WinFuture-Forum.de: W8 zu W10 wechseln? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 8 in unserem Special.
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

W8 zu W10 wechseln? Lohnt sich die Umstellung und was ist von den Beiden besser

#1 Mitglied ist offline   AlexanderMZ 

geschrieben 28. September 2016 - 13:58

Hey Leute:)
Wollte mal Fragen was von windows 8 und windows 10 so besser ist. W10 ist zwar jetzt schon länger am start, jedoch habe ich wirklich nie so die Interesse daran gefunden. Um sicher zu gehen das Ich mit W10 nichts Falsch mache, frage Ich euch nach eurer Hilfe um mich einfach mal Aufzuklären. Mein Nutzen von W8 sind eigentlich nur die Standard zocker Aktivitäten jedoch möchte Ich immer das Beste nutzen können was in Meiner Macht steht und seit Kurzer Zeit, nervt mich W8 einfach nur. Die überlegungen auf Linux zu wechseln bestehen auch jedoch ist es anscheinend auf Linux das Zocken deutlich schwerer. Schreibt bitte mal eure Empfehlungen an mich. Freue mich schon :)
MfG
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Tical2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 14. September 15
  • Reputation: 4

geschrieben 28. September 2016 - 15:49

"Besser" liegt immer im Auge des Betrachters.

Ich persönlich benutze Windows 10 und hatte damals auch einige Gründe für mich gefunden, aktuell kann ich nur noch zwei als Unterschiede erwähnen:
Das Benachrichtigungscenter wurde - vor allem mit 1607 - um einiges besser.
Uhr + Datum ist endlich auf multiplen Monitoren und nicht nur auf einem zu sehen.

Falls du "Play Anywhere" von Microsoft nutzen möchtest, kommst du an Windows 10 auch nicht vorbei, da die Spiele nur in dessen Store enthalten sind, soweit mir bekannt.
DirectX 12 Unterstützung ist meines Wissens ebenfalls nur in Windows 10 gegeben.

Ansonsten bin ich leider zu lange schon weg von Windows 8(.1), um noch groß Vergleiche zu ziehen und alles was ich positiv erwähnen könnte, könnte auch bereits in Win 8(.1) existieren, daher lass ich das mal.
1

#3 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 28. September 2016 - 16:56

Der größte Fortschritt, die Apps laufen in einem Fenster, wie ein normales Programm und Cortana
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 28. September 2016 - 19:40

Da sieht man wie es tatsächlich im Auge des Betrachters liegt. Das was die Vorschreiber als besser an 10 sehen, fand ich bei 8 besser. Ich finde die Uhr auf beiden Monitoren nicht schön.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.765
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 859

geschrieben 28. September 2016 - 20:04

Da hilft nur eins: Installieren und anschauen. Man kann auch Win10 ohne Aktivierung betreiben - für eine Weile -- und schauen, wie und was. Eventuell in der VM, wenn es der Rechner von den Ressourcen her hergibt, ansonsten zB im Dualboot (benötigt dann allerdings ein eigenes Volume auf der Festplatte, welches man sich ggf erstmal einrichten müßte).

"Das Beste" ist als solches jedenfalls massiv schwammig. Geiles Spiel was "alt" ist? Läuft vielleicht unter 10 erst gar nicht. Spiel was DX10 und 11 und 12 kann? Sieht unter 7 und 8 und 10 womöglich unterschiedlich aus (und da fragen wir noch nicht, ob einem die DX11er Variante jetzt besser gefällt als die 10er oder die 12er oder wie oder was. Oder: DX12 sieht natürlich besser aus als DX10 oder 11, bloß dummerweise zwingt die Zusatzerei jetzt meine Hardware in die Knie -> ergo, ein Spiel ist unter 7 okay und unter 8/10 besser aussehend, aber eher Diashow).

Apps? Will ich das? Und wenn ja, wie? Win8 setzt Apps besser um als 7 und 10.

Startmenü? Win7 setzt das besser um als 8 und 10, ebenso wie die Optik.

An der Entwicklung hautnah dabei und ich will haben, daß sich immer mal was ändert, damit es nicht so langweilig wird? Da ist Win10 voraus.

Es gibt in dem Sinne kein "bestes OS", nur im Sinne eines Flame-Threads, wo man dann danach suchen kann (mit viel Gemaule und Gemotze); es gibt nur ein OS, was meinen Ansprüchen am ehesten gerecht wird, nur muß man die erstmal kennen und leider sind die im allgemeinen auch nicht auf andere übertragbar. Kurz, man muß das für sich selber rausfinden, was 'besser' ist und was eher nicht so.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 28. September 2016 - 20:06

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Nokianer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 95
  • Beigetreten: 29. Februar 16
  • Reputation: 3

geschrieben 28. September 2016 - 21:02

Was ich bei 10 auf jeden Fall schon mal besser finde, als bei 8/8.1: Beim 8er springt er mir immer wieder, selbst wenn ich nicht mal die Finger am Gerät hab, quasi wie von Geisterhand, aus den Apps raus ins Starmenü; das kann einen mit der Zeit schon tierisch nerven! Vor allem, wenn es mehrmals nacheinander passiert! Da war ich schon mehrmals deswegen - fluchend wie ein Rohrspatz - kurz davor, die Kiste aus dem (geschlossenen) Fenster zu pfeffern bzw. hab ihr damit gedroht, dass sie bei ebäääh landet, wenn sie jetzt nicht spurt! :veryangry:
Das trat übrigens schon mit Win 8 auf, mit dem ich es damals gekauft hatte. Kurz danach kam das Update auf 8.1, wo ich dann hoffte, dass das Problem/Phänomen damit aus der Welt sei - aber Pustekuchen, es "beglückt" mich bis heute... ;(
Das hatte ich bei Win 10 bisher noch nicht - und ist somit im direkten Vergleich bisher das einzige, was mich beim 8er am meisten stört und wo ich mir das 10er bis jetzt lobe.
Weiss jetzt nicht, ob das nur bei mir so ist, oder ob andere dieses Problem auch kennen...?

Dieser Beitrag wurde von Nokianer bearbeitet: 28. September 2016 - 21:15

0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 28. September 2016 - 21:58

Beitrag anzeigenZitat (Nokianer: 28. September 2016 - 21:02)

…kurz davor, die Kiste aus dem (geschlossenen) Fenster zu pfeffern…


Deshalb heißt es ja »Windows«.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#8 Mitglied ist offline   Nokianer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 95
  • Beigetreten: 29. Februar 16
  • Reputation: 3

geschrieben 28. September 2016 - 22:09

Wie wahr, wie wahr... der Name hat irgendwie nen zweideutigen Sinn :wink:
0

#9 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 589
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 32

geschrieben 30. Oktober 2016 - 09:43

Beitrag anzeigenZitat (Nokianer: 28. September 2016 - 21:02)

... Beim 8er springt er mir immer wieder,... aus den Apps raus ins Starmenü;... Das hatte ich bei Win 10 bisher noch nicht...

Diesen Fehler hatte ich aber bisher bei Win 8/8.1 auch nicht. Trotzdem,.. Windows 10 ist eben ein aktuelleres System. In der Regel arbeite ich stets nur noch mit Windows 10 und 8.1 ist als Reserve für den Notfall auf einer separaten Harddisk geparkt.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 30. Oktober 2016 - 09:43

Viele Grüße js1
0

#10 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7

geschrieben 10. Dezember 2016 - 09:47

Wim 7 ist das beste System aus meiner Sicht.

Danach Win 8.1.

Wozu braucht man Win 10 ??

7 ist ausgereift und ein Top System.
MS will eh nur Kohle mit oft fraglichen Neuerungen verdienen, die keiner braucht.

Allerdings zocke ich nicht, keine Zeit für sowas.

Wie das Ganze aus Gamersicht aussieht, ist wohl eine andere Sache.
Für mich ist PC und BS reine Funktionstechnik für den Alltag, mehr nicht.
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

#11 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.126
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 95

geschrieben 10. Dezember 2016 - 11:38

Beitrag anzeigenZitat (SurgeonX1: 10. Dezember 2016 - 09:47)

Win 7 ist das beste System aus meiner Sicht.
Ja, vorallem die ständigen Probleme vieler Nutzer mit dem Windowsupdate sind viel besser als bei Win8-Win10. Die dürfen sich nämlich über sowas nicht freuen.

Beitrag anzeigenZitat (SurgeonX1: 10. Dezember 2016 - 09:47)

Wozu braucht man Win 10 ??
Um ein aktuelles System zu haben mit Unterstützung für aktuelle Hardware und mit DX12.

Beitrag anzeigenZitat (SurgeonX1: 10. Dezember 2016 - 09:47)

MS will eh nur Kohle mit oft fraglichen Neuerungen verdienen, die keiner braucht.
Interesanter Weise wollte MS bis jetzt keinen einzigen EUR, nichtmal für Windows selbst.

Beitrag anzeigenZitat (SurgeonX1: 10. Dezember 2016 - 09:47)

Für mich ist PC und BS reine Funktionstechnik für den Alltag, mehr nicht.
Als langjähriger Win7 Nutzer kann ich dir aber bestätigen, dass Win10 im Alltag wesentlich besser und zuverlässiger funktioniert als Win7.
1

#12 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7

geschrieben 10. Dezember 2016 - 11:48

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 10. Dezember 2016 - 11:38)

Ja, vorallem die ständigen Probleme vieler Nutzer mit dem Windowsupdate sind viel besser als bei Win8-Win10. Die dürfen sich nämlich über sowas nicht freuen.

Um ein aktuelles System zu haben mit Unterstützung für aktuelle Hardware und mit DX12.

Interesanter Weise wollte MS bis jetzt keinen einzigen EUR, nichtmal für Windows selbst.

Als langjähriger Win7 Nutzer kann ich dir aber bestätigen, dass Win10 im Alltag wesentlich besser und zuverlässiger funktioniert als Win7.



Mit Update habe ich bei Win 7 noch nie Probleme gehabt.
Wie ?? soll 10 besser funktionieren als 7 ?? Wie genau ??

Alle in meinem Bekanntenkreis, diverse Softwareentwickler sehen es wie ich, 7 ist ausreichend und besser als 10.

10 hat auch in Fachzeitschriften viele Negativkritiken bekommen !
Also was genau soll da im ALLTAG besser sein außer DX12 und Anpassung an neuer Hardware ??

Ich kann das gerne als Test mal installieren und dann direkt vergleichen.
Hatte bisher nur keinen Bock dazu !
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.126
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 95

geschrieben 10. Dezember 2016 - 13:33

Beitrag anzeigenZitat (SurgeonX1: 10. Dezember 2016 - 11:48)

Mit Update habe ich bei Win 7 noch nie Probleme gehabt.
Du vielleicht nicht, aber es gibt doch regelmäßig Meldungen dazu und Probleme die auch hier im Forum zu finden sind. Man kann also nicht behaupten dass es keine gibt.

Beitrag anzeigenZitat (SurgeonX1: 10. Dezember 2016 - 11:48)

Wie ?? soll 10 besser funktionieren als 7 ?? Wie genau ??
Es startet schneller, es reagiert schneller, es läuft perfomanter. Ein BSOD ist nur noch eine Anzeige und zerhaut nicht gleich das ganze Windows. Einfach neustarten und gut. BSOD treten auch wesentlich seltener auf. Bei mir nur aufgrund von PFC Fehlern.

Beitrag anzeigenZitat (SurgeonX1: 10. Dezember 2016 - 11:48)

Alle in meinem Bekanntenkreis, diverse Softwareentwickler sehen es wie ich, 7 ist ausreichend und besser als 10.
Also ein ziemlich eingeschränker Haufen der für die ganze Windowswelt repräsentativ ist.^^

Jeder hatte über ein Jahr Zeit kostenlos auf Win10 zu wechseln. Auf Win7 hocken zu bleiben und jede Neuerung als "nicht nötigt" abzutun, dafür muss man schon dicke rosarote Brillen aufhaben. Vorallem als Softwareentwickler ist man doch dazu verdammt ein aktuelles System zu nutzen was noch lange unterstützt wird. Es sei denn man will nur veraltete software für veraltete System entwickeln. Gut, dann verstehe ich euch. ;)
1

#14 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7

geschrieben 10. Dezember 2016 - 13:48

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 10. Dezember 2016 - 13:33)

Du vielleicht nicht, aber es gibt doch regelmäßig Meldungen dazu und Probleme die auch hier im Forum zu finden sind. Man kann also nicht behaupten dass es keine gibt.

Es startet schneller, es reagiert schneller, es läuft perfomanter. Ein BSOD ist nur noch eine Anzeige und zerhaut nicht gleich das ganze Windows. Einfach neustarten und gut. BSOD treten auch wesentlich seltener auf. Bei mir nur aufgrund von PFC Fehlern.

Also ein ziemlich eingeschränker Haufen der für die ganze Windowswelt repräsentativ ist.^^

Jeder hatte über ein Jahr Zeit kostenlos auf Win10 zu wechseln. Auf Win7 hocken zu bleiben und jede Neuerung als "nicht nötigt" abzutun, dafür muss man schon dicke rosarote Brillen aufhaben. Vorallem als Softwareentwickler ist man doch dazu verdammt ein aktuelles System zu nutzen was noch lange unterstützt wird. Es sei denn man will nur veraltete software für veraltete System entwickeln. Gut, dann verstehe ich euch. ;)


Nun,

wenn der Herr das so sagt auch im Gegensatz zur ct
dann werde ich in den nächsten Sekunden mal 10 installieren und testen.
Und das dann gründlich.
Und wenn es nicht stimmen sollte, gibts ne Rechnung 500 € / h ! :)
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

#15 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 10. Dezember 2016 - 15:43

Wer Windows 7 benutzt und zufrieden ist, kann es ja behalten und gut und wer 8 oder 8.1 benutzt und zufrieden ist, behält eben das und wer 10 ausprobieren will probiert es aus und wer zufrieden ist behält es und es ist gut. Es gibt keinen Grund, jemanden, der mit 7 zufrieden ist, mit aller macht zu überreden 10 zu benutzen.

Microsoft hat aber das Problem vorauszusehen, wo die Bedürfnisse in 10 Jahren liegen (oder noch weiter). Ich brauche die Kacheln auch nicht und finde die fürchterlich, aber wenn es in die Richtung geht, dass zu Hause PC, Tablet und Handy eine Einheit bilden und das dann auch noch in Richtung Tablet zunimmt, weil die Haupt-Computer-Arbeit zu Hause darin besteht, Kontakte abzugleichen und Fotos vom Mittagessen bei Facebook zu posten, dann ist das Kachelsystem wohl die Konsequenz des Ganzen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
1

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0