WinFuture-Forum.de: Pixelchaos (Grafikfehler) in Startmenü u.a. nach Win 10 Update (Intel - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Pixelchaos (Grafikfehler) in Startmenü u.a. nach Win 10 Update (Intel


#1 Mitglied ist offline   Birdz 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 08. August 16
  • Reputation: 0

geschrieben 08. August 2016 - 16:30

Hallo zusammen,
seit ich das Win 10 Update auf meinem PC gemacht habe, schmeißt die Grafik im Startmenü, in den Einstellungen, manchmal auf dem Desktop und in der Solitaire Collection (aber bisher nicht in anderen Programmen wie firefox, word, paintshop etc) ein bisschen die Pixel durcheinander, sodass man nichts mehr lesen kann... (Bild im Anhang)

Auf meinem Laptop hab ich auch das Update gemacht, da läuft alles wunderbar (außer dass Adobe Reader alle naselang abstürzt... Falls da jemand was weiß, auch gerne her damit, aber darum solls hier eigentlich nicht gehen :D)

Hab natürlich schon ohne Ende gegoogelt, aber zu dem speziellen Problem nichts gefunden.
Bei allgemeinen Grafikproblemen wurde Treiber aktualisieren empfohlen, was ich natürlich versucht hab, aber ohne Erfolg.
Dann hieß es, bei großen Bildschirmen (meiner hat 23 zoll Diagonale und ne Auflösung von 1920x1080) könne es Probleme geben, weil Win 10 für Tablets konzipiert wäre (oder so ähnlich, habs nicht genau verstanden), auf jeden Fall wurde empfohlen, mit dem Win 10 DPI fix auf das Win 8.1 Scaling umzuschalten, was aber auch nichts gebracht hat.
In einem anderen Thema hier hatte jemand mit einer Intel HD Grafikkarte ein verschwommenes Startmenü, da
wurde geraten in den Grafikoptionen der Karte alle Einstellungen unter 3D zu deaktivieren, was ich gern versuchen würde, aber ich weiß nicht, wo man die findet (oder gibts die bei mir nicht, weil es keine Intel HD ist?)

Hat jemand ne Idee, was ich noch machen könnte?

Noch zum System usw:
- HP Compaq dc5800 Microtower
- Win 10 Pro, 64 bit
- Intel Q33 Express Chipset Family
- 4GB RAM
- Prozessor: Intel Pentium Dual CPU E2200 2.20 GHz

Auf Hilfe hoffend und danke schonmal fürs Lesen bis hierher ;),
liebe Grüße,
Birdz

so, jetzt noch das Bild :)

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Startmenue.jpg

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.398
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.049

geschrieben 08. August 2016 - 18:06

Man müsste wissen, was füreine Grafikkarte da wirklich verbaut ist.

Ist es die Intel GPU des Q33 Chipsatzes, dann sieht das schlecht aus. Für diese gibt es keine Windows 10 Treiber, nicht einmal Windows 8.x Treiber. Und die Windows 7 Treiber laufen nicht richtig.

Ist es eine andere GPU, müsste man schauen, wie es da aussieht.

Die 3D Einstellungen könnte fehlen, weil nur der generische Standard-Treiber von Windows installiert ist.

Gehe mal in die Systemsteuerung/Geräte-Manager, suche da die Grafikkarte raus und gehe dann unter Eigenschaften/Details und poste mal die HardwareID. Dan wissen wir genau, was da verbaut ist.

Da es ein Desktop PC ist, stehen da aber die Chancen gut, dass Du eventuell eine neue Grafikkarte einbauen kannst, sofern Du bei Windows 10 bleiben möchtest.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   Birdz 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 08. August 16
  • Reputation: 0

geschrieben 09. August 2016 - 17:46

okay, das klingt eher, als sollte ich zu Win7 zurück, solang es noch geht ;) ob sich für das Ding ne neue Grafikkarte lohnt, wage ich ja eher zu bezweifeln... (oder was kosten die so?)
hab mal das, was ich für die Info halte, die du wolltest, als Bild angehängt :)

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Grafikkarte.jpg

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0