WinFuture-Forum.de: [gelöst] Dezentrale Updateverteilung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

[gelöst] Dezentrale Updateverteilung

#1 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 19. September 2016 - 10:39

Ich wollte mir die dezentrale Updateverteilung zu Nutze machen und habe einen Rechner im LAN so eingestellt, dass er Updates verteilt, allerdings nur um LAN und nicht im www. Wie wird der Vorgang aber in Gang gesetzt? Also wie kann ich den übrigen Rechnern im LAN nun sagen, dass die sich von dem geupdateten Rechner die Updates holen sollen? Von alleine passiert ja nichts.

Wenn das funktionierte, wäre es eine schöne Sache für die Rechner die nicht unbedingt im Internet hängen müssen.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 21. September 2016 - 15:57

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 343
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 23

geschrieben 19. September 2016 - 10:57

Ich kenne das nur mit dem WSUS was auch mit Win 10 gehen soll nur gibt es da wieder die Einschränkung das man mit der Pro version nix abschalten kann.

evtl. hilft dir das http://www.wintotal....ws-10-im-griff/
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.351
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 882

geschrieben 19. September 2016 - 13:59

Holger meint die P2P Verteilung der Updates im lokalen Netzwerk. Die neue Funktion in Windows 10. Hat mit dem WSUS so erst einmal nichts zu tun.

Allerdings, wie man das nutzt, gute Frage. Habe da ja nur einen Windows 10 Recher (naja, Tablet) und da habe ich das deaktiviert. Ist ja eh dann der einzige Windows 10 Client im Netzwerk und der findet ja dann logischer Wiese nichts.

So wie ich das verstehe, einfach einschalten und den Rest macht Windows Update dann selber.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 343
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 23

geschrieben 19. September 2016 - 14:47

Zitat

So wie ich das verstehe, einfach einschalten und den Rest macht Windows Update dann selber.


Jo ich habs schon richtig verstanden aber das P2P nur im Lan gibts nur so:

Zitat

In the Settings window that appears, click (or tap) the “Update & security” icon.

Click the “Advanced options” option at the bottom of the Windows Update pane.

Scroll down to the bottom of this pane again and select “Choose how updates are delivered.”

Select the option you prefer under “Updates from more than one place.” We recommend just selecting “PCs on my local network” here.

Off: This disables the peer-to-peer update feature entirely. Updates will only be downloaded from Microsoft’s servers, and won’t be uploaded to anywhere.
PCs on my local network: This is the best option. With this enabled, you’ll benefit from peer-to-peer updates on your home or work network. This means faster downloads and less download bandwidth used. You’ll only have to download the updates once and they’ll be shared amongst all your PCs. Your PC will never upload updates over the Internet.
PCs on my local network, and PCs on the Internet: This option is the default, although it probably shouldn’t be. With this enabled, Windows 10 will upload updates from your PC to other computers over the Internet. These computers would normally just download updates from Microsoft, but Microsoft will save on bandwidth because they’re getting some updates from your Internet connection.

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 19. September 2016 - 15:13

Naja wie man das einstellt weiß ich ja und ich habe es ja auch so eingestellt. Nur denkt der zweite Rechner gar nicht daran, sich vom ersten Rechner updaten zu lassen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#6 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.862
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 160

geschrieben 19. September 2016 - 15:26

Interessante Frage.

Ich hab das immer angelassen und mich nie darum gekümmert woher er die Updates holt. Ich stellte mir es so vor, daß er im lokalen Netzwerk nach anderen Win10 Rechnern sucht und von denen dann die schon gezogenen Updates holt.
Ich werde das mal mit einem Win10 Kasten ausprobieren, den ich in den Netzwerkeinstellungen vom Internet trenne, ob er die Updates von den anderen Kisten holt, wenn man auf Updatesuche geht.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 19. September 2016 - 15:35

0

#7 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.862
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 160

geschrieben 21. September 2016 - 12:50

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 19. September 2016 - 15:13)

Naja wie man das einstellt weiß ich ja und ich habe es ja auch so eingestellt. Nur denkt der zweite Rechner gar nicht daran, sich vom ersten Rechner updaten zu lassen.


Funktioniert irgendwie wirklich nicht. Zumindest habe ich es auch nicht hinbekommen 3 10er PCs Im selben Netzwerk sind noch bei 1511 (10586) in unterschiedlichen Updateständen.
2 Rechner habe ich vom Netz getrennt, die denken überhaupt nicht daran, Updates von meinem Testkasten mit 10586.589 zu holen, obwohl ich an allen 3en die Funktion auf An habe.

Schade eigentlich.
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 21. September 2016 - 13:32

Und es wäre so eine schöne Sache, wenn das funktionierte. Son Firmenrechner, der nur irgendwelche Maschinen steuert und deswegen nicht am Internet hängt (und damit die Praktikanten keinen Mist machen), könnte trotzdem immer aktuell sein.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#9 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.862
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 160

geschrieben 21. September 2016 - 13:56

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 21. September 2016 - 13:32)

Und es wäre so eine schöne Sache, wenn das funktionierte.


Hm. Ja, ich dachte auch, das funktioniert so einfach, wie gedacht und geschrieben. Meine Rechner sahen sich ja trotzdem im Heimnetzwerk und Daten liessen sich auch austauschen, aber Updaten lassen wollte sich keiner von denen die vom Inter-Netz getrennt wurden.

Ich habe hier leider nur 10er Pro-Versionen mit frischem Upgrade [Neuinstallation mit Key) von 7 oder 8.1 laufen, Du? Vielleicht ist es gerade nur für Home oder Enterprise oder Enterprise-LTSB Kunden gedacht?

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 21. September 2016 - 14:05

0

#10 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 21. September 2016 - 14:23

Ich hab zwei 64bit Pro Versionen, beide von 7 upgegradet, wobei einer im Laden upgegradet wurde. Das ist ein selbst zusammengestellter, im Laden zusammengebauter Win 7 Rechner, den der Verkäufer dann am letzten Tag noch auf 10 upgegradet hat. Aber ich denke, wenn es nicht ginge bzw. nur für andere Versionen gäbe es die Einstellmöglichkeit ja nicht.
Aber es gab doch neulich schon laufend Nachfragen, als diese dicke Update kam, dass es bei einem da war und beim Anderen nicht und Wochen später immer noch nicht. Da vermute ich mal, dass das ganze Update-System insgesamt noch etwas holprig läuft.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#11 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 408
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 49

geschrieben 21. September 2016 - 14:25

Laut Microsoft:

PCs on your local network:

When Windows downloads an update or app, it will look for other PCs on your local network that have already downloaded the update or app using Delivery Optimization. Windows then downloads parts of the file from those PCs and parts of the file from Microsoft. Windows doesn’t download the entire file from one place. Instead, the download is broken down into smaller parts. Windows uses the fastest, most reliable download source for each part of the file.

Es ist also trotzdem Internet nötig. Es werden dann Teile aus dem Netzwerk und Teile aus dem Internet geladen, aber nie alles von einer Quelle.
2

#12 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.862
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 160

geschrieben 21. September 2016 - 14:35

Danke. Dann kann ich es ja deaktivieren.
0

#13 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 343
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 23

geschrieben 21. September 2016 - 15:23

Zitat

Und es wäre so eine schöne Sache, wenn das funktionierte. Son Firmenrechner, der nur irgendwelche Maschinen steuert und deswegen nicht am Internet hängt (und damit die Praktikanten keinen Mist machen), könnte trotzdem immer aktuell sein.


Geht doch lass die alle nur durch Proxy ins Internet und steuer das per Gruppenrecht, wer ins Netz darf und wer nicht!

Dieser Beitrag wurde von NCC-1701 B bearbeitet: 21. September 2016 - 15:33

Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.114
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 182

geschrieben 21. September 2016 - 15:57

@ Langi

Ok, Danke

Das erklärt den Fall natürlich. Dann ist ja die Funktionalität doch anders, als ich sie mir vorgestellt hatte. Ich muß jetzt also meinen zweiten PC ganz normal über das Internet updaten und währenddessen erst guckt dieser im LAN nach, ob ein anderer Rechner dieses Update vielleicht schon hat und übernimmt dann Teile davon.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#15 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.759
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 112

geschrieben 21. September 2016 - 17:43

Schade.
Auch die gute Idee hat Microsoft wieder verhunzt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0