze 81,0 MB und weitere 349 MB gehen für den Cache drauf.
Pale Moon erstellt auch Sicherungen, aber nicht so extrem oft wie Firefox.

Löscht Firefox keine alten Sicherungen, wenn es 35GB am Tag generiert?
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#9 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.934
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 174

geschrieben 29. September 2016 - 20:25

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 29. September 2016 - 20:04)



Löscht Firefox keine alten Sicherungen, wenn es 35GB am Tag generiert?



Die 35GB sind natürlich nicht so vorhanden, sondern werden immer wieder überschrieben. Deswegen fällt das nicht auf.

Wenn man so beobachtet, was alles für Unsinn auf die Festplatte/SSD geschrieben wird, kann man eh nur tief durchatmen, Dinge als gegeben hinnehmen , und Ignoranz trainieren ;)
99,9999% der "temporären" Daten sind überhaupt nicht notwendig und benötigen keine Speicherung auf die Festplatte.
Gerade bei dieser "letzte Sitzung" Funktion , reicht es, den letzten Link zu speichern, anstatt von allem einen "kompletten Schnappschuss" zu machen. Sichere Seiten müssen sowieso komplett neu geladen werden, bei den Anderen ist das egal.
0

#10 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.909
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 269

geschrieben 29. September 2016 - 20:29

Darkness: Du verstehst das glaub ich falsch.
Der belegt zwar "nur" XXX MB auf der Platte, schreiben auf dieselbe macht er aber offenbar alle 15 Sekunden einmal.
Bei 8 Stunden Nutzung müsste er alle 15 Sekunden grad mal 18,667MB schreiben, um auf die 35 GB zu kommen.

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 29. September 2016 - 20:30

0

#11 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 416

geschrieben 29. September 2016 - 21:05

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 29. September 2016 - 20:25)

Gerade bei dieser "letzte Sitzung" Funktion , reicht es, den letzten Link zu speichern, anstatt von allem einen "kompletten Schnappschuss" zu machen. Sichere Seiten müssen sowieso komplett neu geladen werden, bei den Anderen ist das egal.

Und genau um diese Funktion geht es hier gar nicht. Es geht um die Recovery einer abgestürzten Session. Hier reicht es nicht, den letzten Link zu speichern, schließlich gibts Leute, die mehrere Tabs offen haben. Meine übliche Browsersession umfasst um die 70 Tabs in mehreren Fenstern und ich kenne Leute, da sind es dreistellige Werte.

Die Krux dabei: Firefox speichert die geladenen Seiten komplett in die Recovery. Das hat zwar den Nachteil, dass das Schreibaufkommen recht hoch wird, hat aber den Vorteil, dass beim Wiederherstellen der letzten Session alle Informationen auf dem Stand verfügbar sind, den man zuletzt gesehen hatte. Zum Beispiel Seiten, die erst durch Formulareingaben erzeugt werden, bleiben, wie sie waren, ohne dass du die Eingaben neu senden musst.
Weiterer Vorteil: Die Seiten sind auch Offline noch verfügbar
Dritter Vorteil: Der Browser ist nicht Minutenlang mit Laden der Seiten beschäftigt, wie z.B. Chrome.

@darkness: Pale Moon hat (soweit ich weiß) eine etwas lockerere Standardeinstellung, im Minutenbereich
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#12 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.068
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 527

geschrieben 29. September 2016 - 22:15

Jop, Pale Moon speichert das im Minutentakt, statt alle 15 Sekunden.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0