WinFuture-Forum.de: Realtek Soundproblem unter Windows 10 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Realtek Soundproblem unter Windows 10

#1 Mitglied ist offline   Inkeys 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 09. Juli 16
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2016 - 14:39

Hallo zusammen,

Ich habe mir vor 2 Tagen einen neuen PC zusammengebaut.
Verbaut habe ich ein ASUS B150M-A Mainboard auf welchem sich ein Realtek HD Audio Chip befindet.
Betriebsystem ist Windows 10 Pro 64 Bit

Nun zum Problem,

Nachdem ich den Soundtreiber installiert habe funktioniert dieser.
Ich habe Sound welcher über die Lautsprecher ausgegeben wird.
Verstelle ich die Soundlaustärke an den Lautsprechern oder in einer Anwendung wie YouTube oder einem Spiel ist auch noch alles OK.

Aber sobald ich die Soundlaustärke über die Soundleiste von Windows 10 verändere ist der Ton weg.
Das gleiche wenn ich den Ton über die Tastatur lauter oder leiser mache.
Wenn ich nun die Systemsteuerung / Sound öffne wird der richtige Lautsprecher angesprochen der grüne Balken daneben bewegt sich auch, nur es kommt halt kein Sound mehr aus den Boxen.

Ein Neustart bringt nichts nur eine Neuinstallation des Realtek Treibers.

Ich bin langsam echt am verzweifeln.

Was ich bisher versucht habe.
Den Realtek Treiber welcher bei dem Board mit beilag verwendet.
Den aktuellsten Realtek Treiber verwendet
Den Windows Treiber verwendet

Ich hoffe wirklich jemand von Euch kann mir helfen.

Vielen Dank schon einmal :)
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 385
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 11

geschrieben 11. Juli 2016 - 21:20

Welches Wiedergabegerät ist denn als Standardgerät eingestellt?

Zeigt es unter "Geräte und Drucker" denn ein Problem mit dem Soundgerät an? Problembehandlung schon versucht?
0

#3 Mitglied ist offline   Inkeys 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 09. Juli 16
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juli 2016 - 06:36

Hallo ich habe gestern das Problem in den Griff bekommen :)

Ich habe folgendes gemacht.

-Ich habe mir Ashampoo Uninstaller 2016 runtergeladen Testversion
-Ich habe meinen PC vom Internet getrennt
-Realtek Treiber mit Ashampoo deinstalliert
-PC neugestartet
-Windows zeigte mir jetzt im Geräte Manager unter Audio Video Gamecontroller ein "High Definition Audio Gerät" an.

Der Fehler war mit diesem Treiber behoben und alles funktioniert wie es soll.

- PC wieder ans Internet angeschlossen und Windows installierte seinen Realtek Treiber und das Problem war wieder da.
- Ich habe dann im Geräte Manager per Rechtsklick die Realtek HD Soundkarten "Eigenschaften" ausgewählt auf den zweiten Reiter "Treiber" gegangen und habe dort "Vorherigen Treiber" ausgewählt.
Jetzt wird wieder High Definition Audio Gerät angezeigt und es läuft.
Windows installiert jetzt auch keine Realtek Soundtreiber Treiber mehr.

Somit habe ich das Problem beseitigt nicht aber die Ursache, sehr komisch das Ganze.
0

#4 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 385
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 11

geschrieben 12. Juli 2016 - 09:04

Wobei der Realtek Soundtreiber schon mehr Einstellungen bieten sollte (und mitunter auch besseren Klang)..
0

#5 Mitglied ist offline   Full-Pro 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 12. Dezember 16
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Dezember 2016 - 22:18

Ich habe mir vor 2 Wochen ein neues MSI Gaming Notebook mit Windows 10 gekauft und ich habe genau das selbe Problem und bin zur selben Problemlösung gekommen, nur das ich direkt den vorherigen Treiber installiert habe.
Jedoch habe ich nun mit dem High Definition Gerät das Problem, dass sich Steam Sound nicht abspielen.

Mit dem Realtek geht Steamsound. In Steam habe ich alle Soundoptionen überprüft. Es scheint, als würde das Audiogerät die Soundwiedergabe verhindern. Wenn ich zB in Dont Starve ( Spiel) in die Optionen gehe, sind die Sounds alle auf 0 gesetzt. Stelle ich sie nun Hoch und drücke auf übernehmen, stellt er sie sofortig wieder auf 0. Hat da jemand eine Idee zur Problemlösung?
0

#6 Mitglied ist offline   Rhiiiino 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 19. Dezember 16
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Dezember 2016 - 13:23

Ich habe auch vor kurzem ein MSI Notebook und Windows 10 mit Realtek sound zugelegt. Leider kommt es bei mir auch zu Soundproblemen. Sobald ich den Sound höher stelle (1/2 der Lautstärke) wird alles übersteuert. Konnte bisher mit meinen rudimentären Kenntnissen die Lösung noch nicht finden.

Kennt jemand das Problem und hat ggf. eine Lösung?
0

#7 Mitglied ist offline   Wusel-Dusel 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 20. Dezember 16
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Dezember 2016 - 00:10

Hallo Zusammen,

ich habe die selbe Problematik wie Ihr schon beschrieben habt auch. Ich war ehrlich gesagt erstaunt wie exakt die Beschreibung von "Full-Pro" auch auf meine Probleme zutreffen.

Ebenfalls neues MSI-Gaming Notebook unter WIN 10 und ebenso die Probleme bei STEAM bei Verwendung des High Definition Gerät Treibers.

HA...!! Und jetzt während ich den Beitrag verfasse habe ich es hinbekommen :imao:


Ob das jetzt nur bei mir funktioniert hat weiß ich nicht, aber hier mal die Beschreibung:


1. -> Bei "Programme und Features" das Realtek Treiberpaket deinstalliert ( Falls vorhanden )

2. -> Im Gerätemanager unter "AUDIO-, Video - Gamecontroller" den aktuellen Treiber deinstalliert

3. -> Dann auf Aktion -> "Nach geänderter Hardware suchen"

4. -> Treiber wurde automatisch installiert ( Treiberanbiter: Microsoft / Datum: 15.07.2016 / Treiberversion: 10.0.14393.0 ) ACHTUNG! Insgesamt haben sich bei mir nach der Installation 4 mal der Eintrag "High Definition Audio-Gerät" gefunden - warum auch immer.. ( 1 mal bei "AUDIO-, Video - Gamecontroller" / 3 mal bei " Audioeingänge und -ausgänge)

5. -> Die Soundeinstellungen geöffnet ( Rechtsklick auf den Lautsprecher unten rechts in der Taskleiste -> Wiedergabegeräte )

6. -> Hier ausprobiert welcher der 4 aufgelisteten Lautsprecher den besten Klang ergab. ( Über Rechtsklick -> Testen )

7. -> Die Lautsprecher die sich "kratzig" angehört haben mit Rechtsklick -> Deaktiviert

8. -> Den PC neu gestartet nach dem nur noch ein Lautsprecher in der Liste war. Diesen auch als Standard definiert.


Um sicherzugehen das keine Treiber mehr automatisch aktualisiert werden habe ich vor dem Prozedere die "Geräteinstallationseinstellungen" auf "Nein" gesetzt.

Tja, und das wars im Grunde auch schon..
Ich hoffe ich konnte damit helfen!


PS: Ich hatte übrigens heute exakt die selben Treiberprobleme bei der Tastatur! Die hat dann kurzzeitig Ihren Dienst eingestellt da ein neuer Treiber geladen wurde.

Dieser Beitrag wurde von Wusel-Dusel bearbeitet: 21. Dezember 2016 - 00:14

0

#8 Mitglied ist offline   Birkuli 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 05. Dezember 15
  • Reputation: 2

geschrieben 21. Dezember 2016 - 01:43

Hallo,
ich habe auch einen Realtek Soundchip und ich habe ab und zu das sich der Standard einfach von analog, was ich auch nur habe, auf digital umstellt und mich dann erstmal wundere das kein Ton mehr kommt, ist aber nicht generell so Windows Klänge sind da Soundausgabe stumm.
Habe das Problem das jeder da in den Soundeinstellungen rumpfuscht, Microsoft, Nvidia und Realtek streiten sich darum wer nun treiben darf.
Chip ALC892 von Realtek
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0