WinFuture-Forum.de: Volumenlizenzen v. MS - wiederholte Aktivierung? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Volumenlizenzen v. MS - wiederholte Aktivierung? MSOffice Volumenlizenzen

#1 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 293
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 31. August 2016 - 15:58

Hi,

neulich auf einer großen Verkaufsplattform war Folgendes zu lesen (MS-Office Paket):

Bitte beachten Sie das es sich bei der Professional Plus Version um einen Volumenlizenzkey handelt.

Laut Microsoft Lizenzbestimmungen ist der Product Key / Lizenzschlüssel zur einmaligen Aktivierung vorgesehen. Die Nutzungsdauer ist hierbei unbegrenzt, solange das Produkt auf dem gleichen Gerät genutzt wird. Sollte der Rechner neu formatiert werden, neu aufgesetzt werden oder es werden eventuelle Änderungen an der Hardware vorgenommen, so besteht keine Gewährleistung mehr, dass der Key weiterhin auf dem PC funktioniert. Darüber hinaus ist es Ihnen untersagt den Key auf mehreren Geräten zu aktivieren, siehe Microsoft Nutzungsbedigungen.


Da ich noch nie Volumenlizenzen hatte, weiß ich nicht wie das nun in der Realität aussieht. Geht eine erneute Aktivierung wirklich nicht mehr, oder bekommt man durch die Anrufaktivierung mit dann neuem Key das Produkt immer wieder aktiv?

-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 31. August 2016 - 16:00

0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.318
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 881

geschrieben 31. August 2016 - 16:21

Klingt irgendwie danach, ob da jemand seinen 'Einzelhandel-Product Key für DreamSpark' verkauft. Der würde tatsächlich genau nur eine Aktivierung erlauben. Aber wenn er die schon benutzt hat, dann ist der Key eh wertlos.

Normale Volumenlizenzkey (KMS) lassen sich beliebig oft über den lizenzierten KMS Dienst aktivieren (Vertagsabhängig). Multiple Activation Key (MAK) haben da einen Zähler, welcher die Anzahl der möglichen Aktivierungen regelt. Ist der bei 0 angekommen, ist der Schlüssel ebenfalls wertlos.

Ist mir jetzt momentan wirklich kein Key bekannt, welcher als VLK durchgeht und exakt nur eine Aktivierung erlaubt. Wäre zwar mit MAK möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Und vorallem, in welchen Lizenzbestimmungen soll das stehen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#3 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 293
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 31. August 2016 - 17:01

...das hat er nicht dabei geschrieben. Mit den ESD-Lizenzen (also Software runter laden) existiert im Internet eh ein absolutes Chaos, wenn man etwas erwerben möchte (so jedenfalls mein Eindruck).

Da man die schwarzen Schafe eh schlecht 100% ausmachen kann, gibt es sogar schon Angebote für Office 2016, die einem die Lizenz überlassen und wenn alles läuft dann erst die Kohle von einem haben möchten:
Zitat: "
ABLAUF:
1. Sie erhalten den Downloadlink der Software auf Ihre Email-Adresse
2. Das Microsoft Office 2016 Paket herunterladen und installieren (Wenn nötig auch Installation per Fernwartung)
3. Aktivierung der Software
4. Nach erfolgreicher, vollständiger und ordnungsgemäßer Installation erfolgt die Zahlung. (PayPal, Überweisung etc.)

diese Sicherheit kostet dann 65,-€

Anderseits kann man auch für das komplette Paket (Office 2016) nur 19,-€ ausgeben. Da erinnere ich mich schnell an die 50.000 ESD-Lizenzen, die von MS gesperrt wurden. Wenn ich an die Preise für mein Vollprodukt Home&Student2010 denke (damals 89,-€) ist das doch ein Witz, was die Händler heute für das komplette Office-Paket haben wollen. Ist das nur, weil man laut einem Grundsatzurteil mittlerweile Volumenlizenzen an Jedermann verhökern darf, oder warum ist das so günstig geworden? Außerdem, warum sollte ich das Vollprodukt (weiß nicht -> zwischen 250 und 300 Euro) erwerben, wenn ich doch viel biller eine Volumenlizenz bekomme?

-volker-

Eigentlich würde ich mal eine neues Outlook gebrauchen können. Ich synce hier meine Kontakte und meine Termine mit Outlook 2002 auf dem PC (kein Sync in die MS-Cloud).
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0