WinFuture-Forum.de: Welcher Router - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Welcher Router

#1 Mitglied ist offline   Baumanager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 286
  • Beigetreten: 24. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juli 2016 - 09:25

Ich habe einen DSL/Telefonanschluss von der Telekom. Als Router kommt ein Speedport W724V Typ C zum Einsatz. Ich habe ein Mehrfamilienhaus indem 2 Wohnungen an Studenten vermietet sind. Jede Studendenwohnung hat ihren eigenen DSL Anschluß.
Dies machte sich erforderlich weil beim derzeitigen Router das WLAN Signal sich nicht stabil im Haus verteilen lies. Gibt es eine Router alternative mit stärkerem WLAN Signal?
Noch erwähnt werden sollte das am Router auch das Telefon angeschlossen ist da ich IP Anschluß habe.

Danke
Baumanager
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.875
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 497

geschrieben 29. Juli 2016 - 09:29

Warum suchst du eine WLAN Router Alternative wenn sowieso in jeder Wohnung ein DSL Anschluß vorhanden ist?
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#3 Mitglied ist offline   Baumanager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 286
  • Beigetreten: 24. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juli 2016 - 14:02

Das war nicht die fragestellung. Aber kurz etwas dazu. Ich habe jetzt die Möglichkeit für diese Anschlüsse die Verträge zu kündigen. Wenn die Verträge mit den Studenten auslaufen kann es sein das diese Wohnungen wieder vermietet werden und dann ist der Anschluß Mietersache und läuft nicht über mich.
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.540
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 200

geschrieben 29. Juli 2016 - 14:55

Der Speedport W724V ist bekannt für sehr schwache Reichweiten. Nimm eine aktuelle FritzBox. Die haben eine wesentlich größere Reichweite als die Speedports.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 29. Juli 2016 - 14:55

0

#5 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.889
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 259

geschrieben 29. Juli 2016 - 15:05

Der Router mit der höchsten Wlanreichweite ist im Moment (in Deutschland) der Asus RT-AC66U.
0

#6 Mitglied ist offline   Baumanager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 286
  • Beigetreten: 24. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juli 2016 - 19:08

wie sieht es mit der Eignung für IP Anschluss aus? Mir nützt kein neier router wenn Telefon nicht mehr geht.
0

#7 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.889
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 259

geschrieben 29. Juli 2016 - 21:47

Hat der Asus nicht. Aber du hast doch den W724V, den du weiterhin als Telefonanlage benutzen kannst?
0

#8 Mitglied ist offline   Baumanager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 286
  • Beigetreten: 24. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2016 - 07:53

Wie sieht es bei der FritzBox aus?
0

#9 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.889
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 259

geschrieben 30. Juli 2016 - 08:34

Je nach Modell und Preis kann die fast alles, inklusive Telefon, FAX, NAS, Mediaserver, Druckerserver, GästeWlan, und die Heizkörpertemperatur steuern, eine Mail schicken wenn die Waschmaschine fertig ist sowie die Rollos herunterlassen kann sie auch noch (mit Zusatzhardware SmartHome, z.B. 7490).
Allerdings muss man da auch aufpassen, gibt einige Modelle in denen das Wlanmodul auch nicht allzu berauschend ist.
Aber da du ja eigentlich schon einen Router hast, hast du schonmal an sowas gedacht?
Wenn du einen einigermassen zentralen Platz zwischen den beiden Wohnungen findest sollte das deine Probleme ebenso lösen, und das für einen günstigeren Preis als ein neuer Router.

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 30. Juli 2016 - 08:46

0

#10 Mitglied ist offline   Baumanager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 286
  • Beigetreten: 24. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2016 - 10:27

An die Verteilung per Stromnetz hatte ich auch schon gedacht. Geht nicht da unterschiedliche Zählernetze.
Router dazwischen setzen geht auch nicht da dann das Telefon sonst eine zu lange Zuleitung hätte. Ideal wäre fritzbox mit 2 fritzbox Repeater. Weis jetzt nicht was es kostet aber die Einsparung der Anschlüßße bringt
monatluche Einsparung von ca. 90 €.
0

#11 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.889
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 259

geschrieben 30. Juli 2016 - 11:00

Beitrag anzeigenZitat (Baumanager: 30. Juli 2016 - 10:27)

An die Verteilung per Stromnetz hatte ich auch schon gedacht. Geht nicht da unterschiedliche Zählernetze.

Dazu les bitte mal das hier. Wäre ja recht einfach zu testen, im Internet bestellen, und falls es nicht funktioniert vom Widerrufsrecht gebrauch machen. Und ja, die DLan-Adapter funktionieren auch mit dem W724V, genauso wie auch andere Marken über den Zähler hinaus gehen können.

Zitat

Router dazwischen setzen geht auch nicht da dann das Telefon sonst eine zu lange Zuleitung hätte.

Du musst den anderen Router ja nicht dazwischen setzen, du könntest auch genauso gut deinen 724 lassen wo er ist und den anderen Router nach der 724 anschliessen.

Zitat

Ideal wäre fritzbox mit 2 fritzbox Repeater. Weis jetzt nicht was es kostet aber die Einsparung der Anschlüßße bringt
monatluche Einsparung von ca. 90 €.

Würde sich dann auch lohnen. Eine 7490 kostet um 190€, die Fritz 1160-Repeater um 60€ das Stück. Die 310€, wenn überhaupt 2 Repeater benötigt werden, hättest du in 4 Monaten wieder draussen.
Je nach deinen Anforderungen genügt dir vielleicht auch schon eine 7430 oder noch kleiner, dann wirds natürlich auch nochmal günstiger.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0