WinFuture-Forum.de: Eigene Domain für Email, aber was auf den Webspace? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Eigene Domain für Email, aber was auf den Webspace?


#1 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 28. September 2016 - 16:12

Hallo,

Ich habe schon seit einiger zeit eine eigene Domain für Email.

eine webseite brauche ich eigentlich cnith, aber was kann/ sollte mann denn auf seinen Webspace machen.
finde es sieht nicht gut aus, wenn jemand die Seite aufruft, und dann kommt:

Zitat

Forbidden

You don't have permission to access / on this server.


wie macht mann das richtig ?


Vielen Dank
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.507
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 180

geschrieben 28. September 2016 - 16:33

Mach dir ne visitenkarten homepage - mit name, vl telefon und email und adresse.
0

#3 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.917
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 275

geschrieben 28. September 2016 - 16:40

Wenn dir sonst nix einfällt: http://winfuture.de/ticker.html
;D
0

#4 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 28. September 2016 - 16:55

Magix webdesigner, einfach und schnell
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 28. September 2016 - 17:18

Ich habe auch eine Domain von 1&1 wo jetzt das Logo von 1&1 und "diese Domain ist registriert" steht.
Ich weiß nicht so ganz was ich da hin tun soll und bin auch zu faul.

1) Bis du bei irgendwas außerordentlich aktiv? Vielleicht eine einfache Weiterleitung darauf? (Von mir aus auch auf deine Facebook Profilseite oder so)
2) Webvisitenkarte? Geht auch...
3) Wenn es eine reine Privatadresse ist, mach irgendwie fliegender Bilder in HTML5 oder so. ;)

4) Wenn es irgendwie nicht nur deine Privatadresse ist. Also z.B. du bist Außendienstmitarbeiter und gibts die EMail an deine Kunden wieder, vielleicht ein Weiterleitung zur Firma?

Oder verstehe ich die Frage falsch und es geht nicht um das Was sondern um das Wie?
0

#6 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 28. September 2016 - 17:28

Beitrag anzeigenZitat (Lastwebpage: 28. September 2016 - 17:18)

Oder verstehe ich die Frage falsch und es geht nicht um das Was sondern um das Wie?



Hallo danke schon mal für die Tips.
nein, genau richtig es geht um das Was.

Wie ich ne Webseite erstelle ist klar.
aber will eigentlich keine. handelt sich um eine rein private Adresse.

Sieht halt nur nicht so schön aus wenn da die Fehlermeldung kommt.
deshalb suche ich nach Ideen.
0

#7 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.814
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 128

geschrieben 28. September 2016 - 18:45

Du willst da aber nicht ab und an etwas ändern (z.B. Bild des Monats aus deiner Sammlung)?
Dann ist doch der Vorschlag aus Posting 3 nicht schlecht.
Es gibt auch kostenlose Spiele, die man auf seiner Homepage einbinden kann.
Beides Sachen, wo du keine Arbeit mit hättest.
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.414
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 272

geschrieben 28. September 2016 - 19:35

Ich würde eine Weiterleitung auf den Provider machen. (Also den Domainanbieter natürlich.) Dann ist es relativ offensichtlich, dass es keine Seite hinter der Adresse gibt.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 28. September 2016 - 19:37

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.249
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 28. September 2016 - 19:52

Wie Holger meinte. Wenn man keine Website will, will man auch keine.

Aber ich würde da keine Weiterleitung draus basteln. Je nachdem was man gerne hätte:

- So stehen lassen. Gut, fällt raus, da so nicht gewünscht.
- Eine Index-Seite (index.html, index.htm) erstellen, die effektiv leer ist. Dann bleibt das Fenster einfach weiß und gut. Eventuell noch einen Titel definieren (und ein rudimentäres HTML-Gerüst drumrum) und gut.

- Sinngemäß einen kleinen Text wie "Hier entsteht keine Website" und fertig.

- Vorsichtig mit Links, INSBESONDERE wenn es einen nicht weiter interessiert. In der Rechtsprechung ist da noch nicht das letzte Wort erwähnt und wenn sich irgendwo Inhalte DES ZIELS ändern, hat man womöglich irgendwann unerwartet die Polenteria vor der Türe, weil zielwebsite.de pleite gegangen ist und die nun für die Verteilung von Torrents verwendet wird. Oder dergleichen mehr.

- Die ISP-Website als Link ist noch die beste Idee. Wenn der pleite geht, ist die Website auch hinüber; da hat man normalerweise keinen Trubel... muß aber auch dann im Auge behalten, was passiert, wenn der ISP aufgekauft warden sollte (oder fusioniert). Da wird man als Kunde drüber informiert; aber man denkt natürlich nicht notwendigerweise daran, daß hinterher möglicherweise alter-isp.de abgestoßen werden könnte. Ja klar, sofort definitiv nicht; aber halt "irgendwann" schon.

- Für mehr oder weniger automatisierte Weiterleitungen sollte man das mit dem Eigentümer der Zielwebsite abklären. Warum? Weil damit die eigene Domain in die Identität der anderen übergeht.

Beispiel:
>> Ich habe eine Website namens wir-sind-scheiße.de.
>> Ich richte eine Weiterleitung ein nach www.telekom.de.
>> Was kriegen Besucher der Website wir-sind-scheiße.de jetzt vorgesetzt? Genau: Telekom.de.
>> Ergo, auch hier kann im schlimmsten Fall jemand vor der Türe stehen; und selbst wenn das nicht so wie hier im im Beispiel offensichtlich ist, so kann doch immer noch ein Abmahner sich das drehen, wie ers braucht.

Ergo: Nicht machen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.507
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 180

geschrieben 05. Oktober 2016 - 13:54

Ich würde dir immer noch zu einer Visitenkarten Homepage raten. So im stil des Cover Templates von Bootstrap (http://getbootstrap....examples/cover/) mit nem hübschen Bild im hintergrund (vielleicht ein bild von dir in schwarz weiß) und davor als Text dein Name, deine Kontaktdaten und verlinkungen zu FB & co.

Oder ne verlinkung zu http://laser2011.hat...ne-homepage.de/ :smokin:
0

#11 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.414
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 272

geschrieben 05. Oktober 2016 - 14:58

Ansonsten stellt sich natürlich die Frage, wer die Domain denn überhaupt aufrufen soll. Das können ja nur Leute sein, die aus Spaß den Rest der Mailadresse hinter dem @ in den Browser tippen. Die Domain als solches wird doch nirgends kommuniziert.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#12 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 611
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 33

geschrieben 05. Oktober 2016 - 17:42

Aber aufpassen :excl:
Nicht gerade Bilder, Videos, Audio ... reinpacken was nicht Euer Eigentum ist. Das kann teuer werden.

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 05. Oktober 2016 - 14:58)

... Die Domain als solches wird doch nirgends kommuniziert.

Wieso? Das ist doch dann Jedem seinem Geschick überlassen inwieweit er seine Domain bei den Suchmaschinen meldet und nach vorn bringen kann.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 05. Oktober 2016 - 17:47

Viele Grüße js1
0

#13 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.414
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 272

geschrieben 05. Oktober 2016 - 19:31

Beitrag anzeigenZitat (js1: 05. Oktober 2016 - 17:42)


Wieso? Das ist doch dann Jedem seinem Geschick überlassen inwieweit er seine Domain bei den Suchmaschinen meldet und nach vorn bringen kann.



Jemand der überhaupt keine Homepage hat und will und sich die Domain ausschließlich für die Mailadresse holt, wird wohl kaum diese Domain bei einer Suchmaschine anmelden.

Was auch wenig Sinn macht, da sich die Anzahl derer, die über eine Suchmaschine nach der Homepage von jemanden suchen, der keine Homepage hat, in äußerst engen Grenzen halten dürfte.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 05. Oktober 2016 - 19:33

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#14 Mitglied ist offline   Erdbeere03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 08. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 17. März 2017 - 15:19

Zitat

wir-sind-scheiße.de.


Die Seite gibt es tatsächlich, führt aber nicht zur Telekom, sondern zum Blog der Familie Klaassen. Anscheinend ist dort aber seit Herbst 2012 nichts Neues mehr eingestellt worden. Zumindest haben sie sich eine einprägsame domain gesichert.
0

#15 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.876
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 190

geschrieben 17. März 2017 - 17:15

Beitrag anzeigenZitat (laser2011: 28. September 2016 - 16:12)

finde es sieht nicht gut aus, wenn jemand die Seite aufruft, und dann kommt:wie macht mann das richtig ?

Wenn du keinen Inhalt hochlädst und die domain auch nicht verteilst (bekannt machst), dann wird sie auch nicht in irgendeiner Suchmaschiene erscheinen weil niemand danach sucht oder sie aufruft. Die wird also nur geladen wenn jemand extra Deine domain eingibt.

Aber um die Fehlermeldung zu umgehen sollte eigentlich ein leeres HTML reichen.

index.html
<html>
<head>
</head>
<body>
</body>
</html>


Du musst also nicht zwingend einen Inhalt erstellen.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 18. März 2017 - 08:23

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0